OneDrive-desktop-app für Windows

OneDrive-desktop-app für Windows

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Hier erhalten Sie Antworten auf einige häufig gestellten Fragen zu der OneDrive-desktop-app für ältere Versionen von Windows.

Hinweis : Wenn auf Ihrem Computer Windows 10 installiert ist – OneDrive ist integriert, daher benötigen Sie die Desktop-App nicht. OneDrive wird automatisch im Datei-Explorer und als Speicherort zum Speichern von Dateien angezeigt.

Windows 8.1 oder Windows RT 8.1

Wenn Ihr Computer über Windows 8.1 oder Windows RT 8.1 verfügt, ist die OneDrive-Desktop-App bereits integriert. (Somit wird Setup für die OneDrive-Desktop-App nicht angezeigt, wenn Sie versuchen, sie zu installieren.) Es wird eine Einstellung installiert, die es Ihnen ermöglicht, OneDrive-Dokumente unter Verwendung von Office mit anderen Benutzern gleichzeitig zu bearbeiten, es werden aber keine weiteren Features installiert.

Weitere Informationen zu OneDrive in Windows 8.1 und Windows RT 8.1 finden Sie unter OneDrive-Hilfe für Windows 8.1.

Herunterladen die OneDrive-desktop-app für Windows 8.1

Herunterladen der app bedeutet, dass Sie die Microsoft-Servicevertrag und Datenschutzbestimmungenakzeptieren. Diese Software kann ihre Updates auch automatisch herunterladen und installieren.

Windows 7 und ältere Versionen

Laden Sie die desktop-app für Windows 7 und ältere

Herunterladen der app bedeutet, dass Sie die Microsoft-Servicevertrag und Datenschutzbestimmungenakzeptieren. Diese Software kann ihre Updates auch automatisch herunterladen und installieren.

Hinweis : Die OneDrive-App wird unter Windows XP nicht unterstützt. Wenn Sie versuchen, die App auf einem PC unter Windows XP zu installieren, erhalten Sie die Meldung "OneDriveSetup.exe ist keine gültige Win32-Anwendung." OneDrive-Systemvoraussetzungen

Funktionsweise des OneDrive-Ordners

Bei der Installation der OneDrive-Desktop-App für Windows wird eine Kopie ihrer OneDrive-Daten auf Ihren Computer heruntergeladen in den OneDrive-Ordner-platziert. Dieser Ordner wird mit OneDrive synchronisiert. Wenn Sie eine Datei oder einen Ordner auf der OneDrive-Website hinzufügen, ändern oder löschen, wird das entsprechende Element in Ihrem OneDrive-Ordner hinzugefügt, geändert bzw. gelöscht und umgekehrt.

Um Dateien automatisch auf OneDrive hochzuladen, brauchen Sie diese nur mit dem Datei-Explorer in Ihren OneDrive-Ordner zu kopieren oder zu verschieben oder aus einem Programm heraus in Ihren OneDrive-Ordner zu speichern. Dateien, die Sie auf diese Weise hochladen, können bis zu 10 GB groß sein. Wenn Sie die OneDrive-App auf anderen Computern installiert haben, werden die Dateien auch automatisch zu den OneDrive-Ordnern auf diesen Computern hinzugefügt.

Sie können den Datei-Explorer auch zum Umbenennen und Löschen von Dateien, zum Erstellen neuer Ordner und zum Verschieben von Dateien in Ihrem OneDrive-Ordner verwenden. Die Änderungen werden automatisch in OneDrive und auf Ihren anderen Computern, auf denen die OneDrive-App installiert ist, übernommen.

Tipps : 

  • Zum Drehen von Fotos in OneDrive öffnen Sie die Fotos in Ihrem OneDrive-Ordner mit einem einfachen Programm zum Betrachten von Fotos, z. B. Windows-Fotoanzeige, und führen die Drehung durch. Wenn Sie die Dateien schließen, werden die vorgenommenen Änderungen gespeichert, und die Fotos in OneDrive werden automatisch aktualisiert.

  • Wenn Sie eine Menge Speicherplatz in OneDrive verwenden, kann das Herunterladen Ihrer Dateien bei der ersten Installation der OneDrive-App sehr lange dauern. Tipps zur Maximierung der Übertragungsgeschwindigkeit finden Sie unter Maximieren der Upload- und Downloadgeschwindigkeit.

Wie kann ich PCs zu OneDrive hinzufügen und daraus entfernen?

Wenn Sie die OneDrive-Desktop-App für Windows auf einem Computer installieren, wird dieser auf der OneDrive-Website im linken Bereich unter "PCs" angezeigt. So können Sie auf die Dateien und Ordner des PCs zugreifen, die nicht in Ihrem OneDrive-Ordner gespeichert sind. Wenn Sie einen PC remote durchsuchen, werden Sie unter Umständen zur Eingabe eines Überprüfungscodes aufgefordert. Weitere Informationen zur Verwendung des Features "Dateien abrufen" für den Remotezugriff auf Dateien finden Sie unter Abrufen von Dateien auf Ihrem PC.

Zum Entfernen eines PCs aus OneDrive wählen Sie den PC aus, und klicken Sie dann auf PC entfernen.

Verfüge ich über die OneDrive-app auf meinem Computer (PC- und Mac) installieren?

Nein. Wenn Sie Ihre OneDrive-Dateien auf einem Computer nicht speichern möchten, können Sie von diesem Computer aus über die OneDrive-Website auf Ihr OneDrive zugreifen. Die Dateien eines PCs können nur abgerufen werden, wenn Sie OneDrive auf diesem Computer installieren.

Ich erhalte die Fehlermeldung "OneDrive kann nicht mit vollständigen Administratorrechten ausgeführt werden. Starten Sie OneDrive ohne Administratorrechte neu." Was soll ich tun?

Wenn Sie ein Administratorkonto auf einem PC unter Windows Vista verwenden, stellen Sie sicher, dass die Benutzerkontensteuerung (UAC) aktiviert ist. Oder verwenden Sie OneDrive mit einem Standardbenutzerkonto.

Kann ich neben dem OneDrive-Ordner weitere zu synchronisierende Ordner auswählen?

Sie können keine anderen Ordner synchronisieren auswählen, jedoch können Sie bestimmte Ordner, beispielsweise Ihren Desktop und Ordnern in Bibliotheken in den Ordner OneDrive umleiten. Sie können auch Unterordner aus dem Ordner OneDrive Bibliotheken leichter für die Arbeit mit im Datei-Explorer hinzufügen. Wenn Sie einen Ordner, der in OneDrive Urlaubsfotos haben, lassen sich diese beispielsweise in der Bildbibliothek in Windows 7 oder Windows 8 aufnehmen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Einbeziehen von Ordnern in einer Bibliothek.

Um einen Ordner auf Ihrem OneDrive-Ordner umleiten

  1. Schließen Sie OneDrive. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das OneDrive-Symbol im Infobereich ganz rechts in der Taskleiste, und klicken Sie dann auf Beenden. (Möglicherweise müssen Sie auf den Pfeil Ausgeblendete Symbole einblenden neben dem Infobereich klicken, um das OneDrive-Symbol anzuzeigen.)

  2. Erstellen Sie einen Unterordner für die umgeleiteten Dateien in Ihrem OneDrive-Ordner. Um den Ordner "Eigene Bilder" umzuleiten, könnten Sie beispielsweise in OneDrive einen Ordner namens "Bilder" erstellen.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, den Sie umleiten möchten (in diesem Beispiel "Eigene Bilder"), und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Speicherort, und klicken Sie dann auf Verschieben.

  5. Navigieren Sie zu dem Speicherort, an den Sie diesen Ordner umleiten möchten (z. B. %userprofile%\OneDrive\Bilder).

  6. Klicken Sie auf Ordner auswählen, und klicken Sie dann auf OK.

  7. Klicken Sie im angezeigten Dialogfeld auf Ja, um alle Dateien an den neuen Speicherort zu verschieben.

  8. Starten Sie das OneDrive-Gerät neu. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche Start, geben Sie OneDrive in das Suchfeld ein, und klicken Sie dann auf MicrosoftOneDrive.

Kann ich den Namen oder Speicherort meines OneDrive-Ordners nach seiner Erstellung ändern?

Nein. Wenn Sie Ihren OneDrive-Ordner im Datei-Explorer umbenennen oder verschieben, funktioniert OneDrive nicht mehr.

Kann ich Ordner auf meinem OneDrive auswählen, die nicht mit meinem Computer synchronisiert werden sollen?

Ja. Klicken Sie beim ersten Einrichten von OneDrive auf Zu synchronisierende Ordner wählen. Wenn Sie diesen Schritt beim Einrichten von OneDrive nicht ausgeführt haben, können die zu synchronisierende Ordner unter "Einstellungen" auswählen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das OneDrive-Symbol im Infobereich ganz rechts in der Taskleiste. (Möglicherweise müssen Sie auf den Pfeil Ausgeblendete Symbole einblenden neben dem Infobereich klicken, um das Symbol anzuzeigen.)

  2. Klicken Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf die Registerkarte Ordner auswählen, und klicken Sie dann auf Ordner auswählen.

Für jeden Ordner können Sie auswählen, dass alle Elemente im Ordner oder einzelne Unterordner des Ordners oder Dateien, die sich nicht in Unterordnern des Ordners befinden, synchronisiert werden sollen. Wenn Sie festlegen, dass nur bestimmte Elemente synchronisiert werden sollen, werden neue Elemente, die Sie zum OneDrive-Ordner auf Ihrem PC hinzufügen, mit OneDrive synchronisiert. Elemente, die Sie über die Website oder andere Geräte zu OneDrive hinzufügen, werden aber nur dann auf Ihren PC synchronisiert, wenn sie sich in den Ordnern befinden, die Sie synchronisieren möchten. Wenn Sie die Synchronisierung der Ordner auf einem PC beenden, werden sie aus dem OneDrive-Ordner auf diesem Computer gelöscht, bleiben aber in OneDrive erhalten.

Hinweis : Sie können keine einzelnen Dateien zum Synchronisieren auswählen, und Sie können keine Dateien oder Ordner synchronisieren, die für Sie freigegeben wurden.

Kann ich das Konto, das ich mit OneDrive verwende, später ändern?

Sie können das von Ihnen verwendete Konto mit OneDrive ändern, aber Sie können nicht den Ordner mit mehreren Konten verwenden, zur gleichen Zeit.

So ändern Sie das mit OneDrive verwendete Konto

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das OneDrive-Symbol im Infobereich ganz rechts in der Taskleiste. (Möglicherweise müssen Sie auf den Pfeil Ausgeblendete Symbole einblenden neben dem Infobereich klicken, um das Symbol anzuzeigen.)

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einstellungen auf Verknüpfung aufhebenOneDrive.

  3. Starten Sie OneDrive neu und melden Sie sich mit dem Konto an, das Sie verwenden möchten. Sie müssen den Speicherort für Ihre OneDrive-Ordner erneut auswählen. Wenn Sie den gleichen Speicherort auswählen, werden die Ordner für beide Konten zusammengeführt. Wenn auf dem Computer das Feature "Dateien abrufen" aktiviert war, müssen Sie es erneut aktivieren.

Kann ich gelöschte Dateien oder Ordner wiederherstellen?

Wechseln Sie zu dem Computer, den Sie zum Löschen der Dateien oder Ordner verwendet haben, und sehen Sie im Papierkorb nach, oder durchsuchen Sie den Papierkorb auf der OneDrive-Website, indem Sie auf den entsprechenden Link in der unteren linken Ecke klicken.

Einzelne Elemente in meinem OneDrive-Ordner werden nicht mit OneDrive synchronisiert. Wie kann ich weitere Informationen zu dem Problem anzeigen?

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das OneDrive-Symbol im Infobereich ganz rechts in der Taskleiste, und klicken Sie dann auf Synchronisierungsprobleme anzeigen. (Möglicherweise müssen Sie auf den Pfeil Ausgeblendete Symbole einblenden neben dem Infobereich klicken, um das Symbol anzuzeigen.)

Hinweise : 

  • Wenn Sie nur einige Ordner auf Ihrem Computer synchronisieren, und fügen Sie Dateien anschließend OneDrive in Speicherorten außerhalb von diesen Ordner auswählen, wird nicht die Dateien, die Sie hinzufügen auf Ihren Computer synchronisieren.

  • Hilfe bei der Synchronisierungsprobleme finden Sie unter OneDrive Beheben von Synchronisierungsproblemen in Windows 7 und ältere.

Wie deinstalliere ich die OneDrive-App?

Wenn Sie die OneDrive-Desktop-App auf Ihrem PC deinstallieren, wird Ihr OneDrive-Ordner nicht mehr synchronisiert. Der OneDrive-Ordner und Ihre Dateien in OneDrive werden nicht gelöscht.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start. Geben Sie in das Suchfeld Programme ein, und klicken Sie dann in der Liste der Ergebnisse auf Programme und Funktionen.

  2. Klicken Sie auf Microsoft OneDrive und dann auf Deinstallieren. Wenn Sie zur Eingabe eines ein Administratorkennworts oder zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein oder bestätigen Sie den Vorgang.

Kontaktieren des Supports

Fordern Sie Hilfe beim OneDrive-Supportteam per E-Mail an. Bei einer mobilen OneDrive-App schütteln Sie das Gerät, um Hilfe anzufordern oder Feedback auf OneDrive zu teilen.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×