Optionen (Dialogfeld), Allgemein (Registerkarte)

Auf der Registerkarte Allgemein im Dialogfeld Optionen können Sie die gewünschten Einstellungen für die allgemeine Funktionsweise von Microsoft Office Project eingeben, prüfen und ändern. Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Sie können die allgemeinen Optionen global für Project insgesamt festlegen.

  • Sie können Optionen für den Planungs-Assistenten global festlegen.

  • Sie können allgemeine Optionen für das aktuelle Projekt lokal festlegen.

Ort des Dialogfelds

Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen und anschließend auf die Registerkarte Allgemein.

Details

Globale Project-Einstellungen

Startaufgabenbereich anzeigen      Zeigt beim Starten von Project den Aufgabenbereich an. Der Aufgabenbereich enthält Optionen zum Öffnen eines vorhandenen Projekts und zum Starten eines neuen Projekts. Standardmäßig ist dieses Kontrollkästchen aktiviert.

Beim Start zuletzt verwendete Datei öffnen      Öffnet beim Starten von Project die zuletzt verwendete Projektdatei automatisch. Wenn dieses Kontrollkästchen deaktiviert ist, wird bei jedem Programmstart von Project ein neues Projekt erstellt. Standardmäßig ist dieses Kontrollkästchen deaktiviert.

Dialogfeld 'Projektinfo' für neue Projekte anzeigen      Legt fest, dass in Project das Dialogfeld Projektinfo immer dann geöffnet wird, wenn Sie ein neues Projekt erstellen. In diesem Dialogfeld können Sie grundlegende Projektinformationen eingeben, z. B. den Anfangstermin des Projekts oder den Projektkalender.

AutoFilter bei neuen Projekten aktivieren      Aktiviert AutoFilter automatisch, wenn Sie ein neues Projekt erstellen. Standardmäßig ist dieses Kontrollkästchen deaktiviert.

Liste zuletzt geöffneter Dateien: [x] Einträge      Legt die Anzahl der zuletzt geöffneten Projektdateien fest, die im unteren Bereich des Menüs Datei aufgeführt werden. Standardmäßig werden im Menü Datei die Namen der letzten 4 geöffneten Projektdateien aufgeführt.

Benutzername      Zeigt den Benutzernamen an, der bei der Installation von Project eingegeben wurde. Sie können den Benutzernamen ändern, indem Sie einen neuen Namen in dieses Feld eingeben.

Ebenen rückgängig machen      Legt die Anzahl der Änderungsebenen fest, die in Project rückgängig gemacht und wiederholt werden können.

Dienstoptionen      Klicken Sie auf die Schaltfläche Dienstoptionen, um die Optionen für Kundenfeedback und Dokumentverwaltung zu ändern.

Einstellung des Planungs-Assistenten

Im Abschnitt Planungs-Assistent können Sie angeben, welche Planungs-Assistenten verwendet werden sollen. Planungs-Assistenten können bei zahlreichen Planungsaufgaben hilfreich sein und Hinweise zu Fehlern oder Features und Verknüpfungen in Project geben. Beispielsweise können Sie in Planungs-Assistenten auf mögliche Probleme Ihres Zeitplans aufmerksam gemacht werden und außerdem dazu aufgefordert werden, doppeldeutige Aktionen zu klären.

Die einzelnen Meldungen des Planungs-Assistenten enthalten das Kontrollkästchen Diese Meldung nicht mehr anzeigen. Sie können bestimmte Meldungen deaktivieren, indem Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren, sobald die betreffende Meldung angezeigt wird. Wenn Sie einzelne Meldungen des Planungs-Assistenten deaktivieren, werden die Kontrollkästchen Ratschläge für die entsprechenden Assistenten auf dieser Registerkarte schattiert angezeigt. Sie können ganze Gruppen von Planungs-Assistenten deaktivieren, indem Sie die jeweiligen Kontrollkästchen Ratschläge deaktivieren.

Die Einstellungen des Planungs-Assistenten sind global gültig und werden auf alle Ihre Projekte angewendet.

Ratschläge vom Planungs-Assistenten     Aktiviert alle Planungs-Assistenten. In Project werden die Planungs-Assistenten angezeigt, die mit den übrigen Einstellungen in dieser Gruppe angegeben sind. Wenn Sie einzelne Meldungen in einigen Planungs-Assistenten deaktivieren, werden diese Meldungen nicht angezeigt. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen deaktivieren, werden in Project keine Planungs-Assistenten angezeigt. Wenn Sie die Planungs-Assistenten wieder aktivieren, werden Ihre ursprünglichen Einstellungen in Project wiederhergestellt, einschließlich der Einstellungen für einzelne Meldungen. Standardmäßig ist dieses Kontrollkästchen deaktiviert.

Ratschläge zur Verwendung von Microsoft Office Project     Aktiviert Planungs-Assistenten, die auf schnellere, effizientere Verwendungsmöglichkeiten für Project hinweisen. Standardmäßig ist dieses Kontrollkästchen aktiviert.

Ratschläge zur Terminplanung     Aktiviert Planungs-Assistenten, mit denen Ihre Terminplanungsaktionen geklärt werden. In Project wird angenommen, dass bestimmte Aktionen bestimmte Bedeutungen besitzen. Die Planungs-Assistenten für die Terminplanung werden angezeigt, wenn Sie diese Aktionen ausführen, sodass Sie festlegen können, wie die Aktion in Project interpretiert wird. Standardmäßig ist dieses Kontrollkästchen aktiviert.

Ratschläge zu Fehlern    Aktiviert Planungs-Assistenten, mit denen Sie auf Probleme aufmerksam gemacht werden. Standardmäßig ist dieses Kontrollkästchen aktiviert.

Aktuelle Projekteinstellungen

Mit den Einstellungen im Abschnitt Allgemeine Optionen werden Standardeinstellungen für neue Ressourcen und Vorgänge angegeben. Dabei handelt es sich um lokale Einstellungen, die nur auf das aktive Projekt angewendet werden.

Neue Ressourcen und Vorgänge automatisch hinzufügen     Fügt dem Ressourcenpool automatisch neue Ressourcen hinzu und weist ihnen Standardwerte zu, wenn Sie jeweils einen neuen Ressourcennamen oder neue Ressourcenkürzel angeben. Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie in Project benachrichtigt werden möchten, sobald eine neue Ressource oder ein neuer Vorgang erstellt wird, während Sie eine neue Zuordnung vornehmen. Durch das Deaktivieren dieses Kontrollkästchens kann verhindert werden, dass Sie Ihrem Projekt falsch geschriebene Ressourcennamen bzw. Vorgänge hinzufügen. Dabei handelt es sich um eine lokale Einstellung, die mit dem aktiven Projekt gespeichert wird. Standardmäßig ist dieses Kontrollkästchen aktiviert.

Vorgabe des Standardsatzes     Gibt den Standardkostensatz für neue Ressourcen an. Sie können diesen Standardsatz durch Eingabe eines anderen Satzes in der Ansicht Ressource: Maske bzw. Ressource: Tabelle im Dialogfeld Informationen zur Ressource überschreiben. Sie können einen Satz für einen beliebigen Zeitraum von Minuten bis Jahren angeben. Beispielsweise können Sie einen Standardsatz von 1.000 €/Tag erstellen. Die Eingabe einer Vorgabe des Standardsatzes kann insbesondere in den Anfangsphasen der Planung für das Projekt von Nutzen sein, damit Sie eine ungefähre Vorstellung davon erhalten, wie hoch Ihr Projektbudget sein muss, bevor Sie tatsächlich Ressourcen zuweisen. Die Standardeinstellung entspricht 0,00 €/h.

Vorgabe des Überstundensatzes     Gibt den Überstundenkostensatz für neue Ressourcen an. Sie können diesen Überstundenkostensatz durch Eingabe eines anderen Satzes in der Ansicht Ressource: Maske bzw. Ressource: Tabelle im Dialogfeld Informationen zur Ressource überschreiben. Sie können einen Satz für einen beliebigen Zeitraum von Minuten bis Jahren angeben. Beispielsweise können Sie einen Standardüberstundensatz von 1.500 €/Tag erstellen. Die Standardeinstellung entspricht 0,00 €/h.

Als Standard festlegen     Bei allen allgemeinen Optionen handelt es sich um lokale Einstellungen, die nur für das aktive Projekt gelten. Wenn Sie diese Einstellungen als globalen Standard für alle neuen Projekte festlegen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Als Standard festlegen.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×