Picture-Eigenschaft (Bild)

Gilt für

CommandButton-Objekt

Form-Objekt

Image-Objekt

Page-Objekt

Report-Objekt

ToggleButton-Objekt

Sie können die Picture-Eigenschaft verwenden, um ein Bitmap oder eine andere Art Grafik anzugeben, die auf einer Befehlsschaltfläche, einem Bild-Steuerelement, einer Umschaltfläche, einer Seite auf einem Registersteuerelement oder als Hintergrundbild auf einem Formular oder in einem Bericht angezeigt werden soll. Registersteuerelement-Zeichenfolgenformular mit Lese-/Schreibzugriff.

Ausdruck.Picture

Ausdruck erforderlich. Ein Ausdruck, der eines der Objekte in der Liste "Gilt für" zurückgibt.

Hinweise

Die Eigenschaft Picture enthält eine Bitmap oder den Pfad und Dateinamen einer Bitmap oder einer anderen Art Grafik, die angezeigt werden soll.

Sie können diese Eigenschaft folgendermaßen festlegen:

  • Auf dem Eigenschaftenblatt. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen rechts neben dem Eigenschaftsfeld (für Befehlsschaltflächen und Umschaltflächen). Wenn Sie eine der Bitmapdateien aus der Liste Verfügbare Bilder auswählen, ist die Eigenschaftseinstellung "(bitmap)".

  • Mit einem Makro.

  • In VBA-Code (Visual Basic for Applications). Sie können einen Zeichenfolgenausdruck verwenden, der Pfad und Namen der Grafik enthält, wie im folgenden Beispiel:

    btnShowLogo.Picture = "C:\Windows\Winlogo.bmp"

  • Mit dem Befehl Bild unter Steuerelemente und Felder auf der Registerkarte Entwurf in der Entwurfsansicht (für Bildsteuerelemente oder Hintergrundbilder auf Formularen und in Berichten), um eine Bitmap oder eine andere Art Grafik auszuwählen.

Die Standardeinstellung ist "(Keins)". Nachdem die Grafik in das Objekt geladen wurde, lautet die Eigenschaftseinstellung "(bitmap)" oder auf den Pfad und Dateinamen der Grafik. Wenn Sie "(bitmap)" oder den Pfad und Dateinamen der Grafik aus der Eigenschaftseinstellung löschen, wird das Bild aus dem Objekt gelöscht, und die Eigenschaftseinstellung ist wieder "(Keins)".

Wenn die Eigenschaft PictureType auf "Embedded" festgelegt wird, wird die Grafik mit dem Objekt gespeichert.

Benutzerdefinierte Bitmaps können Sie mithilfe von Microsoft Paintbrush oder einer anderen Anwendung zum Erstellen von Bitmapdateien erstellen. Eine Bitmapdatei muss eine Erweiterung BMP, ICO oder DIB aufweisen. Sie können außerdem Grafikdateien in den Formaten WMF oder EMF oder andere Grafikdateitypen verwenden, für die Sie einen Grafikfilter besitzen. Formulare, Berichte und Bildsteuerelemente unterstützen alle Grafiktypen. Auf Befehlsschaltflächen und Umschaltflächen werden nur Bitmaps unterstützt.

Schaltflächen können entweder eine Beschriftung oder ein Bild anzeigen. Wenn Sie beide einer Schaltfläche zuweisen, ist das Bild sichtbar, die Beschriftung hingegen nicht. Wenn das Bild gelöscht wird, wird die Beschriftung wieder angezeigt. Microsoft Office Access 2007 zeigt das Bild zentriert auf der Schaltfläche an und beschneidet es, wenn das Bild größer als die Schaltfläche ist.

Tipp

Um eine Befehlsschaltfläche oder Umschaltfläche mit einer Beschriftung und einem Bild zu erstellen, könnten Sie die gewünschte Beschriftung als Bestandteil der Bitmap einschließen und die Bitmap der Picture-Eigenschaft des Steuerelements zuweisen.

Beispiel

Im folgenden Beispiel wird das Hintergrundbild "Logo.gif" für den Bericht "Purchase Order" festgelegt.

Reports("Purchase Order").Picture = _
"C:\Picture Files\Logo.gif"
Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×