Nachverfolgen von Unterhaltungen auf mobilen Geräten

Nachverfolgen von Unterhaltungen auf mobilen Geräten

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Microsoft-Teams Hilfe > Mobile Geräte > Verwalten von Benachrichtigungen und zur Vermeidung konzentrieren auf mobilen Geräten

Erfahren Sie mehr über @mentions und Favoriten und wie Sie Ihre Einstellungen für allgemeine Benachrichtigungen verwalten.

Sie können einem Kanal ganz einfach folgen, indem Sie ihn als Favoriten festlegen. Auf diese Weise bleibt er in Ihrer Teamliste sichtbar. Tippen Sie auf die Schaltfläche Teams Das Teamsymbol und dann auf einen Teamnamen. Wählen Sie das Sternsymbol neben dem Kanal aus, den Sie als Favoriten festlegen möchten.

Es ist einfach, auf dem neuesten Stand zu bleiben. Tippen Sie auf die Teams Schaltfläche Das Teamsymbol , dann zuletzt verwendet. Alle die neueste Informationen erhalten Sie von Ihrem bevorzugten Kanäle.

Dieser Screenshot zeigt Nachrichten in einem Teamkanal.

Ein Fetter Kanal ist einen aktiven Kanal, die hat ungelesene Nachrichten. Nur Kanäle sind Sie bevorzugten aus Ihrem Team sichtbar. Wenn ein Kanal eine Zahl angezeigt wird, die Sie erkennen können, wie oft haben Sie wurde @ angegeben ist.

Sie werden auch benachrichtigt, wenn Sie von jemandem @erwähnt wurden oder jemand auf eine Unterhaltung antwortet, an der Sie teilnehmen. So erfahren Sie also auch, ob ein Kanal aktiv ist.

Hier ist eine weitere Möglichkeit, um auf dem neuesten Stand zu bleiben: Navigieren Sie zu zuletzt verwendet durch, nachdem Sie durch Tippen auf die Schaltfläche Teams. Das Teamsymbol Auf diese Weise erhalten Sie alle die neueste Informationen aus Ihrem bevorzugten Kanäle können.

Um herauszufinden, welche Unterhaltungen, die Sie einbeziehen, tippen Sie auf die Schaltfläche Aktivität . Das Symbol für „Aktivität“

Es ist, können Sie Ihre @mentions und Benachrichtigungen anzeigen. Tippen Sie auf eine Benachrichtigung, um direkt an diesem Punkt in der Unterhaltung zu wechseln!

Dieser Screenshot zeigt eine neue Nachricht an eine Person, die in einer Unterhaltung @erwähnt wurde.

Um sicherzustellen, dass andere Personen in Ihrem Team Ihre Nachricht sehen, @erwähnen Sie sie einfach.

Geben Sie das @-Zeichen vor dem Namen einer Person ein. Die Person erhält dann eine Benachrichtigung.

Um die Aufmerksam Ihres gesamten Teams auf sich zu ziehen, geben Sie „@Team“ vor Ihrer Nachricht ein. Daraufhin werden alle Teammitglieder benachrichtigt.

Wenn Sie „@Kanal“ vor Ihrer Nachricht eingeben, werden ebenfalls alle Teammitglieder über die Nachricht benachrichtigt.

Übrigens, @Team- und @Kanal-Erwähnungen müssen von Teambesitzern aktiviert werden.

Es gibt keine Möglichkeit, Teilnehmer aus einer Unterhaltung oder einem Gruppen-Chat zu entfernen. Sie können aber jederzeit eine neue Unterhaltung mit einer Gruppe anderer Personen starten.

Für Android und nur Windows Phone erhalten Sie eine Benachrichtigung, wenn jemand versucht, können Sie Ihre Aufmerksamkeit zu gelangen. Für Funktionen wie @mentions, Antworten oder gefällt mir wird ein roter Kreis neben der Schaltfläche Aktivität.

Wenn Sie auch dann Benachrichtigungen erhalten möchten, wenn Sie die App gerade nicht verwenden, aktivieren Sie Benachrichtigungen in Ihren Geräteeinstellungen.

Wenn Sie ein Channelnamen fett angezeigt wird, bedeutet, dass an, dass es darin sind ungelesenen Nachrichten.

Wenn für einen Kanal eine Zahl angezeigt wird, erkennen Sie daran, wie oft Sie @erwähnt wurden.

Wenn Ihre Benachrichtigungseinstellungen für iOS und Android ändern möchten, tippen Sie auf die Schaltfläche Weitere. Tippen Sie dann auf Einstellungen und Benachrichtigungen.

Um Ihre Benachrichtigungseinstellungen für Windows Phone zu ändern, tippen Sie auf die Schaltfläche Weitere. Tippen Sie dann auf Benachrichtigungen.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×