Verwalten von Kontakten

Kontakte kategorisieren

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

In Outlook können Sie Kontakte in Kategorien organisieren, zur Nachverfolgung kennzeichnen, als Favoriten festlegen oder als "Privat" kennzeichnen.

Kategorisieren eines Kontakts nach Farbe
  1. Wählen Sie Personen aus.

  2. Wählen Sie einen Kontakt aus.

  3. Wählen Sie Start > Kategorisieren aus.

  4. Wählen Sie die Kategorie aus.

    Hinweis : Sie können die integrierten Farbkategorien zum Organisieren Ihrer Kontakte verwenden, z. B. Blau für Kollegen, Rot für Familie und Freunde, Grün für Community-Organisationen und -Mitglieder. Sie können diese Farbkategorien auch umbenennen.

Kennzeichnen eines Kontakts zur Nachverfolgung
  1. Wählen Sie Personen und dann einen Kontakt aus.

  2. Wählen Sie Start > Zur Nachverfolgung aus.

  3. Wählen Sie aus der Dropdownliste Zur Nachverfolgung einen Zeitrahmen aus: Heute, Morgen, Diese Woche, Nächste Woche, Kein Datum, Benutzerdefiniert.

    Hinweis : Zum Hinzufügen einer Erinnerung wählen Sie Erinnerung hinzufügen... aus.

Kennzeichnen eines Kontakts als "Privat"
  1. Wählen Sie Personen und dann einen Kontakt aus.

  2. Wählen Sie Start > Privat aus.

    Hinweis : Wenn Sie Ihre Kontaktliste freigeben, sind die Kontakte vom Typ Privat für keine andere Person sichtbar.

Hinzufügen eines Kontakts zu "Favoriten"
  1. Wählen Sie Personen aus.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Kontakt, und wählen Sie dann Zu Favoriten hinzufügen aus.

    Hinweis : Zeigen Sie auf Personen, um eine Liste Ihrer favorisierten Kontakte anzuzeigen.

Weitere Tipps gefällig?

Weitere Kurse wie diesen finden Sie unter den LinkedIn Learning

Hinzufügen von Kontakten zu Farbkategorien

Wenn Ihre Kontakteliste sehr viele verschiedene Kontakte enthält, dann wird die Liste schnell unübersichtlich.

Dieses Video zeigt, wie Sie Kontakten farbige Kategorien zuordnen, um so ein besseren Überblick darüber zu haben, welche Kontakte zu welchem Thema oder Bereich gehören.

Um einen Kontakt zu kategorisieren, markieren Sie ihn, hier ist Timothy Brown markiert, und wählen auf der Registerkarte Start die Schaltfläche Kategorisieren.

Hier sehen Sie entweder die Standardnamen von Outlook, die lediglich nach ihren Farben benannt sind, oder Sie sehen Ihre eigenen Kategorien, wenn Sie hier im Personenbereich oder auch im Mail- oder Aufgabenbereich bereits eigene Kategorien erstellt haben.

Ich möchte hier die Kategorien zum Teil umbenennen, deswegen klicke ich hier auf alle Kategorien, und hier kann ich die Farben umbenennen, ich kann die Kategorien löschen, ich kann neue erstellen, andere Farben zuweisen oder Tastenkombinationen zuweisen.

Die blaue Kategorie möchte ich umbenennen.

Ich nenne sie "Australien".

Die gelbe Kategorie, ich klicke noch mal auf Umbenennen, soll "Deutschland" heißen.

Und die grüne Kategorie soll "Privat" heißen.

Die anderen Kategorien belasse ich bei ihrem Standardnamen.

Ich könnte sie jetzt auch löschen, weil ich sie nicht benötige, aber ich lasse die Liste so wie sie ist, und bestätige mit OK.

Nun möchte ich den Kontakten die Kategorien zuweisen, und dazu wechsle ich auf der Registerkarte Start, mit der Schaltfläche Ansicht ändern zur Listenschaltfläche.

Da werden die Kontakte in einer Listenform aufgelistet, und ich kann sie einfach markieren.

Dann wähle ich jetzt mal Agatha Foster, halte die Strg-Taste gedrückt und wähle Ariane Holster, Gregor Ludwig, Peter Foster und Stella Wagner.

Dann wähle ich auf der Registerkarte StartKategorisieren und wähle die Kategorie Deutschland.

Dann markiere ich Donna Summer, halte wieder die Strg-Taste gedrückt, wähle Ireen Cheer, Peter Djambayan und Timothy Brown, und die bekommen die Kategorie Australien.

Und Rosina Witsch weise ich noch die Kategorie Privat zu.

Man sieht ja jetzt gar nichts von den Kategorien.

Wenn ich aber in der Liste nach rechts blättere, dann werden mir hier die verschiedenen Kategorien angezeigt, und ich kann jetzt hier nach der Kategorie sortieren, und dann werden mir ganz übersichtlich hier die Kontakte nach Kategorien angezeigt.

Sie sehen, es gibt hier einen Kontakt ohne Kategorie, dann gibt es hier Australien, Deutschland und Privat.

Wenn ich einen Kontakt öffne, ich klicke hier mal auf Donna Summer, dann wird mir auch hier oben, mit einem farbigen Balken die Kategorie angezeigt, und links steht der Name.

Ich schließe den Kontakt wieder, und wenn ich einen neuen Kontakt erstelle, auf der Registerkarte Start, Neuer Kontakt, dann kann ich auch hier gleich dem Kontakt eine Kategorie zuweisen, beispielsweise Deutschland.

Dann wird hier für den neuen Kontakt bereits der Kategoriebalken angezeigt.

Damit Sie also nicht den Überblick über Ihre Kontakte verlieren, können Sie sie in Kategorien einteilen, und dann nach Kategorien sortiert anzeigen lassen.

Das Lernen ist hier nicht zu Ende. Entdecken Sie weitere von Experten geführte Lernprogramme unter den LinkedIn Learning. Starten Sie heute Ihr kostenloses Testabonnement unter linkedin.com/learning.

Genießen Sie einen Monat kostenlosen Zugriff auf LinkedIn Learning

Lernen Sie von anerkannten Branchenexperten, und erwerben Sie die gefragtesten unternehmerischen, technischen und kreativen Fähigkeiten.

Vorteile

  • Unbegrenzter Zugriff auf mehr als 4.000 Videokurse

  • Persönliche Empfehlungen basierend auf Ihrem LinkedIn-Profil

  • Streamen von Kursen von Ihrem Computer oder mobilen Gerät

  • Kurse für jede Lernstufe – vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen

  • Praktische Übungen während des Lernens anhand von Prüfungsfragen, Übungsdateien und Codefenstern

  • Wählen Sie einen Plan für sich selbst oder für Ihr gesamtes Team aus.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×