PivotTable-Optionen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Im Dialogfeld PivotTable-Optionen können Sie verschiedene Einstellungen für PivotTable-Berichte vornehmen.

Name    Zeigt den Namen der PivotTable an. Klicken Sie zum Ändern des Namens auf den Text in dem Feld, und bearbeiten Sie den Namen.

Layout & Format

Abschnitt "Layout"

Zellen mit Beschriftungen zusammenführen und zentrieren    Aktivieren Sie diese Option, um Zellen für Elemente in äußeren Zeilen und Spalten zu verbinden, sodass Sie die Elemente horizontal und vertikal zentrieren können. Deaktivieren Sie diese Option, um Elemente in äußeren Zeilen- und Spaltenfeldern am Anfang der Artikelgruppe links auszurichten.

Für Kurzformat Einzug der Zeilenbeschriftungen     Wählen Sie eine Einzugsebene von 0 bis 127 aus, um Zeilen im Zeilenbeschriftungsbereich einzuziehen, wenn der PivotTable-Bericht in einem komprimierten Format vorliegt.

Felder im Berichtsfilterbereich anzeigen     Wählen Sie Zuerst nach unten aus, um Felder, die im Berichtsfilterbereich hinzugefügt werden, zuerst von oben nach unten anzuzeigen, bevor eine andere Spalte genommen wird. Wählen Sie Rechts, dann nach unten aus, um Felder, die im Berichtsfilterbereich hinzugefügt werden, zuerst von links nach rechts anzuzeigen, bevor eine andere Zeile genommen wird.

Berichtsfilterfelder pro Spalte     Geben Sie an, wie viele Felder angezeigt werden sollen, bevor auf der Grundlage der Einstellung von Felder im Berichtsfilterbereich anzeigen eine andere Spalte oder Zeile genommen wird.

Abschnitt "Format"

Für Fehlerwerte anzeigen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, und geben Sie dann Text ein, der in der Zelle statt eines leeren Bereichs angezeigt werden soll, z. B. "Leer". Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, damit die Fehlermeldung angezeigt wird.

Für leere Zellen anzeigen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, und geben Sie dann den Text ein, der in einer leeren Zelle angezeigt werden soll, z. B. "Leer".

Spaltenbreiten bei Aktualisierung automatisch anpassen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die PivotTable-Spalten automatisch an die Größe des breitesten Texts oder numerischen Werts anzupassen. Deaktivieren Sie es, um die aktuelle Breite der PivotTable-Spalten beizubehalten.

Zellformatierung bei Aktualisierung beibehalten    Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um das Berichtslayout und das Format der PivotTable zu speichern, sodass diese bei jedem Öffnen der Arbeitsmappe verwendet werden. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, um das Berichtslayout und das Format der PivotTable nicht zu speichern und beim Arbeiten mit der PivotTable das Standardlayout und -format zu verwenden.

Summen & Filter

Abschnitt "Gesamtsummen"

Gesamtsummen für Zeilen anzeigen    Aktivieren oder deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Spalte Gesamtsumme neben der letzten Spalte anzuzeigen oder auszublenden.

Gesamtsummen für Spalten anzeigen    Aktivieren oder deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Zeile Gesamtsumme am unteren Rand des PivotTable-Berichts anzuzeigen oder auszublenden.

Abschnitt "Filter"

Nach Teilergebnissen gefilterte Seitenelemente    Aktivieren oder deaktivieren Sie diese Option, um nach Berichten gefilterte Elemente in Teilergebnissen einzuschließen bzw. aus diesen auszuschließen.

Hinweis : Die OLAP-Datenquelle muss die subselect-Syntax des MDX-Ausdrucks unterstützen.

Gesamtsummen mit * markieren    Aktivieren oder deaktivieren Sie diese Option, um neben den Summen ein Sternchen ein- oder auszublenden. Das Sternchen zeigt an, dass die angezeigten sichtbaren Werte nicht die einzigen Werte sind, die bei der Berechnung der Summen durch Excel verwendet werden.

Hinweis : Diese Option ist nur verfügbar, wenn die OLAP-Datenquelle die subselect-Syntax des MDX-Ausdrucks nicht unterstützt.

Mehrere Filter pro Feld zulassen    Aktivieren Sie diese Option, um in die Berechnung von Teilergebnissen und Gesamtsummen durch Microsoft Office Excel alle Werte einzubeziehen, einschließlich der durch Filter ausgeblendeten Werte. Deaktivieren Sie diese Option, um in die Berechnung von Teilergebnissen und Gesamtsummen durch Excel nur die angezeigten Elemente einzubeziehen.

Hinweis : Diese Einstellung ist nur für Nicht-OLAP-Datenquellen verfügbar.

Abschnitt "Sortierung"

Beim Sortieren benutzerdefinierte Listen verwenden    Aktivieren oder deaktivieren Sie diese Option, um bei der Sortierung von Listen durch Excel die Verwendung benutzerdefinierter Listen zu aktivieren oder zu deaktivieren. Das Deaktivieren dieses Kontrollkästchens verbessert beim Sortieren großer Datenmengen eventuell die Leistung.

Anzeige

Abschnitt "Anzeige"

Schaltflächen zum Erweitern/Reduzieren anzeigen    Aktivieren Sie diese Option, um die Plus- oder Minuszeichen zum Erweitern bzw. Reduzieren von Zeilen- oder Spaltenbeschriftungen anzuzeigen. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, um die Plus- oder Minuszeichen zum Erweitern bzw. Reduzieren von Zeilen- oder Spaltenbeschriftungen auszublenden. Möglicherweise möchten Sie diese beim Drucken eines PivotTable-Berichts oder auch nur beim Anzeigen ausblenden.

Kontextbezogene QuickInfos anzeigen    Aktivieren Sie diese Option, um QuickInfos mit Wert-, Zeilen- oder Spalteninformationen für Feld- oder Datenwerte anzuzeigen. Deaktivieren Sie die Option, um QuickInfos mit Wert-, Zeilen- oder Spalteninformationen für Feld- oder Datenwerte auszublenden.

Eigenschaften in QuickInfo anzeigen    Aktivieren oder deaktivieren Sie diese Option, um QuickInfos anzuzeigen bzw. auszublenden, in denen Eigenschaftsinformationen für ein Element angezeigt werden.

Hinweis : Diese Einstellung ist nur für OLAP-Datenquellen verfügbar.

Feldbeschriftungen und Filterdropdowns anzeigen    Aktivieren oder deaktivieren Sie diese Option, um am Anfang des PivotTable-Berichts PivotTable-Beschriftungen und auf Spalten- und Zeilenbeschriftungen Dropdownpfeile zum Filtern anzuzeigen bzw. auszublenden.

Klassisches PivotTable-Layout    Aktivieren oder deaktivieren Sie diese Option, um das Ziehen von Feldern auf PivotTable-Berichte und von solchen zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

Hinweis : Diese Option bietet keine Kompatibilität mit früheren Versionen von PivotTable-Berichten. Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten mit unterschiedlichen PivotTable-Formaten in Office Excel.

Anzeigen der Elemente ohne Daten in Zeilen    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie zum Anzeigen oder Ausblenden von Zeilenelementen, die keine Werte enthalten.

Hinweis : Diese Einstellung ist nur für OLAP-Datenquellen verfügbar.

Elemente ohne Daten in den Spalten anzeigen    Aktivieren oder deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Spaltenelemente ohne Werte anzuzeigen bzw. auszublenden.

Hinweis : Diese Einstellung ist nur für OLAP-Datenquellen verfügbar.

Elementnamen anzeigen, wenn im Wertbereich keine Felder vorhanden sind    Aktivieren oder deaktivieren Sie diese Option, um Elementbeschriftungen anzuzeigen oder auszublenden, wenn im Wertbereich keine Felder vorhanden sind.

Hinweis : Dieses Kontrollkästchen gilt nur für PivotTable-Berichte, die mit Versionen vor Office Excel 2007 erstellt wurden.

Berechnete Elemente von OLAP-Server anzeigen     Aktivieren oder deaktivieren Sie diese Option, um berechnete Elemente in einer Dimension anzuzeigen bzw. auszublenden. Dieses Kontrollkästchen wirkt sich nicht auf berechnete Measures aus.

Hinweis : Diese Einstellung ist nur für OLAP-Datenquellen verfügbar.

Abschnitt "Feldliste"

Die beiden folgenden Optionen schließen sich gegenseitig aus.

Von A bis Z sortieren    Aktivieren Sie diese Option, um die Felder in der PivotTable-Feldliste in aufsteigender alphabetischer Reihenfolge zu sortieren.

Hinweis : Diese Einstellung ist für OLAP-Datenquellen nicht verfügbar.

Nach der Reihenfolge der Datenquellen sortieren    Aktivieren Sie diese Option, um die Felder in der PivotTable-Feldliste in der Reihenfolge zu sortieren, in der sie von der externen Datenquelle festgelegt werden.

Hinweis : Diese Einstellung ist für OLAP-Datenquellen nicht verfügbar.

Drucken

Schaltflächen zum Erweitern/Reduzieren in einer PivotTable anzeigen    Aktivieren oder deaktivieren Sie diese Option, um die Schaltflächen zum Erweitern/Reduzieren beim Drucken eines PivotTable-Berichts auszugeben bzw. nicht auszugeben. Dieses Kontrollkästchen ist nicht verfügbar, wenn das Kontrollkästchen Drillschaltflächen anzeigen auf der Registerkarte Anzeige dieses Dialogfelds deaktiviert ist.

Zeilenbeschriftungen für jede gedruckte Seite wiederholen    Aktivieren oder deaktivieren Sie diese Option, um die aktuellen Elementbeschriftungen der Zeilenbeschriftungen auf allen Seiten eines gedruckten PivotTable-Berichts zu wiederzuholen.

Drucktitel festlegen    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie zum Aktivieren oder Deaktivieren der wiederholten von Zeilen- und Spaltenüberschriften-Feld und Element Spaltenüberschriften auf jeder gedruckten Seite eines PivotTable-Berichts.

Hinweis : Wenn Sie tatsächlich Etiketten drucken möchten, müssen Sie weiterhin Werte in den Feldern Wiederholungszeilen oben oder Wiederholungsspalten links unter dem Abschnitt Drucktitel in das Blattregister des Dialogfelds Seite einrichten eingeben. (Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in der Gruppe Seite einrichten auf Drucktitel.

Daten

Abschnitt "PivotTable-Daten"

Quelldaten mit Datei speichern    Aktivieren oder deaktivieren Sie diese Option, um die Daten aus der externen Datenquelle mit der Arbeitsmappe zu speichern bzw. nicht zu speichern.

Hinweis : Diese Einstellung ist für OLAP-Datenquellen nicht verfügbar.

'Details erweitern' aktivieren    Aktivieren oder deaktivieren Sie diese Option, um den Drilldown zu Detaildaten aus der Datenquelle zuzulassen und anschließend die Daten in einem neuen Arbeitsblatt anzuzeigen.

Hinweis : Diese Einstellung ist für OLAP-Datenquellen nicht verfügbar.

Aktualisieren beim Öffnen der Datei    Aktivieren oder deaktivieren Sie diese Option, um die Daten beim Öffnen der Excel-Arbeitsmappe, die diesen PivotTable-Bericht enthält, zu aktualisieren oder nicht zu aktualisieren.

Hinweis : Diese Einstellung ist für OLAP-Datenquellen nicht verfügbar.

Aus dem Abschnitt "Datenquelle" gelöschte Elemente beibehalten

Anzahl der pro Feld beizubehaltenden Elemente    Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus, um die Anzahl der Elemente pro Feld anzugeben, die mit der Arbeitsmappe zwischengespeichert werden sollen:

  • Automatisch     Die Standardanzahl der eindeutigen Elemente für die einzelnen Felder.

  • Keine    Keine eindeutige Elemente pro Feld.

  • Maximum     Die maximale Anzahl eindeutiger Elemente für die einzelnen Felder. Sie können bis zu 1.048.576 Elemente angeben.

Hinweis : Diese Einstellung ist für OLAP-Datenquellen nicht verfügbar.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×