Parametrisierte Klasse-Shape

In einem Statisches Strukturdiagramm ist eine parametrisierte Klasse UML Parameterized class shape eine Vorlage, die eine Klasse mit einem oder mehreren ungebundenen, formalen Parametern beschreibt. Sie definiert eine Familie von Klassen, von denen jede durch Binden der Parameter an tatsächliche Werte angegeben wird. Die formalen Parameter werden in einem gestrichelten Rechteck in der oberen rechten Ecke des Parametrisierte Klasse-Shapes angegeben, und diese Parameter besitzen die Syntax Name : Typ, wobei Name einen Bezeichner und Typ eine Zeichenfolge darstellt. Sie können eine unidirektionale Assoziation zwischen einer parametrisierten Klasse und einer anderen Klasse erstellen.

Benennen eines Parametrisierte Klasse-Shapes und Hinzufügen von Parametern und anderen Eigenschaftswerten

Öffnen Sie das Elementdialogfeld UML-Eigenschaften durch Doppelklicken auf das Symbol, das das Element in der Statisches StrukturdiagrammStrukturansicht darstellt, oder öffnen Sie das Shape, das das Element in einem Diagramm darstellt.

Tipp

Prüfen Sie durch Anklicken mit der rechten Maustaste, welche Eigenschaftswerte auf einem Shape in einem Diagramm dargestellt werden, und klicken Sie dann auf Optionen für Shape-Anzeige. Wählen und löschen Sie Optionen im Dialogfeld Optionen für UML-Shape-Anzeige, wenn Sie Eigenschaftswerte anzeigen oder ausblenden möchten.

Ausblenden der Attribut- oder Operationsabschnitte eines Parametrisierte Klasse-Shapes

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Shape, wählen Sie Optionen für Shape-Anzeige aus, und aktivieren Sie dann im Abschnitt Unterdrücken die Kontrollkästchen Attribute oder Operationen.

Steuern der Anzeige von Eigenschaftswerten auf dem Parametrisierte Klasse-Shape

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Shape, klicken Sie auf Optionen für Shape-Anzeige, und wählen Sie dann Optionen aus oder löschen Sie sie, um Werte anzuzeigen oder auszublenden.

Ausblenden von Vorlagenparametern

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Shape, wählen Sie Optionen für Shape-Anzeige aus, und aktivieren Sie dann im Abschnitt Unterdrücken das Kontrollkästchen Vorlagenparameter.

Angeben einer Realisierungsbeziehung

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Parametrisierte Klasse-Shape, klicken Sie auf Optionen für Shape-Anzeige, und wählen Sie dann Realisierungsbeziehung aus. Wählen Sie das Shape aus, und verschieben Sie dann den Steuerpunkt Steuerpunkt , um einen Realisierungspfeil zu erstellen.

Erstellen eines Diagramms, dessen Besitzer das Parametrisierte Klasse-Shape ist

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Shape, klicken Sie auf Diagramme, dann auf Neu, wählen Sie den gewünschten Diagrammtyp aus, und klicken Sie dann auf OK.

Navigieren zu anderen Ansichten der parametrisierten Klasse

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ansichten, wählen Sie die gewünschte Ansicht aus, und klicken Sie dann auf OK.

Anzeigen der Beziehungen zwischen der parametrisierten Klasse und anderen Elementen in einer Ansicht

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Shape, und klicken Sie auf Beziehungen anzeigen.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×