Picture-Eigenschaft (Bild)

Betrifft

CommandButton-Objekt

Form-Objekt

Image-Objekt

Page-Objekt

Report-Objekt

ToggleButton-Objekt

Mithilfe der Picture-Eigenschaft können Sie eine Bitmap oder eine andere Grafik angeben, die entweder auf einer Befehlsschaltfläche, Bild-Steuerelement, Umschaltfläche, der Seite eines Registersteuerelement oder als Hintergrundbild in einem Formular oder Bericht angezeigt wird. Wert vom Typ String mit Lese-/Schreibzugriff.

Ausdruck.Picture

Ausdruck Erforderlich. Ein Ausdruck, der eines der Objekte aus der Liste Betrifft zurückgibt.

Hinweise

Die Picture-Eigenschaft enthält (Bitmap) oder den Pfad und Dateinamen einer anzuzeigenden Bitmap oder anderen Grafik.

Diese Eigenschaft können Sie festlegen, indem Sie Folgendes verwenden:

  • Das Eigenschaftenblatt. Klicken Sie rechts neben dem Eigenschaftsfeld (für Schaltflächen und Umschaltflächen) auf die Schaltfläche Generator. Wenn Sie eine der Bitmap-Dateien aus der Liste Verfügbare Bilder auswählen, wird die Eigenschafteneinstellung auf (Bitmap) festgelegt.

  • Ein Makro.

  • Visual Basic for Applications (VBA)-Code. Sie können einen Zeichenfolgenausdruck einschließlich des Pfads und Namens der Grafik verwenden (wie im folgenden Beispiel dargestellt):

    btnShowLogo.Picture = "C:\Windows\Winlogo.bmp"

  • In der Entwurfsansicht: Auf der Registerkarte Entwurf unter Steuerelemente und Felder den Befehl Bild (für Bildersteuerelemente oder Hintergrundbilder in Formularen und Berichten), um eine Bitmap oder andere Grafik auszuwählen.

Die Standardeinstellung ist (keine). Nach dem Laden der Grafik in das Objekt ist die Eigenschafteneinstellung (Bitmap) bzw. der Pfad und Dateiname der Grafik. Wenn Sie (Bitmap) bzw. den Pfad und Dateinamen der Grafik aus der Eigenschafteneinstellung löschen, wird das Bild aus dem Objekt gelöscht, und für die Eigenschaft wird wieder (keine) festgelegt.

Ist für die PictureType-Eigenschaft der Wert für eingebettete Grafiken festgelegt, wird die Grafik zusammen mit dem Objekt gespeichert.

Sie können benutzerdefinierte Bitmaps erstellen, indem Sie Microsoft Paintbrush oder eine andere Anwendung verwenden, in der Bitmap-Dateien erstellt werden. Eine Bitmap-Datei muss die Erweiterung BMP, ICO oder DIB haben. Sie können auch Grafikdateien des Formats WMF oder EMF sowie jeden anderen beliebigen Grafikdateityp verwenden, für den Sie über einen Grafikfilter verfügen. Formulare, Berichte und Bildersteuerelemente unterstützen alle Grafiken. Befehlsschaltflächen und Umschaltflächen unterstützen nur Bitmaps.

Schaltflächen können entweder eine Beschriftung oder ein Bild anzeigen. Wenn Sie einer Schaltfläche beides zuweisen, wird nur das Bild angezeigt. Wird das Bild gelöscht, ist die Beschriftung wieder sichtbar. In Microsoft Office Access 2007 wird die Anzeige des Bilds auf der Schaltfläche zentriert und das Bild begrenzt, wenn selbiges die Größe der Schaltfläche überschreitet.

tip

Wenn Sie eine Schaltfläche erstellen möchten, die sowohl eine Beschriftung als auch ein Bild enthält, können Sie die gewünschte Beschriftung in die Bitmap integrieren und die Bitmap anschließend der Picture-Eigenschaft des Steuerelements zuweisen.

Beispiel

Im folgenden Beispiel wird das Hintergrundbild Logo.gif für den Bericht Purchase Order festgelegt.

Reports("Purchase Order").Picture = _
"C:\Picture Files\Logo.gif"
Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×