Nicht mehr unterstützte Features und geänderte Funktionen in Microsoft Project Server 2010

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wenn Sie mit früheren Versionen von Microsoft Project Server vertraut sind, werden in den folgenden Abschnitten beschrieben, Features und Funktionen, die nicht mehr vorhanden sind oder in Microsoft Project Server 2010 geändert wurden.

Ändert Project Portfolio Server

Projektserver und Project Portfolio Server sind nicht mehr zwei verschiedener Produkte. Relevante Portfolio Funktionen von Project Portfolio Server wurde in Project Server 2010 zusammengeführt. Die folgenden Project Portfolio Server 2007-Features und Funktionalität wurden nicht mehr vorhanden sind oder für Project Server 2010 geändert:

  • Anwendung Portfoliomanagement    Dies umfasst die Überwachung und Verwaltung von Applications.

  • Audit-Pfad    Workflow-Aktivität wurde im Workflow-Modul zuvor über den Link Prüfliste zur Verfügung gestellt. In Project Server 2010 steht diese Informationen in der Liste Workflowverlauf , die über den Link " Weitere Workflowdaten " im Abschnitt Alle Workflowstufen zugegriffen werden kann.

  • Vorteile-Schätzung    Dies umfasst-Schätzung und Nachverfolgen von Finanz- und nicht finanzielle Vorteile.

  • Organisationshierarchie und Aggregate    Dies umfasst eine hierarchische Daten Sicherheit-basierten gruppieren und Aggregation. In Project Server 2010 wurden Abteilungen um hierarchische Daten gruppieren aktivieren auf Organisationsstruktur basierenden hinzugefügt wurde.

  • Dynamische Diagramme    Dies umfasst das Diagramm-Assistenten, der für die Ad-hoc-interaktives Diagramm Erstellung, einschließlich der Blase Diagramm Modellierung können. Im Project Server 2010 wurde Excel Services Unterstützung hinzugefügt wurde eine neue Methode der dynamischen Berichterstattung bereitgestellt.

  • Finanzmanagement    Dies umfasst terminierten, aktuellen und den prognostizierten Kostenbudget nachverfolgen. Verwenden Sie in Project Server 2010 benutzerdefinierte Felder und Excel Services Kosten Funktionen für einfache Abschätzung, nachverfolgen und Prognose Kosten aktivieren. Lösungen für komplexere-Schätzung, werden von Microsoft-Partnern nachverfolgen und Kosten Prognose angeboten werden.

  • Analyse Einblick    Diese Einstellung aktiviert Benutzer bestimmte Details der Faktoren zu verschaffen, die eine bestimmten Portfolioauswahl auswirken.

  • Entscheidung-dashboard    Diese aktiviert Benutzer entscheiden Auswahl von einem Rich-Dashboard mit unterstützten live gruppieren und Diagramme.

  • Sensitivitätsanalyse    Diese Einstellung aktiviert Benutzer übernehmen einer Portfolioauswahl durch verschiedene Was-wäre-wenn-Szenarien und ermitteln, wie schließen ein Projekts wird ausgewählt wurde.

  • Vergleichs "und" versionsverwaltung    Diese Einstellung aktiviert Benutzer, Kosten der Ressource, zu erstellen und zu einem bestimmten Zeitpunkt Momentaufnahmen Zeitpunkt zu nutzen. In Project Server 2010 können Berichterstattung und Baselining verwendet werden, zum Erfassen von Momentaufnahmen der Daten.

  • Umfragen    Flexible, Benutzer vorgegebenen Umfrage Formulare, klicken Sie auf Themen im Zusammenhang mit Risiken, Architektur anpassen und Betrieb Leistung umfasst.

Seitenanfang

Andere Änderungen

Zusätzlich zu den Funktionen Änderungen Portfolio werden in der folgenden Liste andere Änderungen in Project Server 2010 implementiert.

  • Outlook-add-ins    Outlook-add-in für Project Server ist nicht mehr verfügbarProject Server 2010. Das vorhandene Add-In kann weiterhin Herstellen einer Verbindung mitProject Server 2010, jedoch es nicht in dieser Version aktualisiert wurde. In diesem Fall Project Server 2010wird mit Exchange Server, integriert, sodass Benutzer nicht mehr, zum Herunterladen eines separaten COM-add-Ins benötigen. Die Arbeitszeittabellen-Funktionen, die in der Outlook-add-Ins vorhanden ist, wurde eingestellt.

  • Aktivitätspläne und persönliche Projekte   Project Server 2007enthalten die Möglichkeit zum Erstellen und Verwalten von Aktivitätspläne, auch bekannt als einfache Projekte und persönliche Projekte in Project Web Access. In diesem FallProject Server 2010 unterstützt alle Projekt auf dem Server mithilfe eines Steuerelements leistungsfähigen, neue Raster in Project Web App bearbeiten.

  • Farbe Indikatoren auf der Seite Meine Aufgaben    Farbe Indikatoren auf der Seite Meine Aufgaben wurden durch den Text aus der QuickInfo für den Indikator, kombiniert mit einer Hintergrundfarbe für den Text ersetzt.

  • Analyse-Funktionen    Die zugrunde liegende Technologie für die Datenanalyse in früheren Versionen, Office Web Components, verwendet wurde eingestellt. In Project Server 2010 wurde diese Technologie mit Excel Services ersetzt.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×