Negative Zahlen werden in Excel nicht mit Klammern angezeigt

Wenn Sie Excel verwenden und negative Zahlen nicht mit Klammern angezeigt werden, können Sie die Darstellungsart für negative Zahlen ändern. Wenn das jedoch nicht funktioniert oder die Option für Klammern (1.234,10 €) nicht zur Verfügung steht, ist wahrscheinlich eine Einstellung des Betriebssystems nicht richtig festgelegt. Wenn Sie einen Mac verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie den App Store nutzen und ein Update auf die neueste Version von macOS durchführen. Wenn Sie Windows verwenden, können Sie mithilfe einer der folgenden Lösungen das Format negativer Zahlen ändern. Denken Sie daran, dass sich das Ändern der Einstellung auf alle Programme auf Ihrem Computer und nicht nur auf Excel auswirkt.

Ändern des Formats negativer Zahlen unter Windows

  1. Schließen Sie Excel.

  2. Suchen Sie im Startmenü nach Systemsteuerung, und öffnen Sie sie.

  3. Klicken Sie unter Zeit, Sprache und Region auf Datums-, Uhrzeit- oder Zahlenformat ändern.

    Hinweis : Wenn die Option Zeit, Sprache und Region nicht angezeigt wird, klicken Sie oben auf der Seite im Menü Anzeige auf Kategorie.

  4. Klicken Sie unten auf der Registerkarte Formate auf Weitere Einstellungen.

  5. Wählen Sie auf der Registerkarte Zahlen für Format für negative Zahlen die Option (1,1) aus.

  6. Wählen Sie auf der Registerkarte Währung für Format für negative Beträge die Option (1,1 €) aus.

  7. Klicken Sie auf OK, und klicken Sie dann erneut auf OK.

  8. Öffnen Sie Excel erneut.

  1. Schließen Sie Excel.

  2. Klicken Sie auf Start > Systemsteuerung.

  3. Klicken Sie unter Zeit, Sprache und Region auf Tastaturen und Eingabemethoden ändern.

    Hinweis : Wenn die Option Zeit, Sprache und Region nicht angezeigt wird, klicken Sie oben im Menü Anzeige auf Kategorie.

  4. Klicken Sie unten auf der Registerkarte Formate auf Weitere Einstellungen.

  5. Wählen Sie auf der Registerkarte Zahlen für Format für negative Zahlen die Option (1,1) aus.

  6. Wählen Sie auf der Registerkarte Währung für Format für negative Beträge die Option (1,1 €) aus.

  7. Klicken Sie auf OK, und klicken Sie dann erneut auf OK.

  8. Öffnen Sie Excel erneut.

  1. Schließen Sie Excel.

  2. Klicken Sie auf Start > Systemsteuerung.

  3. Klicken Sie unter Zeit, Sprache und Region auf Tastaturen und Eingabemethoden ändern.

    Hinweis : Doppelklicken Sie in der klassischen Ansicht auf Regions- und Sprachoptionen, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Formate.

  4. Klicken Sie unten auf der Registerkarte Formate auf Weitere Einstellungen.

  5. Wählen Sie auf der Registerkarte Zahlen für Format für negative Zahlen die Option (1,1) aus.

  6. Wählen Sie auf der Registerkarte Währung für Format für negative Beträge die Option (1,1 €) aus.

  7. Klicken Sie auf OK, und klicken Sie dann erneut auf OK.

  8. Öffnen Sie Excel erneut.

  1. Schließen Sie Excel.

  2. Klicken Sie auf Start > Einstellungen > Systemsteuerung.

  3. Klicken Sie auf Datums-, Zeit-, Sprach- und Regionaleinstellungen und dann auf Regions- und Sprachoptionen.

    Hinweis : Doppelklicken Sie in der klassischen Ansicht auf Regions- und Sprachoptionen, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Formate.

  4. Klicken Sie unten auf der Registerkarte Formate auf Weitere Einstellungen.

  5. Wählen Sie auf der Registerkarte Zahlen für Format für negative Zahlen die Option (1,1) aus.

  6. Wählen Sie auf der Registerkarte Währung für Format für negative Beträge die Option (1,1 €) aus.

  7. Klicken Sie auf OK, und klicken Sie dann erneut auf OK.

  8. Öffnen Sie Excel erneut.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×