Office Mobile-Apps für Windows 10: Erste Schritte

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Die Office Mobile-Apps wie Word Mobile, Excel Mobile, PowerPoint Mobile und OneNote wurden von Grund auf für die Touchsteuerung entwickelt, bieten die vertraute Oberfläche, die von Office-Kunden erwartet wird, und stellen Funktionen bereit, die insbesondere von Personen benötigt werden, die viel unterwegs sind.

Hinweis : Dieser Artikel bezieht sich auf die Office Mobile-Apps auf Ihrem Windows 10-Tablet oder -PC für die Toucheingabe.

Installieren der Apps

Möglicherweise sind die Apps bereits installiert. Wenn Sie jedoch erst kürzlich auf Windows 10 aktualisiert oder ein neues Gerät gekauft haben, können Sie die Apps diesen Geräten installieren.

Wo finde ich die Apps?

Finger tippt nacheinander auf die Schaltflächen "Alle Apps", "Excel Mobile", "OneNote", "PowerPoint Mobile" und dann auf "Word Mobile"

Sie finden die mobilen Apps, indem Sie in Windows 10 auf die Schaltfläche Alle Apps  Schaltfläche "Alle Apps" tippen. Wenn Sie die Desktopversionen herunterladen möchten, tippen Sie auf die Schaltfläche Alle Apps  Schaltfläche "Alle Apps" und dann auf den Ordner Microsoft Office.

Was ist mit Word Mobile möglich?

Finger tippt auf die Registerkarte "Ansicht", tippt auf die Schaltfläche "Lesen", wischt nach links und rechts, tippt auf "...", tippt auf "Bearbeiten"

Der "Lesemodus" ist eine neue Methode zum Anzeigen von Dokumenten: Word umbricht Ihr Dokument auf eindrucksvolle Weise, um es an kleine Displays anzupassen. Mit der von Bing unterstützten Funktion für die intelligente Suche können Sie weitere Onlineressourcen wie Bilder und Weblinks direkt in Ihr Dokument einfügen, um tiefere Einblicke zu erhalten und neue Ideen zu fördern.

Was ist mit Excel Mobile möglich?

Finger tippt auf Schaltfläche "fx", auf Zelle A1, zieht von A1 nach B1 und tippt dann auf das grüne Häkchen

Die gesamte Leistungsfähigkeit und Präzision von Excel wurde nun für die mobile Nutzung vereinfacht. In dieser Animation zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Formel eingeben. Wenn Sie die Bildschirmtastatur verwenden, finden Sie die vertrauten Steuerelemente vor, die für die Toucheingabe optimiert wurden, sodass Sie auch auf einem kleinen Tablet umfangreiche Tabellen bearbeiten können.

Was ist mit PowerPoint Mobile möglich?

Finger tippt auf die Registerkarte "Bildschirmpräsentation", auf die Schaltfläche "Von Beginn an", wischt nach links, rechts und unten und tippt dann auf "Präsentation beenden"

In dieser Animation wird gezeigt, wie Sie eine Präsentation per Wischen anzeigen. PowerPoint Mobile bietet jedoch noch weitere Möglichkeiten. So können Sie beispielsweise im Handumdrehen attraktive Folien erstellen und alle Übergangs- und Animationseffekte verwenden, die Sie bereits aus der Desktopanwendung kennen. Mit dem Laserpointer, den neuen Freihandfunktionen und den Funktionen zum Hervorheben können Sie das Augenmerk des Publikums während der Präsentation auf wichtige Punkte richten.

Was ist mit OneNote auf einem Tablet möglich?

Finger tippt auf die Häkchen, tippt auf die Schaltfläche "Zeichnen", markiert und zeichnet auf der Seite

Erfassen, ordnen und teilen Sie Ihre Ideen mit Notizbüchern, auf die Sie von praktisch jedem Gerät aus zugreifen können. Geben Sie Notizen ein, schreiben Sie sie per Hand, oder erstellen Sie Zeichnungen, und suchen Sie Ihre Notizen (sogar handschriftliche) über die schnelle Suche. Erhöhen Sie die Aussagekraft mit Kategorien, Tabellen und Bildern, und geben Sie Ihre Notizbücher frei, um sie mit anderen gleichzeitig bearbeiten zu können.

Wie unterscheiden sich diese Apps von anderen Versionen?

Vergleich von Excel Mobile mit Excel auf anderen Plattformen

Vergleich von Word Mobile mit Word auf anderen Plattformen

Siehe auch

Schnellstartleitfäden für Office Mobile

Hilfe zu Excel Mobile für Windows

Hilfe zu PowerPoint Mobile für Windows

Hilfe zu Word Mobile für Windows

OneNote-Hilfethemen

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×