Optionen (Dialogfeld)

Im Dialogfeld Optionen von Microsoft Office Outlook 2007 können Sie die meisten Outlook-Einstellungen festlegen.

Options dialog box tabs

Registerkarte Einstellungen

Bereich E-Mail

  • Schaltfläche Junk-E-Mail     Klicken Sie hier, um Optionen zum Identifizieren und Verwalten unerwünschter E-Mail-Nachrichten zu ändern.

    Registerkarte Optionen

    Legen Sie hier den Grad von Junk-E-Mail-Schutz fest. Sie können verdächtige Junk-E-Mail-Nachrichten auch löschen, statt in den Ordner Junk-E-Mail verschieben, und Verknüpfungen in E-Mail-Nachrichten deaktivieren, mit denen möglicherweise eine Verbindung mit Websites hergestellt wird, die potenziell unsicher sind.

    Registerkarte Sichere Absender

    Geben Sie hier E-Mail-Adressen und Domänennamen von Nachrichtenabsendern ein, deren Nachrichten nie als Junk-E-Mail behandelt werden. Sie können auch eine Datei mit einer Liste vertrauenswürdiger Absender importieren und exportieren.

    Registerkarte Sichere Empfänger

    Geben Sie hier E-Mail-Adressen und Domänennamen von Adressenlisten ein, denen Sie angehören und die nie als Junk-E-Mail-Nachrichten behandelt werden. Sie können auch eine Datei mit einer Liste vertrauenswürdiger Empfänger importieren und exportieren.

    Registerkarte Blockierte Absender

    Geben Sie hier E-Mail-Adressen und Domänennamen ein, die stets als Junk-E-Mail-Nachrichten behandelt werden. Sie können auch eine Datei mit einer Liste gesperrter Absender importieren und exportieren.

    Registerkarte International

    Geben Sie hier die E-Mail-Nachrichten an, die Outlook basierend auf dem Landesdomänencode der obersten Ebene oder auf dem Zeichensatz der Sprache in der E-Mail-Adresse des Absenders blockieren soll.

  • Schaltfläche E-Mail-Optionen     Klicken Sie hier, um Optionen für Nachrichtenformate zum Antworten und Weiterleiten zu ändern. Sie können hier auch angeben, welche Aktionen nach dem Verschieben oder Löschen eines geöffneten Elements ausgeführt werden sollen. Sie können Optionen für den Zeitpunkt des Sendens und Empfangens von Nachrichten angeben.

Bereich Nachrichtenbehandlung

  • Listenfeld Nach dem Verschieben oder Löschen eines geöffneten Elements     Klicken Sie hier auf die Option für die Aktionen, die nach dem Verschieben oder Löschen einer geöffneten Nachricht ausgeführt werden sollen. Wenn Sie beispielsweise auf Nächstes Element öffnen klicken, wird beim Löschen einer Nachricht das nächste Element im Posteingang geöffnet.

  • Kontrollkästchen Originalnachricht beim Antworten oder Weiterleiten schließen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass die ursprüngliche Nachricht geschlossen wird, sobald Sie in einer geöffneten Nachricht auf Antworten oder Weiterleiten klicken.

  • Kontrollkästchen Nachrichtenkopien im Ordner "Gesendete Objekte" speichern     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass eine Kopie jeder gesendeten Nachricht im Ordner Gesendete Objekte gespeichert wird. Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie keine Kopien gesendeter Nachrichten speichern möchten. Wenn Sie Kopien Ihrer Nachrichten speichern, sollten Sie den Ordner Gesendete Objekte archivieren, um die Anzahl von Nachrichten zu reduzieren.

  • Kontrollkästchen Nicht gesendete Nachrichten automatisch speichern     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass nicht gesendete Nachrichten im Ordner Entwürfe gespeichert wird. Standardmäßig speichert Outlook nicht fertig gestellte Nachrichten alle 3 Minuten.

  • Kontrollkästchen Zusätzliche Zeilenumbrüche in Nur-Text-Nachrichten entfernen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, damit zusätzliche Zeilenumbrüche in Nur-Text-Nachrichten automatisch entfernt werden.

  • Erweiterte E-Mail-Optionen      Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um erweiterte Optionen festzulegen, wie z. B. den Speicherort nicht fertig gestellter Nachrichten. Sie können hier auch angeben, ob der Empfang von Nachrichten durch ein akustisches Signal angekündigt werden soll.

    Bereich Nachrichten speichern

    • Listenfeld AutoSpeichern von Elementen in     Klicken Sie auf den Ordner, in dem Entwürfe von Nachrichten gespeichert werden sollen. Entwürfe können nur in den Ordnern Entwürfe, Posteingang, Gesendete Objekte oder Postausgang gespeichert werden.

    • Kontrollkästchen AutoSpeichern von Elementen alle     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass Outlook Nachrichten automatisch speichert, während Sie daran arbeiten.

    • Textfeld Minuten     Geben Sie die Anzahl von Minuten bis zum Speichern nicht gesendeter Nachrichten durch Outlook ein.

    • Kontrollkästchen Antworten mit Originalnachricht speichern (außer im Posteingang)     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um eine Kopie jeder Antwort im Ordner Gesendete Objekte zu speichern. Wenn Sie eine Nachricht aus einem anderen Ordner als dem Posteingang beantworten, wird diese Antwort im offenen Ordner gespeichert.

    • Kontrollkästchen Weitergeleitete Nachrichten speichern    Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, damit eine Kopie jeder weitergeleiteten Nachricht, die Sie senden, gespeichert wird.

    Bereich Beim Eintreffen neuer Elemente im Posteingang

    • Kontrollkästchen Sound wiedergeben     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, damit beim Eintreffen einer neuen Nachricht ein Sound wiedergegeben wird. Doppelklicken Sie zum Auswählen des gewünschten Sounds in der Systemsteuerung auf das Symbol Sound und Audiogeräte. Klicken Sie auf die Registerkarte Sounds, wählen Sie unter Programmereignisse die Option Posteingangsbenachrichtigung aus, und wählen Sie anschließend in der Dropdownliste Sounds einen Sound aus.

    • Kontrollkästchen Kurzzeitig den Mauszeiger verändern     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass der Mauszeiger beim Eintreffen einer neuen Nachricht kurz als E-Mail-Symbol angezeigt wird.

    • Kontrollkästchen Briefumschlagsymbol im Benachrichtigungsbereich anzeigen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass beim Eintreffen einer neuen Nachricht im Benachrichtigungsbereich ganz rechts in der Taskleiste ein Briefumschlagsymbol angezeigt wird.

    • Kontrollkästchen Desktopbenachrichtigung anzeigen (nur Standard-Posteingang)     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, damit beim Eintreffen eines neuen Elements eine Desktopbenachrichtigung angezeigt wird.

    • Desktopbenachrichtigungseinstellungen      Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um Optionen für Desktopbenachrichtigungen anzugeben, wie z. B. Dauer und Transparenz.

      Bereich Dauer

      • Wie lange soll die Desktopbenachrichtigung angezeigt werden?      Geben Sie die Anzeigedauer der Desktopbenachrichtigung an.

      Bereich Transparenz

      • Wie transparent soll die Desktopbenachrichtigung sein?      Geben Sie die Transparenzstufe der Desktopbenachrichtigung an.

    Bereich Beim Senden einer Nachricht

    • Listenfeld Wichtigkeit einstellen auf     Klicken Sie auf die Wichtigkeitsstufe für alle neuen Nachrichten.

    • Listenfeld Vertraulichkeit einstellen auf     Klicken Sie auf die Vertraulichkeitsstufe für alle neuen Nachrichten.

    • Kontrollkästchen Nachrichten laufen ab nach     Klicken Sie auf ein Ablaufdatum für Nachrichten.

    • Textfeld Tagen ab     Klicken Sie auf die Anzahl von Tagen, nach denen eine Nachricht nach dem Senden als abgelaufen gilt.

    • Kontrollkästchen Komma als Adresstrennzeichen zulassen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie neben Semikolons auch Kommas zur Trennung von Namen in den Feldern An, Cc und Bcc einer Nachricht verwenden möchten.

    • Kontrollkästchen Namen automatisch überprüfen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass Outlook die in den Feldern An, Cc und Bcc einer Nachricht eingegebenen Namen automatisch überprüft. Falls eine exakte Übereinstimmung vorliegt, wird der Name unterstrichen. Wenn mehrere Namen in Übereinstimmung mit Ihrer Eingabe gefunden werden, wird unter dem Namen eine gewellte, rote Linie angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen, um die anderen gefundenen Namen anzuzeigen. Wenn mehrere Namen mit Ihrer Eingabe übereinstimmen und Sie diese E-Mail-Adresse schon einmal verwendet haben, wird unter dem in der Vergangenheit aus der Liste ausgewählten Namen eine gestrichelte, grüne Linie angezeigt, um Sie an die anderen Auswahlmöglichkeiten zu erinnern.

    • Kontrollkästchen Besprechungsanfragen nach Antwort aus Posteingang löschen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass Outlook eine Besprechungsanfrage nach dem Beantworten aus dem Posteingang löscht. Wenn Sie die Besprechungsanfrage annehmen, wird die Besprechung im Kalender eingetragen.

    • Kontrollkästchen Beim Ausfüllen der Adressfelder ähnliche Namen vorschlagen     Wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren, überprüft Outlook automatisch, ob die in die Felder An, Cc und Bcc eingegebenen Namen erkannt werden. Wenn ein Name zuvor bereits eingegeben wurde, schlägt Outlook den Namen bei der Eingabe vor. Wenn es sich dabei um den gewünschten Namen handelt, klicken Sie auf diesen Namen, um ihn auszuwählen.

    • Kontrollkästchen Strg+Eingabe zum Senden von Nachrichten drücken    Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie E-Mail-Nachrichten durch Drücken von STRG+EINGABETASTE senden möchten.

  • Schaltfläche Verlaufoptionen     Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um erweiterte Optionen festzulegen, wie z. B. den Speicherort nicht fertig gestellter Nachrichten. Sie können hier auch angeben, ob der Empfang von Nachrichten mit einem akustischen Signal angekündigt werden soll.

    Bereich Optionen

    • Kontrollkästchen Anfragen und Antworten auf Anfragen beim Eintreffen bearbeiten     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass Outlook alle Antworten auf Nachrichten und Anfragen automatisch verarbeitet.

    • Kontrollkästchen Bestätigungen beim Eintreffen bearbeiten     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass Outlook Bestätigungen beim Empfang automatisch bearbeitet. Der ursprünglichen Nachricht im Ordner Gesendete Objekte werden Statusinformationen hinzugefügt.

    • Kontrollkästchen Bestätigungen nach Bearbeitung verschieben nach     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass Outlook alle Bestätigungen über Empfang, Lesen und Rückruf von Nachrichten automatisch in den angegebenen Ordner verschiebt.

    • Kontrollkästchen Bearbeitete leere Abstimmungs-/Besprechungsantw. löschen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass Outlook alle Antworten auf Besprechungsanfragen, die beim Übermitteln, Lesen oder Rückruf von Nachrichten weder Kommentare noch Benachrichtigungen zurückgeben, automatisch in den Ordner Gelöschte Objekte verschiebt. Antworten auf Besprechungsanfragen werden im Kalender gespeichert, und der Status von Benachrichtigungen wird auf der Registerkarte Verlauf des ursprünglichen Elements im Ordner Gesendete Objekte gespeichert.

    • Kontrollkästchen Lesebestätigung     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass Outlook eine Nachricht anzeigt, in der Sie Datum und Uhrzeit des Zeitpunkts überprüfen können, an dem der Empfänger die Nachricht geöffnet hat.

    • Kontrollkästchen Übermittlungsbestätigung     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass Outlook eine Nachricht anzeigt, in der Sie Datum und Uhrzeit des Zeitpunkts überprüfen können, an dem der Empfänger die Nachricht empfangen hat.

    • Immer eine Antwort senden      Klicken Sie auf diese Option, wenn Sie möchten, dass Outlook automatisch eine Bestätigung an den Absender der Nachricht sendet, sofern eine Lesebestätigung angefordert wurde. In der Bestätigung werden Empfangsdatum und -uhrzeit dieser Nachricht bestätigt.

    • Nie eine Antwort senden      Klicken Sie auf diese Option, wenn Sie möchten, dass Outlook Nachrichtenbestätigungen automatisch ignoriert.

    • Das Senden einer Antwort vorher bestätigen      Klicken Sie auf diese Option, wenn Sie möchten, dass Outlook fragt, ob Sie eine Antwort auf eine Lesebestätigung senden möchten.

Bereich Beim Antworten und Weiterleiten

  • Listenfeld Beim Antworten auf Nachrichten     Klicken Sie auf das gewünschte Format für Antworten. Die Grafik rechts von der Nachricht zeigt an, wie die ursprüngliche Nachricht den Empfängern einer Antwort angezeigt wird.

  • Listenfeld Beim Weiterleiten von Nachrichten    Klicken Sie auf das Format für weitergeleitete Nachrichten. Die Grafik rechts von der Nachricht zeigt an, wie die ursprüngliche Nachricht den Empfängern einer weitergeleiteten Nachricht angezeigt wird.

  • Jeder Zeile voranstellen      Jeder Zeile Ihrer Antwort wird das eingegebene Zeichen vorangestellt. Auf diese Weise hebt sich der von Ihnen eingegebene Text vom Text der ursprünglichen Nachricht ab.

  • Kontrollkästchen Meine Kommentare markieren     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Ihre Kommentare im Text einer beantworteten oder weitergeleiteten Nachricht hervorzuheben. Den Text, den Sie in das Feld links eingeben, gibt Outlook automatisch neben jedem Text ein, den Sie in den Text einer empfangenen Nachricht eingeben.

Bereich Kalender

  • Kontrollkästchen Standarderinnerung     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um für neue Kalenderelemente eine Erinnerung zu aktivieren.

  • Listenfeld Standarderinnerung     Geben Sie die Anzahl von Minuten ein, die Sie vor einem Termin an diesen Termin erinnert werden möchten.

  • Schaltfläche Kalenderoptionen     Klicken Sie hier, um allgemeine Einstellungen für den Kalender auszuwählen, wie z. B. die Tage der Arbeitswoche, Zeitzonen und Feiertage.

Bereich Aufgaben

  • Listenfeld Erinnerungszeit     Geben Sie die Uhrzeit ein, zu der Sie an Aufgaben erinnert werden möchten, die für diesen Tag anstehen.

  • Schaltfläche Aufgabenoptionen     Klicken Sie hier, um die Optionen für Aufgaben zu ändern, wie Auswählen der Farbe für überfällige bzw. erledigte Aufgaben.

Bereich Kontakte und Notizen

  • Kontaktoptionen      Klicken Sie auf Optionen, um die Namens- und Ablageeinstellungen für neue Kontakte festzulegen.

  • Schaltfläche Journaloptionen     Klicken Sie hier, um die Optionen für das Journal zu ändern, wie z. B. welche Art von Elementen und Kontakten automatisch eingetragen werden sollen und welche Aktionen beim Doppelklicken auf einen Journaleintrag ausgeführt werden sollen.

  • Schaltfläche Notizenoptionen     Klicken Sie hier, um die Optionen für Notizen zu ändern, wie z. B. die Standardfarbe, Größe und Schriftart.

Bereich Durchsuchen

  • Schaltfläche Suchoptionen     Klicken Sie hier, um festzulegen, welche Datendateien indiziert, wie Suchergebnisse angezeigt und welche Standardparameter für die Suche verwendet werden sollen.

Bereich Mobiltelefon

  • Schaltfläche Benachrichtigung     Klicken Sie hier, um Optionen für Mobiltelefonnachrichten festzulegen.

  • Schaltfläche Mobiltelefonoptionen     Klicken Sie hier, um Optionen für Mobiltelefonkonten festzulegen.

Registerkarte E-Mail-Setup

Bereich E-Mail-Konten

  • Schaltfläche E-Mail-Konten     Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um das Dialogfeld Kontoeinstellungen zu öffnen. Hier können Sie E-Mail-Konten und -Verzeichnisse ändern.

Bereich Senden/Empfangen

  • Kontrollkästchen Bei bestehender Verbindung sofort senden     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Outlook sofort nach Verbindungsherstellung einen Übermittlungsvorgang ausführen soll.

  • Schaltfläche Senden/Empfangen     Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um das Dialogfeld Übermittlungsgruppen zu öffnen. Hier können Sie einer neu erstellten Gruppe bzw. vorhandenen Gruppen Konten hinzufügen.

Bereich Datendateien

  • Schaltfläche Datendateien     Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um das Dialogfeld Datendateien zu öffnen. Hier können Sie die Einstellungen für lokale Informationen ändern, Outlook-Ordner öffnen und die Offlineeinstellungen ändern.

Bereich DFÜ-Verbindung

  • Vor dem Wechsel der DFÜ-Verbindung warnen      Klicken Sie auf diese Option, wenn eine Warnmeldung angezeigt werden soll, bevor Outlook auf eine andere Verbindung als die bestehende DFÜ-Verbindung umschaltet.

  • Immer eine bestehende DFÜ-Verbindung verwenden      Klicken Sie auf diese Option, wenn Outlook ausschließlich die bestehende DFÜ-Verbindung verwenden und nie zu einer anderen Verbindung umschalten soll.

  • Kontrollkästchen Bei einer Übermittlung im Hintergrund automatisch wählen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass Outlook bei einer Übermittlung im Hintergrund automatisch wählt. Outlook sendet und empfängt Nachrichten, ohne ein Dialogfeld zu öffnen, sodass Sie während der Übermittlung weiterhin andere Outlook-Features verwenden können.

  • Kontrollkästchen Verbindung nach manueller Übermittlung trennen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass Outlook die Verbindung nach einer manuellen Übermittlung automatisch trennt.

Registerkarte E-Mail-Format

Bereich Nachrichtenformat

  • Listenfeld Verfassen im Nachrichtenformat     Klicken Sie auf das Format, in dem Nachrichten in Outlook verfasst werden sollen.

  • Schaltfläche Internetformat     Klicken Sie auf die Optionen für Nachrichten im HTML-, Outlook-Rich-Text- und Nur-Text-Format.

  • Schaltfläche Internationale Optionen     Geben Sie hier an, ob Englisch für die Nachrichtenkopfzeilen verwendet werden soll, und bestimmen Sie den Codierungstyp für ausgehende Nachrichten und empfangene Nachrichten ohne Markierung.

HTML-Format

  • Kontrollkästchen Die Dateigröße der Nachricht verringern, indem Formatierungsinformationen entfernt werden, die zum Anzeigen der E-Mail-Nachricht nicht erforderlich sind     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass Informationen entfernt werden, die zum Beibehalten der Darstellung einer Nachricht nicht erforderlich sind. Auf diese Weise wird zum Speichern von Nachrichten weniger Speicherplatz benötigt.

  • Kontrollkästchen Für Schriftartformatierung CSS verwenden     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn für Schriftartformatierungen CSS (Cascading Style Sheets) verwendet werden soll.

  • Kontrollkästchen SmartTags in E-Mail speichern    Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass SmartTags mit E-Mail-Nachrichten gespeichert werden.

Bereich Briefpapier und Schriftarten

  • Schaltfläche Briefpapier und Schriftarten     Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die Schriftarten auszuwählen, die für neue oder geänderte Briefpapiervorlagen sowie für neue, beantwortete und weitergeleitete Nachrichten verwendet werden sollen.

Bereich Signaturen

  • Schaltfläche Signaturen     Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um Signaturen für Nachrichten zu erstellen, zu bearbeiten oder auszuwählen.

Bereich Editor-Optionen

  • Schaltfläche Editor-Optionen     Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die Einstellungen im Dialogfeld Editor-Optionen zu ändern.

Registerkarte Rechtschreibung

Bereich Allgemeine Optionen

  • Kontrollkästchen Rechtschreibprüfung vor dem Senden     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass die Rechtschreibung automatisch geprüft wird, wenn Sie auf den Befehl Senden klicken.

  • Kontrollkästchen Originalnachricht bei Antworten und Weiterleitungen ignorieren     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie nicht möchten, dass die Rechtschreibung des Originaltexts einer Nachricht beim Antworten oder Weiterleiten der Nachricht überprüft wird.

  • Schaltfläche Rechtschreibung und AutoKorrektur     Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um das Dialogfeld Editor-Optionen zu öffnen. Hier können Sie die Optionen zur Korrektur und Formatierung der Inhalte von E-Mail-Nachrichten durch Outlook ändern.

Registerkarte Weitere

Bereich Allgemein

  • Kontrollkästchen Bei Programmbeendigung Ordner "Gelöschte Objekte" leeren     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass alle Objekte im Ordner Gelöschte Objekte bei jeder Beendigung von Outlook automatisch gelöscht werden.

  • Kontrollkästchen Outlook als Standardprogramm für E-Mail, Kontakte und Kalender einrichten     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Outlook als Standardprogramm festzulegen, wenn ein anderes Programm Zugriff auf ein E-Mail-, Kontakte- oder Kalenderprogramm benötigt.

  • Schaltfläche Erweiterte Optionen    Klicken Sie auf diese Schaltfläche für den Zugriff auf allgemeine Einstellungen für Outlook und die Darstellung von Objekten.

Bereich AutoArchivierung

  • Schaltfläche AutoArchivierung     Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um Einstellungen für die AutoArchivierung festzulegen.

Bereich Outlook-Bereiche

  • Schaltfläche Navigationsbereich     Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um Einstellungen für den Navigationsbereich festzulegen.

  • Schaltfläche Lesebereich     Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um Einstellungen für den Lesebereich festzulegen.

  • Schaltfläche Aufgabenleiste     Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um Einstellungen für die Aufgabenleiste festzulegen.

Bereich Smarttag für Personennamen

  • Kontrollkästchen Onlinestatus neben einem Personennamen anzeigen    Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie die Anzeige der Onlinepräsenz von Personen aktivieren möchten. Wenn Sie auf die Anzeige von Personennamen klicken, können Sie weitere Aktionen ausführen, wie z. B. das Senden von Sofortnachrichten.

  • Kontrollkästchen Onlinestatus nur dann in den Feldern 'An' und 'Cc' anzeigen, wenn der Mauszeiger auf einen Personnamen zeigt     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn die Anzeige der Onlinepräsenz von Personen nur angezeigt werden soll, wenn der Mauszeiger im Feld An und Cc auf den Namen einer Person zeigt. Wenn Sie auf die Anzeige von Personennamen klicken, können Sie weitere Aktionen ausführen, wie z. B. das Senden von Sofortnachrichten.

Registerkarte Stellvertretungen

Bereich Stellvertretungen

  • Schaltfläche Hinzufügen     Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um weitere Namen als Stellvertretungen hinzuzufügen.

  • Schaltfläche Entfernen     Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um einen markierten Namen als Stellvertretung zu entfernen.

  • Schaltfläche Berechtigungen    Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die Berechtigungen festzulegen, die einer Stellvertretung erteilt werden.

  • Schaltfläche Eigenschaften     Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die Eigenschaften für die Zugriffsrechte von Stellvertretungen festzulegen.

  • An mich adressierte Besprechungsanfragen und Antworten auf Besprechungsanfragen, deren Organisator ich bin, übermitteln an      Wählen Sie aus, wie Besprechungsanfragen und Antworten auf Besprechungsanfragen übermittelt werden sollen.

Registerkarte Voicemail

Dieses Feature erfordert ein Konto für Microsoft Exchange Server 2007. Für die meisten privaten und persönlichen Konten wird Microsoft Exchange nicht verwendet. Weitere Informationen über Microsoft Exchange-Konten und über das Ermitteln der richtigen Version zum Verbinden mit Exchange finden Sie, wenn Sie den Links im Abschnitt Siehe auch folgen. Die Registerkarte Voicemail wird nur angezeigt, wenn in Ihrem Unternehmen das in Exchange 2007 integrierte Voicemailsystem verwendet wird.

Bereich Telefonischer Zugriff

  • Textfeld Nummern für den telefonischen Zugriff     Geben Sie die Telefonnummer ein, die Sie für den Zugriff auf das Voicemailsystem verwenden möchten. Geben Sie die Telefonnummer so ein, wie Sie sie von einem Telefonapparat in Ihrem Unternehmen wählen würden. Hierbei handelt es sich in der Regel um die Durchwahl und nicht um eine vollständige Telefonnummer.

  • Schaltfläche PIN zurücksetzen     Klicken Sie auf diese Option, um Ihre PIN (Personal Identification Number) für Voicemail zurückzusetzen und die neue PIN an den Posteingang von Outlook zu senden.

  • Schaltfläche Ordner wechseln     Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um den Outlook-Ordner zu wechseln, der die E-Mail-Nachrichten enthält, die vorgelesen werden sollen, wenn Sie das Voicemailsystem über ein Telefon anrufen.

Bereich Voicemail

  • Textfeld Telefonnummer für "Am Telefon wiedergeben"     Geben Sie die Telefonnummer ein, die das Voicemailsystem zur Wiedergabe Ihrer Voicemail anrufen soll. Geben Sie die Telefonnummer so ein, wie Sie sie von einem Telefonapparat in Ihrem Unternehmen wählen würden. Hierbei handelt es sich in der Regel um die Durchwahl und nicht um eine vollständige Telefonnummer.

  • Option Voicemail-Grußformel     Geben Sie an, ob bei eingehenden Anrufen die normale Voicemail-Grußformel wiedergegeben werden soll.

  • Option Voicemail-Grußformel bei Abwesenheit     Geben Sie an, ob bei eingehenden Anrufen die Voicemail-Grußformel bei Abwesenheit wiedergegeben werden soll.

  • Schaltfläche Anrufen     Geben Sie an, ob das Voicemailsystem zum Aufzeichnen oder Wiedergeben Ihrer Voicemail-Grußformel Ihr Telefon anrufen soll.

  • Kontrollkästchen Bei verpasstem Anruf E-Mail-Nachricht an meinen Posteingang senden     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass eine E-Mail-Nachricht mit Anrufinformationen an Ihren Posteingang gesendet wird, wenn Sie einen eingehenden Anruf nicht entgegennehmen.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×