Office Communicator 2007 R2-Fehler-ID: 309

Details

Details

Produkt:

Office Communicator 2007 R2

Version:

3.0

Quelle:

Office Communications Server

ID:

309

Meldung:

Durch eine Richtlinie deaktiviert

Erklärung

Sie versuchen, eine Aufgabe auszuführen, z. B. eine Sofortnachricht mit eingeschränktem Inhalt zu versenden, die durch eine in Office Communications Server definierte Richtlinie deaktiviert wurde.

Ursache

Die Fehlermeldung 309 kann folgende Ursachen haben:

  • Office Communications Server bietet Organisationen aus Sicherheitsgründen die Möglichkeit, URL-Filter zu erstellen, mit denen Links mit den in dem Filter angegebenen Präfixen und/oder Erweiterungen blockiert werden können. In Office Communications Server können außerdem Dateiübertragungsfilter erstellt werden, damit Dateien mit bestimmten Erweiterungen nicht übertragen werden können. Jede Organisation ist dafür verantwortlich, eigene URL- und Dateiübertragungsfilter zu definieren.

Auflösung

Wenn bei einer URL in einer Sofortnachricht die Fehlermeldung 309 zurückgegeben wird, können Sie vor die URL einen Unterstrich setzen, um die URL in der Sofortnachricht senden zu können. Bei einer URL wie z. B. http://beispiel/beispiel.asp?param1=a wird ein Fehler mit der ID 309 zurückgegeben. Wenn Sie jedoch einen Unterstrich vor diese URL setzen, können Sie die Sofortnachricht erfolgreich versenden. Beispiel: _http://beispiel/beispiel.asp?param1=a. Wenn Sie versuchen, eine Datei zu übertragen, die durch eine Richtlinie beschränkt ist, müssen Sie eine andere Methode als die Office Communicator-Dateiübertragung verwenden, um die Datei zu senden.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×