Optionen (Dialogfeld), Felder (Registerkarte)

In diesem Dialogfeld wird bestimmt, welche Shape-Datenfelder in Organigramm-Shapes angezeigt werden.

Jeder Block stellt ein Textfeld auf dem Organigramm-Shape dar. Während der Auswahl von Shape-Datenfeldern wird in der Vorschau auf der rechten Seite angezeigt, wo diese Felder auf den Organigramm-Shapes angezeigt werden.

Block 1

Stellt den mittleren Textblock auf einem Organigramm-Shape dar. Wählen Sie mindestens ein Shape-Datenfeld aus, das in diesem Block angezeigt werden soll.

Nach oben

Klicken Sie auf diese Option, um das ausgewählte Feld eine Ebene nach oben zu verschieben. Felder werden in der von Ihnen hier angegebenen Reihenfolge im mittleren Textblock von Shapes angezeigt.

Nach unten

Klicken Sie auf diese Option, um das ausgewählte Feld eine Ebene nach unten zu verschieben. Felder werden in der von Ihnen hier angegebenen Reihenfolge im mittleren Textblock von Shapes angezeigt.

Standardeinstellungen wiederherstellen

Klicken Sie auf diese Option, um alle Optionen auf sämtlichen Registerkarten in diesem Dialogfeld auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen.

Block 2

Stellt den oberen linken Textblock auf einem Organigramm-Shape dar. Sie können nur ein Shape-Datenfeld auswählen, das in diesem Block angezeigt werden soll.

Block 3

Stellt den oberen rechten Textblock auf einem Organigramm-Shape dar. Sie können nur ein Shape-Datenfeld auswählen, das in diesem Block angezeigt werden soll.

Block 4

Stellt den unteren linken Textblock auf einem Organigramm-Shape dar. Sie können nur ein Shape-Datenfeld auswählen, das in diesem Block angezeigt werden soll.

Block 5

Stellt den unteren rechten Textblock auf einem Organigramm-Shape dar. Sie können nur ein Shape-Datenfeld auswählen, das in diesem Block angezeigt werden soll.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×