PV (Funktion)

Gibt einen Double-Wert zurück, der den Barwert einer Annuität anhand regelmäßiger und konstanter Zahlungen, die zukünftig zu leisten sind, sowie anhand eines konstanten Zinssatzes angibt.

Syntax

PV( rate, nper , pmt [, fv ] [, type ] )

Die Syntax der PV-Funktion hat die folgenden Argumente:

Argument

Beschreibung

rate

Erforderlich. Double-Wert, der den Zinssatz pro Zeitraum angibt. Wenn Sie beispielsweise einen Autokredit mit einem Jahreszins von 10 Prozent aufnehmen und monatliche Zahlungen leisten, beträgt der Zinssatz pro Zeitraum 0,1/12 oder 0,0083.

nper

Erforderlich. Ganze Zahl, die die Gesamtanzahl von Zahlungszeiträumen für die Annuität angibt. Wenn Sie beispielsweise monatliche Zahlungen für einen Autokredit mit vierjähriger Laufzeit leisten, hat der Kredit eine Gesamtanzahl von Zahlungszeiträumen von 4 x 12 (oder 48).

pmt

Erforderlich. Double-Wert, der die pro Zeitraum zu leistende Zahlung angibt. Die Zahlungen enthalten in der Regel Kreditsumme und Zinsen und ändern sich während der Laufzeit einer Annuität nicht.

fv

Optional. Variant-Wert, der den Endwert (future value) oder Kontostand angibt, der nach der letzten Zahlung erreicht sein soll. Der Endwert eines Kredits ist z. B. 0 Euro, da dies sein Wert nach der letzten Zahlung ist. Wenn Sie jedoch für die Ausbildung Ihrer Kinder 50.000 Euro in 18 Jahren ansparen möchten, entspricht der Endwert 50.000 Euro. Fehlt dieses Argument, wird 0 angenommen.

type

Optional. Variant-Wert, der angibt, wann Zahlungen fällig sind. Verwenden Sie 0, wenn die Zahlungen am Ende des Zahlungszeitraums fällig sind, oder verwenden Sie 1, wenn die Zahlungen am Anfang des Zeitraums fällig sind. Fehlt dieses Argument, wird 0 angenommen.


Hinweise

Eine Annuität ist eine Reihe von konstanten Barzahlungen, die in einem Zeitraum geleistet werden. Eine Annuität kann ein Kredit (z. B. eine Eigenheimhypothek) oder eine Investition (z. B. eine monatliche Spareinlage) sein.

Die Argumente rate und nper müssen mit Zahlungszeiträumen berechnet werden, die in derselben Einheit angegeben sind. Wir rate beispielsweise mit Monaten berechnet, muss auch nper mit Monaten berechnet werden.

Für alle Argumente gilt, dass Geldbeträge, die ausgezahlt werden (etwa Spareinlagen), durch negative Zahlen und Geldbeträge, die eingenommen werden (etwa Dividenden), durch positive Zahlen dargestellt werden.

Beispiel

Hinweis : Die folgenden Beispiele veranschaulichen die Verwendung dieser Funktion in einem VBA-Modul (Visual Basic für Applikationen). Wenn Sie weitere Informationen zum Arbeiten mit VBA wünschen, wählen Sie Entwicklerreferenz in der Dropdownliste neben Suchen aus, und geben Sie einen oder mehrere Begriffe in das Suchfeld ein.

In diesem Beispiel gibt die PV-Funktion den Barwert einer Annuität von 1.000.000 € zurück, die während der nächsten 20 Jahre jährlich 50.000 € zur Verfügung stellt. Gegeben sind der erwartete Jahresprozentsatz (APR), die Gesamtzahl von Zahlungen (TotPmts), der Betrag jeder Zahlung (YrIncome), der Gesamtendwert der Investition (FVal) und eine Zahl, die angibt, ob jede Zahlung am Anfang oder Ende des Zahlungszeitraums (PayType) geleistet wird. Beachten Sie, dass YrIncome eine negative Zahl ist, weil dieses Argument Geld angibt, das jedes Jahr aus der Annuität ausgezahlt wird.

Dim Fmt, APR, TotPmts, YrIncome, FVal, PayType, PVal
Const ENDPERIOD = 0, BEGINPERIOD = 1
Fmt = "###,##0.00" ' Define money format.
APR = .0825 ' Annual percentage rate.
TotPmts = 20 ' Total number of payments.
YrIncome = 50000 ' Yearly income.
FVal = 1000000 ' Future value.
PayType = BEGINPERIOD ' Payment at beginning of month.
PVal = PV(APR, TotPmts, -YrIncome, FVal, PayType)
MsgBox "The present value is " & Format(PVal, Fmt) & "."
Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×