Passen Sie Ihre E-Mail-Nachricht in Outlook.com an

Passen Sie eine neue E-Mail-Nachricht in Outlook.com mithilfe der vielen Optionen an, die Outlook bietet. Egal, welche Art von Nachricht, persönlich oder beruflich. Sie finden sicher einen Weg, um Ihren ganz persönlichen Stil hinzuzufügen.

Sie können eine Anlage oder ein Bild (ein Bild, eine Struktur oder eine Grafik) hinzufügen, Schriftarten ändern, eine Liste, eine Signatur und vieles mehr einfügen.

Sie können die Priorität für eine Nachricht festlegen, sodass die Empfänger den Indikator im Posteingang sehen, bevor sie das Element öffnen. Durch das Festlegen der Priorität können die Empfänger ihre Nachrichten auch nach deren Wichtigkeit sortieren.

Um die Priorität Ihrer Nachricht zu ändern, wählen Sie die drei Punkte oben in der neuen Nachricht, die Sie schreiben Weitere Aktionen und dann Priorität festlegen. Sie können Hoch, Normal oder Niedrig auswählen.

  1. Wählen Sie am unteren Ende des E-Mail-Nachrichtenfelds das Symbol Anfügen Beifügen.

  2. Wählen Sie, ob Sie eine Datei vom Computer oder von Cloud-Speicherorten anfügen möchten.

  3. Suchen Sie den Speicherort der gewünschten Datei, wählen Sie die Datei aus, und klicken Sie dann auf Öffnen.

Wenn Sie ein Bild hinzufügen möchten, das im Nachrichtentext Ihrer E-Mail angezeigt wird, können Sie ein Inlinebild hinzufügen.

  1. Wählen Sie Inlinebilder einfügen Einfügen von Inlinebildern neben Senden am Ende des E-Mail-Nachrichtenfeldes.

  2. Navigieren Sie zum Speicherort der Bilddatei auf Ihrem Computer, wählen Sie die Datei und dann Öffnen.

Emoticons, auch bekannt als Emoji, sind Grafiken, die eine Emotion vermitteln. Sie können Ihren Nachrichten eine Vielzahl von Emoticons hinzufügen. Sie können auch aus beliebten GIFs auswählen, um sie Ihren Nachrichten hinzuzufügen.

  • Um ein Emoticon einzufügen, wählen Sie das Emoji-Symbol Wählen Sie dieses Symbol aus, um in Ihrer E-Mail-Nachricht ein Emoticon hinzuzufügen. am Ende der E-Mail-Nachricht, scrollen Sie zu Beliebte Emojis und wählen Sie dann ein Emoticon aus.

  • Um ein GIF einzufügen, wählen Sie das Emoji-Symbol Wählen Sie dieses Symbol aus, um in Ihrer E-Mail-Nachricht ein Emoticon hinzuzufügen. am Ende der E-Mail-Nachricht, scrollen Sie zu Beliebte GIFs und wählen Sie dann ein GIF aus.

Hinweis: Nicht alle E-Mail-Programme zeigen Emoticons auf die gleiche Weise an. Ein Emoticon, das auf einem Client bunt ist, könnte in seine Symbole in einem anderen übersetzt werden. Zum Beispiel könnte Wählen Sie dieses Symbol aus, um in Ihrer E-Mail-Nachricht ein Emoticon hinzuzufügen. in der E-Mail des Empfängers als :-) angezeigt werden.

Sie können Ihrer E-Mail-Nachricht etwas Flair verleihen, indem Sie die Schriftart, -größe, -farbe und -stil ändern.

  1. Wählen Sie im unteren Bereich des E-Mail-Nachrichtenfelds neben SendenFormatierungsoptionen anzeigen Anzeigen von Formatierungsoptionen aus. Das Menüband „Formatierung“ wird angezeigt.

  2. Wählen Sie die Schriftart Schriftart und dann die Schriftart, mit der Sie schreiben möchten. Sie können auch den Schriftgrad und die Schriftfarbe ändern, den Text fett, unterstrichen oder kursiv formatieren oder sogar einen Teil der E-Mail-Nachricht hervorheben.

Sie können Aufzählungen oder nummerierte Listen verwenden, um in Ihrer E-Mail-Nachricht Schritte, Aktionspunkte oder wichtige Notizen zu präsentieren.

  • Wenn Sie in Ihrer E-Mail eine Aufzählung hinzufügen möchten, wählen Sie am unteren Ende der E-Mail neben SendenFormatierungsoptionen anzeigen Anzeigen von Formatierungsoptionen und dann Aufzählungszeichen Aufzählungszeichen aus.

  • Wenn Sie Ihrer E-Mail eine nummerierte Liste hinzufügen möchten, wählen Sie am unteren Ende der E-Mail neben SendenFormatierungsoptionen anzeigen Anzeigen von Formatierungsoptionen und dann Nummerierung Nummerierung aus.

Einfügen einer Tabelle, um in Ihrer E-Mail-Nachricht strukturierte Informationen in Zeilen und Spalten hinzuzufügen

  1. Erstellen Sie eine neue E-Mail oder antworten Sie auf eine vorhandene Nachricht.

  2. Wählen Sie unten im Bereich "Verfassen" die Option Symbol für weitere Formatierungsoptionen in Outlook.com > Einfügen einer Tabelle aus.

    Ein Screenshot der Schaltfläche „Tabelle einfügen“

  3. Ziehen Sie den Mauszeiger, um die Anzahl der Spalten und Zeilen auszuwählen, die Ihre Tabelle enthalten soll.

Erstellen Sie eine E-Mail-Signatur, die am Ende Ihrer E-Mails angezeigt wird.

  1. Wählen Sie oben auf der Seite > Vollständige Einstellungen anzeigenEinstellungen Settings > Alle Outlook-Einstellungen anzeigen aus.

  2. Wählen Sie E-Mail > Verfassen und beantworten.

  3. Geben Sie Ihre E-Mail-Signatur in das Textfeld ein. Sie können die Schriftart, den Schriftgrad, die Farbe und das Erscheinungsbild Ihrer Signatur anhand der Optionen ändern, die im Menüband oberhalb des Textfelds verfügbar sind.

  4. Wenn Sie Ihre Signatur nur in neue Nachrichten einbeziehen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Meine Signatur automatisch in Nachrichten einschließen, die ich neu verfasse. Wenn Sie Ihre Signatur zu den Nachrichten hinzufügen möchten, die Sie weiterleiten oder beantworten, wählen Sie Meine Signatur automatisch in Nachrichten einbeziehen, die ich weiterleite oder beantworte. Wenn Sie beide Optionen bevorzugen, aktivieren Sie beide Kontrollkästchen.

  5. Wählen Sie Speichern aus, wenn Sie fertig sind. Ihre E-Mail-Signatur wird nun in neuen Nachrichten oder in Ihren Antworten oder in beiden, je nach Ihrer Auswahl, angezeigt.

Weitere Möglichkeiten zum Anpassen Ihrer E-Mail-Nachrichten finden Sie unter Anpassen von Aktionen für Ihre Nachrichten in Outlook.com.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Schaltfläche "Communityforum" Schaltfläche "Support kontaktieren"

Siehe auch

Erstellen, Beantworten oder Weiterleiten von E-Mail-Nachrichten in Outlook.com

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×