Neuerungen in Access 2016

Als Abonnent von Office 365 erhalten Sie regelmäßig neue und verbesserte Office 2016-Funktionen. Unten können Sie sehen, was Ihnen heute schon zur Verfügung steht.

Hinweis : Wenn Sie ein IT-Experte sind, der den Office 365-Aktualisierungsvorgang verwaltet, wechseln Sie zur Seite für Kanalversionen, um zu erfahren, welche Updates auf den jeweiligen Kanälen zur Verfügung stehen.

Hinweis : Es gibt keine vorhandenen Features und Funktionen aus früheren Versionen, die in Access 2016 nicht mehr unterstützt werden.

Neueste Updates für Access 2016

Schauen Sie sich die Neuerungen und Verbesserungen im Funktionsupdate vom August 2017, Version 1708 (Build 8431.2079), an.
Suchen Sie Ihre Office-Version.

Unterstützung beim Importieren oder Verknüpfen von Daten aus Salesforce

Sie können jetzt Daten aus Salesforce verknüpfen oder importieren. Dabei handelt es sich um eine cloudbasierte Unternehmenslösung für das Kundenressourcenmanagement (Customer Resource Management, CRM).

WEITERE INFORMATIONEN

Verbinden von Access mit Salesforce

Unterstützung beim Importieren oder Verknüpfen von Daten aus Dynamics 365

Wir haben jetzt auch die Möglichkeit zum Verknüpfen oder Importieren von Daten aus Dynamics 365 hinzugefügt. Dabei handelt es sich um eine cloudbasierte Unternehmenslösung für das Kundenressourcenmanagement (Customer Resource Management, CRM).

WEITERE INFORMATIONEN

Verbinden von Access mit Dynamics 365

Hinweis    Das Verknüpfen mit oder Importieren von Daten aus Salesforce und Dynamics 365 wird nur in den folgenden Office 365 Enterprise-Plänen unterstützt: Office 365 ProPlus, Office 365 Enterprise E3 und Office 365 Enterprise E5. Weitere Informationen finden Sie unter Vergleich von Office 365 Enterprise-Plänen.

Möchten Sie neue Funktionen zuerst erhalten?

Werden Sie ein Office-Insider, und lernen Sie so die neuen Funktionen als Erster kennen. Teilen Sie uns dann Ihre Meinung dazu mit.

WERDEN SIE NOCH HEUTE EIN OFFICE INSIDER!

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Weitere Informationen zu Versionen

Wann erhalte ich neue Funktionen?
Neue Office 365-Funktionen werden manchmal über einen längeren Zeitraum für die Gesamtheit der Abonnenten bereitgestellt.

Informationen zur Bereitstellung von Funktionen

Vollständige Liste aller Updates
Informationen über die Versionen von Office 365-Clientanwendungen in allen Kanälen.

Neueste Versionen

Neu für Nicht-Abonnenten
Kein Office 365-Abonnent, aber Verwender von Office 2016? Finden Sie heraus, was in Ihrer Version verfügbar ist.

Neuerungen in Office 2016

Frühere Versionen

Schauen Sie sich die Neuerungen und Verbesserungen im Funktionsupdate vom Juni 2017, Version 1707 (Build 8326.2058), an.

Die neue Eigenschaft "Bezeichnungsname" für Access-Steuerelemente macht den Zugriff nun barrierefreier

Wir haben eine neue Eigenschaft namens "Bezeichnungsname" zu Steuerelementen hinzugefügt, damit Sie einem Steuerelement ein Bezeichnungssteuerelement zuordnen können. Früher mussten Sie ein Bezeichnungssteuerelement "ausschneiden" und in ein anderes Steuerelement "einfügen", um es zuzuordnen. Mit der neuen Eigenschaft "Bezeichnungsname" können Sie den Namen eines Bezeichnungssteuerelements ganz einfach eingeben, um es zuzuordnen.

Die Zuordnung eines Bezeichnungsnamens zu einem Steuerelement verbessert die Barrierefreiheit, da Hilfstechnologien die Zuordnung jetzt erkennen und angeben können.

Eigenschaft "Bezeichnungsname" im Eigenschaftenblatt

Die Bearbeitung eines neuen Wertelistenelements geschieht nun barrierefreier

Wir haben eine neue Tastenkombination eingeführt, die das Öffnen des Dialogfelds "Listenelemente bearbeiten" bei der Arbeit mit Wertelisten-Kombinationsfeldern in Ihren Access-Formularen vereinfacht.

Wenn Ihr Kombinationsfeld eine Werteliste als Datenquelle verwendet und Sie die Eigenschaft "Wertlistenbearbeitung zulassen" auf "Ja" festgelegt haben, können Sie diese neue Tastenkombination verwenden. Wenn der Fokus auf dem Kombinationsfeld in der Formularansicht liegt, drücken Sie STRG+E, um das Dialogfeld "Listenelemente bearbeiten" zu öffnen.

WEITERE INFORMATIONEN

Dialogfeld "Listenelemente bearbeiten" in einem Access-Formular

Schauen Sie sich die Neuerungen und Verbesserungen im Funktionsupdate vom März 2017, Version 1703 (Build 7967.2139), an.

Unterstützung von "Große Zahl" (bigint)

Die Unterstützung des Datentyps "Große Zahl" wurde von unseren Kunden häufig gefordert. Sie haben in unserem Access User Voice-Forum darum gebeten:

Der Datentyp "Große Zahl" speichert einen nicht monetären numerischen Wert und ist mit dem Datentyp SQL_BIGINT in ODBC kompatibel. Mit diesem Datentyp lassen sich große Zahlen effizient berechnen.

Sie können einer Access-Tabelle "Große Zahl" als Feld hinzufügen. Sie können auch eine Verknüpfung mit Datenbanken mit einem entsprechenden Datentyp (z. B. "bigint" in SQL Server) herstellen oder Daten aus diesen Datenbanken importieren.

Um den Datentyp "Große Zahl" zum Unterstützen des Verknüpfens mit oder Importierens aus externen Datenquellen einzusetzen, müssen Sie zunächst eine Option im Dialogfeld "Access-Optionen" auswählen. Klicken Sie auf Datei > Optionen > Aktuelle Datenbank. Unten im Dialogfeld "Optionen" befindet sich der Abschnitt Datentypunterstützungs-Optionen. Wählen Sie die Option Datentyp "Große Ganzzahl" (BigInt) für verknüpfte/importierte Tabellen unterstützen aus.

WEITERE INFORMATIONEN

Screenshot der Liste "Datentypen" in einer Access-Tabelle. "Große Zahl" ist ausgewählt.

Screenshot der ausgewählten Option "Datentyp 'Große Ganzzahl' (BigInt) für verknüpfte/importierte Tabellen unterstützen" in den Access-Optionen

Schauen Sie sich die Neuerungen und Verbesserungen im Funktionsupdate vom November 2016, Version 1611 (Build 7571.2072), an.

Microsoft Access nun in Office 365 Business- und Business Premium-Plänen enthalten

Da Unternehmen aller Größen der Wert einer Datenanalyse für den Entscheidungsprozess immer bewusster wird, erkennen auch viele die Notwendigkeit von Datenbanklösungen wie Microsoft Access zum Sammeln, Organisieren und gemeinsamen Nutzen von Daten sowie zum Erstellen von Berichten, die wertvolle Erkenntnisse bieten. Deshalb freuen wir uns mitzuteilen, dass Microsoft Access jetzt in den Office 365 Business- und Business Premium-Plänen enthalten ist, um so den Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen zu entsprechen.

Es findet bald ein Rollout von Access für Office 365 Business- und Business Premium-Abonnenten statt. Access wird bei diesen Kunden automatisch als Teil des nächsten regulären Office-Clientupdates installiert, und der Rollout erfolgt zwischen dem 1. Dezember 2016 und dem 30. Januar 2017. Access ist weiterhin in den Office 365 ProPlus-, E3- und E5-Plänen enthalten.

Weitere Informationen finden Sie unter Access als Bestandteil von Office 365 Business und Business Premium.

Hinweis : Kunden, für die Updates über den verzögerten Kanal erfolgen, erhalten dieses Update im Juni 2017. Weitere Informationen zum verzögerten Kanal finden Sie unter Übersicht über die Updatekanäle für Office 365 ProPlus.

Schauen Sie sich die Neuerungen und Verbesserungen im Funktionsupdate vom September 2016, Version 1609 (Build 7369.2024), an.

Neuer Befehl "Feedback" im Menü "Datei"

Haben Sie einen Kommentar oder einen Vorschlag zu Microsoft Office? Wir brauchen Ihr Feedback, um hervorragende Produkte bereitstellen zu können. In Access können Sie neue Features vorschlagen und uns mitteilen, was Ihnen gefällt oder was nicht funktioniert. Klicken Sie dazu auf Datei > Feedback.

Klicken Sie auf "Datei" > "Feedback", um Microsoft Ihre Kommentare und Vorschläge zu Access mitzuteilen.

Schauen Sie sich die Neuerungen und Verbesserungen im Funktionsupdate vom August 2016, Version 1608 (Build 7341.2032), an.

Neue Access-Schulung

Das Office-Schulungscenter bietet 19 neue Access-Videos. Wenn Sie mit Access noch nicht vertraut sind, schauen Sie sich diese Videos in Ihrem Tempo an, um Access 2016 kennenzulernen. Hier erfahren Sie auch mehr über die ersten Schritte und das Arbeiten mit Datenbankobjekten. Sehen Sie sich das gesamte Access-Schulungsprogramm an.

Unterstützung für dBASE ist wird wieder!

Eine Anforderung, die besonders häufig im Access User Voice-Forum genannt wurde, war die erneuerte Unterstützung für dBASE (DBF). In vielen Beiträgen – insbesondere in der Community für geografische Informationssysteme (GIS) – wurden überzeugende Argumente vorgebracht.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Unterstützung von dBASE-Dateien (DBF) in Access für Office 365-Kunden wieder eingeführt wird. Sie können in Access wieder Daten, die in dBASE-Dateien gespeichert sind, importieren, eine Verknüpfung mit diesen Daten erstellen sowie Daten in dBASE-Dateien exportieren.

Klicken Sie in der Gruppe "Importieren und Verknüpfen" auf Externe Daten > Weitere Optionen > dBASE-Datei, um Daten aus dBASE-Dateien in Access zu importieren.

Klicken Sie in der Gruppe "Exportieren" auf Externe Daten > Weitere Optionen > dBASE-Datei, um Daten aus Access in eine dBASE-Datei zu exportieren.

Screenshot von Access mit ausgewählter Option "dBASE-Datei" auf der Menübandregisterkarte "Externe Daten"

Weitere Informationen zum Importieren von oder Verknüpfen mit dBASE-Dateien finden Sie unter Importieren von oder Verknüpfen mit Daten in dBASE.

Weitere Informationen zum Exportieren von Access-Daten in dBASE-Dateien finden Sie unter Exportieren von Daten nach dBASE.

Verbessertes Feld "Was möchten Sie tun?"

Das Feld Was möchten Sie tun? oben im Menüband wurde aktualisiert und bietet nun eine verbesserte Suche, bessere Inhalte und Empfehlungen, wie Ihre Fragen besser und schneller beantwortet werden können. Wenn Sie jetzt eine Suche nach einer bestimmten Aufgabe, Funktion oder Frage eingeben, wird eine Vielzahl von Optionen angezeigt. Wenn es sich um eine schnelle Aufgabe handelt, können Sie diese in Access ggf. direkt über den Bereich "Sie wünschen" erledigen. Wenn es sich um eine komplexere Frage handelt, wird Ihnen Hilfe angezeigt, die unserer Meinung nach Ihren Anforderungen am ehesten entspricht. Probieren Sie es aus, um festzustellen, wie schnell Sie das Gesuchte finden und Aufgaben erledigen können.

Klicken Sie auf das Feld "Was möchten Sie tun?" in Access, und geben Sie ein, was Sie tun möchten. "Was möchten Sie tun?" versucht, Sie beim Erfüllen Ihrer Aufgabe zu unterstützen.

Schauen Sie sich die Neuerungen und Verbesserungen im Funktionsupdate vom Juli 2016, Version 1607 (Build 7167.2040), an.

Wiederherstellungslogik für ODBC-Verbindung

Wenn Access die ODBC-Verbindung mit einer externen Datenquelle verliert, müssen die Benutzer ihre Access-Datenbanken schließen und erneut öffnen, um weiter mit Objekten arbeiten zu können, die Daten aus diesen externen Datenquellen verwenden. Access versucht nicht, die verlorene Verbindung erneut herzustellen, selbst wenn die Verbindung wieder gültig ist, und es gibt nichts, was die Benutzer tun können, damit Access versucht, die Verbindung mit der externen Datenquelle wiederherzustellen.

Wir haben diese Verhaltensweise verbessert, sodass Access jetzt bei Verlust der ODBC-Verbindung mit einer externen Datenquelle versucht, automatisch eine erneute Verbindung mit der Datenquelle herzustellen. In diesem Szenario tritt jetzt folgende Verhaltensweise auf:

  • Wenn Access die ODBC-Verbindung mit einer externen Datenquelle verliert, die Sie zu verwenden versuchen, wird eine Fehlermeldung mit einer Beschreibung des Fehlers angezeigt.

  • Access versucht nun automatisch, eine erneute Verbindung mit der Datenquelle herzustellen, wenn Vorgänge ausgeführt werden, die eine Verbindung mit einer externen Datenquelle erfordern. Wenn der Wiederherstellungsversuch erfolgreich ist, können Sie weiter mit den Daten und Datenbankobjekten arbeiten, ohne Access schließen und erneut öffnen zu müssen.

  • Tritt ein Fehler beim Wiederherstellungsversuch auf, können Sie nicht mehr mit Objekten arbeiten, die die verlorenen externen Datenquellen verwenden, doch können Sie weiter mit anderen Bereichen Ihrer Datenbank arbeiten, die von den nicht erreichbaren Datenquellen unabhängig sind.

  • Wenn Sie erneut versuchen, Daten oder andere Objekte zu verwenden, die auf den Verbindungen mit externen Daten basieren, versucht Access erneut, eine Verbindung mit der externen Datenquelle herzustellen.

Schauen Sie sich die Neuerungen und Verbesserungen im Funktionsupdate vom Juni 2016, Version 1606 (Build 7070.2022), an.

Sortierung des Eigenschaftenblatts

Haben Sie Probleme, die jeweils gewünschte Eigenschaft unter den Dutzenden verfügbarer Eigenschaften auf dem Eigenschaftenblatt zu finden? Jetzt kann das Eigenschaftenblatt für Formulare und Berichte sortiert werden. Es war noch nie so einfach, eine bestimmte Eigenschaft auf dem Eigenschaftenblatt zu finden. Formulare und Berichte enthalten Dutzende von Eigenschaften, die auf mehreren Registerkarten verteilt sind. Dadurch ist die gewünschte Eigenschaft manchmal schwer zu finden. Wenn Sie den Namen der gewünschten Eigenschaft kennen, kann sie durch Sortieren der Liste leichter gefunden werden.

Öffnen Sie das Eigenschaftenblatt, wenn Sie sich im Entwurfsmodus für Formulare und Berichte befinden. Es wird eine Umschaltfläche für die Sortierung in der oberen rechten Ecke angezeigt. In der Standardeinstellung (nicht sortiert) sind die Eigenschaften in der Originalreihenfolge aufgeführt, die normalerweise in Access angezeigt wird.

Screenshot eines Access-Eigenschaftenblatts ohne sortierte Eigenschaften

Klicken Sie auf Sortieren, und Access sortiert die Liste der Eigenschaften alphabetisch.

Screenshot eines Access-Eigenschaftenblatts mit alphabetisch sortierten Eigenschaften

Klicken Sie noch einmal auf Sortieren, um die Sortierung wieder auf die Standardeinstellung zurückzusetzen.

Weitere Verbesserungen der Barrierefreiheit

Es wurden weitere Verbesserungen der Barrierefreiheit von Access für alle Kunden vorgenommen.

  • Verbesserungen bei Formularen und Berichten, die im Modus für hohen Kontrast angezeigt werden, z. B. Spaltenüberschriften auf Datenblättern, Design der Steuerelemente für Befehlsschaltflächen und Textfarbe in der Zelle mit Fokus in Datenblättern.

  • Verbesserte Sprachausgabe und andere Hilfstechnologien, wenn der Fokus auf ein Steuerelement in einem Formularabschnitt gesetzt wird.

Verbesserungen beim Scrollen im Navigationsbereich

Wie wir durch Kundenfeedback erfahren haben, führt das Scrollen durch die Liste der Objekte im Navigationsbereich im Anzeigemodus mit hohen DPI-Werten zu unerwartetem Verhalten. Wir haben dies nun verbessert, und es sollte beim Scrollen nicht zu "Unregelmäßigkeiten" kommen, wenn Sie den Navigationsbereich in Anzeigemodi mit höheren DPI-Werten verwenden.

Leichteres Ändern der Größe von Objekten im Abfrageentwurfsfenster

Durch Ihr Feedback haben wir erfahren, dass das Ändern der Größe von Tabellenobjekten im Abfrageentwurfsfenster schwierig ist. Wir haben auf Ihr Feedback gehört und den klickbaren Bereich der Rahmen so gestaltet, dass er leichter mit der Maus zu greifen ist. Sie können nun im Abfrageentwurfsfenster die Rahmen der Tabellen leichter mit der Maus greifen und die Größe ändern.

Schauen Sie sich die Neuerungen und Verbesserungen im Funktionsupdate vom Mai 2016, Version 1605 (Build 6965.2053), an.

Weitere Verbesserungen der Barrierefreiheit in Access

Wir arbeiten kontinuierlich an der Verbesserung der Barrierefreiheit von Access für alle Kunden.

  • Verbesserungen der Registersteuerelemente helfen der Sprachausgabe und anderen Hilfstechnologien mehr Bereiche der Registersteuerelemente in Formularen und Berichten vorzulesen.

  • Verbesserungen bei Formularen und Berichten, die im Modus für hohen Kontrast angezeigt werden.

  • Weitere Verbesserungen bei Steuerelementen für Anlagen und Kontrollkästchen, die in Datenblättern angezeigt werden.

  • Mit den Tastenkombinationen F6 und UMSCHALT+F6 können nun alle Abschnitte in Popupformularen durchlaufen werden.

Leichteres Ändern der Größe von Objekten im Fenster "Beziehungen" und Popupformularen

Durch Ihr Feedback haben wir erfahren, dass das Ändern der Größe von Tabellenobjekten im Fenster "Beziehungen" schwierig ist. Wir haben auch Feedback erhalten, dass das Greifen und Verschieben von Popupformularen mit der Maus in Access schwierig ist. Wir haben auf Ihr Feedback gehört und den klickbaren Bereich der Rahmen so gestaltet, dass er leichter mit der Maus zu greifen ist. Es ist nun einfacher, im Fenster "Beziehungen" die Rahmen der Tabellen mit der Maus zu greifen und die Größe zu ändern sowie Popupformulare zu verschieben.

Schauen Sie sich die Neuerungen und Verbesserungen im Funktionsupdate vom April 2016, Version 1604 (Build 6868.2062), an.

Verbesserungen der Barrierefreiheit bei Steuerelementen

Es wurden Verbesserungen bei der Barrierefreiheit von Steuerelementen für Anlagen und Kontrollkästchen in Formularen und Berichten in Access durchgeführt. Beispielsweise werden Kunden, die die Sprachausgabe und andere Hilfstechnologien verwenden, bei Verwendung von Steuerelementen für Anlagen und Kontrollkästchen mehr Steuerelemente vorgelesen.

Es wurden außerdem Verbesserungen der Barrierefreiheit bei Tabellen-, Abfrage- und Formulardatenblättern vorgenommen. Die Sprachausgabe und andere Hilfstechnologien können nun leichter die in Datenblättern angezeigten Spaltennamen vorlesen.

Verbesserung der Stabilität das Makro-Designers

Wir haben auf das Feedback gehört und ein Problem behoben, das beim Ziehen von Objekten aus dem Navigationsbereich und Ablegen im Makroentwurfsfenster aufgetreten ist. Wir haben auch ein ähnliches Problem behoben, das beim Ziehen und Ablegen von Aktionen aus dem Aktionskatalog auftrat.

Diese erste Version stellt die erste Verfügbarkeit der Office 2016-Anwendungen dar: Version 1509 (Build 4229.1024) Sofern nicht anders angegeben, stehen sowohl für Office 365-Abonnenten als auch für einmalige Käufer von Office 2016 die folgenden neuen Funktionen in Access 2016 bereit.

Upgrade von Access 2013

Wenn Sie eine Upgrade von Access 2013 auf Access 2016 durchführen, stehen Ihnen weiterhin alle gewohnten Features zur Verfügung, und darüber hinaus werden Sie auch ein paar neue Features entdecken. Als Erstes wird Ihnen beim Öffnen von Access 2016 auffallen, dass diese Version das vertraute Aussehen von Access 2013 mit einem farbenfreudigeren Rahmen aufweist.

Schnelleres Erledigen von Aufgaben mit "Was möchten Sie tun?"

In Access 2016 gibt es im Menüband das Textfeld Was möchten Sie tun? In diesem Textfeld können Sie Wörter und Ausdrücke eingeben, die sich auf Ihre nächste Aufgabe beziehen. Auf diese Weise gelangen Sie schnell zu den Features, die Sie dazu verwenden, oder den Aktionen, die Sie ausführen möchten. Sie können auch auswählen, dass Sie Hilfe im Zusammenhang mit dem Gesuchten benötigen.

Können Sie eine Schaltfläche nicht finden? Klicken Sie in das Feld "Sie wünschen" (das Feld mit der Glühbirne oben auf der Seite). Geben Sie einen Schaltflächennamen oder einen Befehl wie "Filtern" ein; nun werden alle filterbezogenen Optionen für Sie aufgelistet.

Abbildung des Suchfelds "Sie wünschen" im Access-Menüband

Abbildung einer Abfrage, die im Feld "Sie wünschen" im Access-Menüband eingegeben wird

Hinweis : Das Feld "Sie wünschen" wird im Menüband nicht angezeigt, wenn Sie Access-Web Apps entwerfen.

Neue Designs für Access

Es gibt jetzt zwei Office-Designs, die Sie auf Access anwenden können: "Farbig" und "Weiß". Um diese Designs zu verwenden, wechseln Sie zu Datei > Optionen > Allgemein, und klicken Sie dann auf das Dropdownmenü neben Office-Design.

Office-Design-Dropdownmenü mit den Designoptionen "Farbig" und "Weiß"

Exportieren von verknüpften Datenquellendaten nach Excel

Wollten Sie jemals über eine nette Liste aller verknüpften Datenquellen aus Ihrer Access-Datenbankanwendung in Excel verfügen? Wenn Sie beispielsweise an einer komplexen Access-Anwendung arbeiten, die Links zu vielen unterschiedlichen Datenquellen enthält, kann es hilfreich sein, über eine Liste all dieser unterschiedlichen Datenquellen und der Datenquellentypen zu verfügen. Die exportierte Liste erweist sich als ganz besonders hilfreich, wenn Sie an einer Access-Anwendung arbeiten, die Sie nicht selbst entworfen haben. In Access 2016 wird diese Aufgabe mit der neuen Funktion, die in das Dialogfeld "Tabellenverknüpfungs-Manager" integriert ist, nun erheblich vereinfacht.

Öffnen Sie das Dialogfeld "Tabellenverknüpfungs-Manager", indem Sie auf Externe Daten > Tabellenverknüpfungs-Manager klicken. Markieren Sie die verknüpften Datenquellen, die Sie auflisten möchten, und klicken Sie dann auf In Excel exportieren.

Das Dialogfeld "Tabellenverknüpfungs-Manager" in Access mit ausgewählter Schaltfläche "In Excel exportieren"

Access fordert Sie auf, einen Speicherort anzugeben, an dem die Excel-Arbeitsmappe gespeichert werden soll. Nachdem Sie einen Speicherort angegeben haben, zeigt Access die Informationen zu den verknüpften Datenquellen in der neuen Arbeitsmappe an. Hierin werden der Name der verknüpften Datenquelle, deren Quellinformationen sowie der Typ der Datenquelle angezeigt.

Excel-Arbeitsmappe mit der Anzeige der verknüpften Tabelleninformationen aus Access

Hinweis : Das Dialogfeld "Tabellenverknüpfungs-Manager" steht beim Entwurf von Access-Web Apps nicht zur Verfügung.

Vorlagen für ein modernes Aussehen und Verhalten

Wenn Sie Ihre Daten mit Access organisieren und verwalten möchten, jedoch Hilfe bei den ersten Schritten zum Entwurf der Datenbank benötigen, probieren Sie eine der Vorlagen für Desktopdatenbanken aus. Für Access 2016 wurden fünf der beliebtesten Datenbankvorlagen überarbeitet und weisen nun ein moderneres Aussehen und Verhalten auf. Wenn Sie diese Vorlagen testen möchten, wechseln Sie zu Datei > Neu, und suchen Sie dann nach einer der folgenden Vorlagen: Bestandsnachverfolgung, Kontakte, Ereignisverwaltung, Schüler/Studenten oder Aufgabenverwaltung.

Sie können sich auch die folgenden Videos ansehen, die demonstrieren, wie Sie die überarbeiteten Beispielvorlagen verwenden.

Jede dieser Vorlagen enthält eine neues Formular "Erste Schritte" mit Links zu Artikeln, Videos und weiteren Communityressourcen.

Formular für die Ersten Schritte in einer Access-Datenbankvorlage "Posten"

Hier ein schneller Blick auf das erste Dateneingabeformular in jeder der überarbeiteten Vorlagen:

Formular "Postenliste" in der Access-Datenbankvorlage "Posten"

Formular "Kontaktliste" in der Access-Datenbankvorlage "Kontakte"

Formular "Ereignisliste" in der Access-Datenbankvorlage "Ereignisse"

Formular "Kursteilnehmerliste" in der Access-Datenbankvorlage "Kursteilnehmer"

Formular "Aufgabenliste" in der Access-Datenbankvorlage "Aufgaben"

Weitere Informationen zu Access-Desktopvorlagen finden Sie unter Verwenden einer Vorlage, um eine Access-Desktopdatenbank zu erstellen.

Größeres Dialogfeld "Tabelle anzeigen"

Im Feedback unserer Kunden ging es häufig um das Dialogfeld "Tabelle anzeigen". In Access 2016 wurde die Standardhöhe des Dialogfelds "Tabelle anzeigen" erhöht, damit Sie mehr Tabellen- und Abfragenamen aus Ihrer Datenbank anzeigen können.

Wenn Sie das Dialogfeld "Tabelle anzeigen" in Abfragen anzeigen möchten, klicken Sie auf Erstellen > Abfrageentwurf. Das Dialogfeld "Tabelle anzeigen" wird nun standardmäßig geöffnet. Sie können dieses Dialogfeld in Abfragen öffnen, indem Sie auf Entwurf > Tabelle anzeigen klicken. Zum Anzeigen des Dialogfelds "Tabelle anzeigen" im Fenster "Beziehungen" klicken Sie auf Datenbanktools > Beziehungen. Das Dialogfeld "Tabelle anzeigen" wird nun standardmäßig geöffnet. Sie können dieses Dialogfeld auch im Fenster "Beziehungen" öffnen, indem Sie auf Entwurf > Tabelle anzeigen klicken.

Access-Dialogfeld "Tabelle anzeigen" mit der Anzeige der Tabellennamen

Hinweis : Das Fenster "Beziehungen" ist in Access-Web Apps nicht verfügbar.

Features von Access-Web App für Kunden mit einer lokalen SharePoint-Implementierung

Mit der Veröffentlichung von SharePoint 2016 erhalten Kunden, die in ihrer Organisation SharePoint 2016 mit Access Services verwenden, zusätzliche Features und können die verbesserten Dienste nutzen.

Hier eine Liste der Features von Access-Web App in Access Services, die SharePoint 2016 hinzugefügt wurden:

  • Kaskadierende Steuerelemente

  • Verbesserte Datenblattfilter

  • Verbesserungen des Steuerelements "Verwandtes Element"

  • Verbesserungen bei der Bildspeicherung und der Leistung

  • Integration von Office-Add-Ins in Access-Web Apps

  • Weitere Funktionen für Packen und Aktualisieren für Access-Web App-Pakete

  • Makroaktion "Beim Bereitstellen" für Upgradeszenarien

  • Funktion zum Sperren von Tabellen für die Bearbeitung

  • Feature "In Excel herunterladen" für Datenblattansichten

Seitenanfang

Neueste Updates für Access-Insider

Lesen Sie weiter, wenn Sie die Neuerungen in Version 1708 (Build 8431.2046) für Insider Slow kennenlernen möchten. Teilen Sie uns dann Ihre Meinung dazu mit. Ihr frühzeitiges Feedback ist von unschätzbarem Wert – zögern Sie also nicht, es zu senden!

Unterstützung beim Importieren oder Verknüpfen von Daten aus Salesforce

Sie können jetzt Daten aus Salesforce verknüpfen oder importieren. Dabei handelt es sich um eine cloudbasierte Unternehmenslösung für das Kundenressourcenmanagement (Customer Resource Management, CRM).

WEITERE INFORMATIONEN

Verbinden von Access mit Salesforce

Unterstützung beim Importieren oder Verknüpfen von Daten aus Dynamics 365

Wir haben jetzt auch die Möglichkeit zum Verknüpfen oder Importieren von Daten aus Dynamics 365 hinzugefügt. Dabei handelt es sich um eine cloudbasierte Unternehmenslösung für das Kundenressourcenmanagement (Customer Resource Management, CRM).

WEITERE INFORMATIONEN

Verbinden von Access mit Dynamics 365

Hinweis    Das Verknüpfen oder Importieren von Daten aus Salesforce und Dynamics 365 wird nur in den folgenden Office 365 Enterprise-Plänen unterstützt: Office 365 ProPlus, Office 365 Enterprise E3 und Office 365 Enterprise E5. Weitere Informationen finden Sie unter Vergleich von Office 365 Enterprise-Plänen.

Noch mehr Funktionen, noch schneller

Alle neuen Funktionen für Office-Insider

Finden Sie alle neuen Funktionen in allen Office-Apps sowie Versions- und Buildinformationen.

Neuerungen für Office-Insider

Möchten Sie neue Funktionen schneller erhalten?

Dann registrieren Sie sich für die Office-Insider-Ebene FAST, damit sie sogar noch früher auf die neuesten Funktionen zugreifen können.

Lesen Sie den Artikel für Office-Insider "Wie kann ich mich anmelden?"

Werden Sie Teil der Community

Answers-Community - Office Insider-Forum

Office Insider-Community

Vernetzen Sie sich mit Personen, die ebenso an Technologie interessiert sind wie Sie selbst, und holen Sie sich in der Office Insider-Community Unterstützung.

Community besuchen

Office Insider Twitter

Folgen Sie uns auf @OfficeInsider

Werden Sie Teil der wachsenden Community aus Experten und Enthusiasten, die dazu beitragen, die Zukunft von Office zu prägen.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wohin kann Feedback gesendet werden?

Wir würden gerne Ihre Ansichten dazu erfahren, was funktioniert, was nicht funktioniert und was wir Ihrer Meinung nach verbessern können. Wenn Sie Probleme melden oder Feedback senden möchten, klicken Sie in einer beliebigen Office 2016-App auf Datei > Feedback . Sie können uns auch erreichen, indem Sie einen Beitrag in der Office Insider-Community posten oder einen Tweet auf @OfficeInsider veröffentlichen.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×