Nachverfolgen von E-Mail-Nachrichten, die eine Nachverfolgung erfordern

Das Kennzeichnen von E-Mail-Nachrichten hilft dabei, Antworten auf von Ihnen gesendete Nachrichten sowie von Ihnen empfangene Nachrichten nachzuverfolgen. In beiden Fällen können Sie auch eine Erinnerung einfügen.

Was möchten Sie tun?

Kennzeichnen, um Empfänger an die Nachverfolgung zu erinnern

Kennzeichnen, um Sie an die Nachverfolgung zu erinnern

Kennzeichnen, um Sie und die Empfänger an die Nachverfolgung zu erinnern

Suchen von Antworten auf gekennzeichnete Nachrichten

Beenden der Nachverfolgung einer E-Mail-Unterhaltung

Kennzeichnen einer von Ihnen empfangenen Nachricht

Kennzeichnen, um Empfänger an die Nachverfolgung zu erinnern

Wenn Sie rechtzeitig Antwort auf eine E-Mail-Nachricht benötigen, können Sie eine Kennzeichnung für die Empfänger vornehmen.

Tipp :  Gehen Sie beim Verwenden dieses Features mit Bedacht vor. Einige Empfänger sind möglicherweise nicht erfreut, wenn in ihrem Outlook eine Erinnerung hinzugefügt wird.

  1. Bevor Sie auf Senden klicken, klicken Sie auf der Registerkarte Nachricht in der Gruppe Kategorien auf Nachverfolgung, und klicken Sie anschließend auf Benutzerdefiniert.

  2. Klicken Sie auf Für Empfänger kennzeichnen.

  3. Klicken Sie unter Für Empfänger kennzeichnen in der Liste Kennzeichnung auf eine Kennzeichnung.

  4. Der Vorgang wird standardmäßig von einer Erinnerung begleitet. Wenn Sie eine Kennzeichnung ohne Benachrichtigung senden möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Erinnerung.

    Der den Empfängern angezeigte Kennzeichnungstext wird auf der Infoleiste angezeigt.

    In der Infoleiste der Nachricht angezeigte Kennzeichnungen und Erinnerungen für Empfänger

Seitenanfang

Kennzeichnen, um Sie an die Nachverfolgung zu erinnern

Wenn Sie eine Nachricht, die Sie gerade senden möchten, nachverfolgen müssen, legen Sie eine Erinnerung für sich fest.

  1. Bevor Sie auf Senden klicken, klicken Sie auf der Registerkarte Nachricht in der Gruppe Kategorien auf Nachverfolgung.

  2. Klicken Sie auf eine Kennzeichnung für den Zeitpunkt, zu dem Sie an diese Nachricht erinnert werden möchten.

    Standardmäßig sind für Beginnt am, Fällig am und Erinnerung folgende Kennzeichnungen verfügbar:

Kennzeichnung

Beginnt am

Fällig am

Erinnerung

Heute

Aktuelles Datum

Aktuelles Datum

Eine Stunde vor Ende des aktuellen Arbeitstags

Morgen

Aktuelles Datum plus ein Tag

Aktuelles Datum plus ein Tag

Startzeit des aktuellen Tags plus ein Arbeitstag

Diese Woche

Aktuelles Datum plus zwei Tage, aber nicht später als der letzte Arbeitstag dieser Woche

Letzter Arbeitstag dieser Woche

Startzeit des aktuellen Tags plus zwei Arbeitstage

Nächste Woche

Erster Arbeitstag der nächsten Woche

Letzter Arbeitstag der nächsten Woche

Startzeit des ersten Arbeitstags der nächsten Woche

Kein Datum

Kein Datum

Kein Datum

Aktuelles Datum

Benutzerdefiniert

Aktuelles Datum

Aktuelles Datum

Aktuelles Datum

Klicken Sie alternativ auf Benutzerdefiniert, um Werte für Beginnt am und Fällig am zu erstellen, die nicht in der Liste angezeigt werden. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld zu schließen.

Der den Empfängern angezeigte Kennzeichnungstext wird auf der Infoleiste angezeigt.

Hinweis :  Wenn Sie die Kennzeichnung durch Angabe von Beginnt am und Fällig am anpassen oder den Zeitpunkt ändern möchten, wann die Erinnerung angezeigt wird, befolgen Sie die Schritte im Abschnitt Kennzeichnen, um Sie und die Empfänger an die Nachverfolgung zu erinnern. Sie können das Kontrollkästchen Für Empfänger kennzeichnen deaktivieren, um nur Ihnen angezeigte Kennzeichnungen anzupassen..

Seitenanfang

Kennzeichnen, um Sie und die Empfänger an die Nachverfolgung zu erinnern

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine neue Nachricht für Sie und die Empfänger zu kennzeichnen:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Nachricht in der Gruppe Kategorien auf Nachverfolgung.

  2. Klicken Sie auf Für Empfänger kennzeichnen.

    Wenn Sie eine Kennzeichnung ohne Benachrichtigung senden möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Erinnerung.

  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Für Empfänger kennzeichnen und nach Bedarf das Kontrollkästchen Erinnerung.

  4. Sie können unter Für mich kennzeichnen für Beginnt am und Fällig am Werte festlegen.

  5. Klicken Sie in der Liste Kennzeichnung auf den Kennzeichnungstext, der angezeigt werden soll. Sie können in das Feld auch einen benutzerdefinierten Text eingeben und dann die EINGABETASTE drücken.

    Hinweis :  Sie können den Kennzeichnungstext nicht ändern oder die Optionen Beginnt am und Fällig am festlegen, wenn Sie ein IMAP-E-Mail-Konto verwenden.

  6. Wenn das Kontrollkästchen Erinnerung entweder für Für mich kennzeichnen oder für Für Empfänger kennzeichnen aktiviert ist, geben Sie einen Zeitpunkt an, zu dem eine Erinnerung aktiviert werden soll.

  7. Klicken Sie auf OK.

    Der Kennzeichnungstext wird auf der Infoleiste angezeigt.

    Infoleiste für eine Nachricht mit Erinnerungen zur Nachverfolgung

Seitenanfang

Suchen von Antworten auf gekennzeichnete Nachrichten

Nachdem Sie eine Nachricht mit einer Kennzeichnung gesendet haben, können Sie nach Antworten suchen.

Hinweis :  Standardmäßig werden gesendete Nachrichten im Ordner Gesendete Elemente gespeichert. Wenn Sie ein Microsoft Exchange-Konto verwenden und die gesendeten Elemente entweder manuell oder mithilfe der AutoArchivierung in eine Outlook-Datendatei (PST) verschieben, ist dieses Feature nicht verfügbar.

  1. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Öffnen Sie die Originalnachricht im Ordner Gesendete Elemente.

    • Öffnen Sie die gekennzeichnete Nachricht in der Aufgabenleiste.

    • Öffnen Sie eine beliebige Antwort auf die Originalnachricht, klicken Sie auf die Infoleiste, und klicken Sie anschließend auf Ursprüngliche gekennzeichnete Nachricht öffnen.

  2. Klicken Sie auf die Infoleiste, und klicken Sie anschließend auf Nachrichten zum gleichen Thema suchen.

    Das Dialogfeld Erweiterte Suche wird geöffnet, und die Suche nach Nachrichten, bei denen es sich um Antworten auf gekennzeichnete Nachrichten handelt, wird gestartet.

Seitenanfang

Beenden der Nachverfolgung einer E-Mail-Unterhaltung

Wenn die Nachverfolgung einer Nachricht nicht länger erforderlich ist, können Sie die Kennzeichnung für die Nachricht entfernen.

Führen Sie einer der folgenden Aktionen aus:

  • Sie haben einer nicht gesendeten Nachricht eine Kennzeichnung zugewiesen, möchten diese jetzt aber wieder entfernen    

    1. Klicken Sie im Nachrichtenentwurf auf der Registerkarte Nachricht in der Gruppe Kategorien auf Nachverfolgung.

    2. Klicken Sie auf Kennzeichnung löschen.

  • Sie haben eine E-Mail-Nachricht gesendet, die Sie für sich oder andere Benutzer gekennzeichnet haben, möchten die Kennzeichnung nun aber entfernen    

    Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    1. Löschen Sie die gekennzeichnete Nachricht in der Aufgabenleiste.

      Auf diese Weise wird die E-Mail-Nachricht auch aus Ihren E-Mail-Ordnern gelöscht.

    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste überall auf die Nachricht, wo sie in Outlook angezeigt wird, und klicken Sie dann auf Als erledigt markieren oder Kennzeichnung löschen.

      Hinweis :  Empfängern der Nachricht wird die Kennzeichnung weiterhin angezeigt. Wenn Sie eine Kennzeichnung entfernen, betrifft dies nur Ihre Anzeige.

  • Eine Kennzeichnungserinnerung wird angezeigt, und Sie möchten die Kennzeichnung entfernen    

    1. Klicken Sie bei Anzeige der Erinnerung mit der rechten Maustaste darauf, und klicken Sie dann auf Als erledigt markieren oder Kennzeichnung löschen.

      Unterschiede zwischen Als erledigt markieren und Kennzeichnung löschen

      Als erledigt markieren     Das Element ist weiterhin mit einer Nachverfolgungskennzeichnung markiert, wird nun jedoch durchgestrichen dargestellt. Wenn die Aufgabenliste oder Aufgaben so konfiguriert sind, dass Aufgaben und Einzelaufgaben unabhängig von deren Erledigungsstatus angezeigt werden, wird die Nachricht so lange angezeigt, bis Sie sie aus Ihren E-Mail-Ordnern löschen.

      Kennzeichnung löschen     Die Kennzeichnung wird aus der Nachricht entfernt, und in Ansichten wie Aufgabenliste oder Aufgaben wird niemals ein Datensatz der Nachricht angezeigt.

      Wenn Sie erledigte Elemente protokollieren möchten, verwenden Sie die Funktion Als erledigt markieren. Nachdem die Nachricht gelöscht wurde, wird das Element vollständig aus allen Outlook-Ansichten entfernt.

  • Eine Antwort auf eine gekennzeichnete Nachricht geht ein, und Sie möchten die Kennzeichnung entfernen.    

    1. Klicken Sie im Lesebereich oder in der geöffneten Nachricht auf die Infoleiste, und klicken Sie dann auf Ursprüngliche gekennzeichnete Nachricht öffnen.

    2. Klicken Sie auf der Registerkarte Nachricht in der Gruppe Historie auf Nachverfolgung.

    3. Klicken Sie auf Kennzeichnung löschen.

Seitenanfang

Kennzeichnen einer von Ihnen empfangenen Nachricht

Sie können eine empfangene Nachricht kennzeichnen, um sich daran zu erinnern, zu einem späteren Zeitpunkt eine Nachverfolgung oder eine Aktion auszuführen. Zum Kennzeichnen einer empfangenen Nachricht gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Klicken Sie in der Nachrichtenliste auf die Kennzeichenspalte neben der Nachricht.

    Wenn Sie die Standardkennzeichnung nicht geändert haben, verwendet die Kennzeichnung das heutige Datum für Beginnt am und Fällig am.

  • Klicken Sie in der Nachrichtenliste mit der rechten Maustaste auf die Kennzeichenspalte neben der Nachricht. Wählen Sie das Fälligkeitsdatum für die Aufgabe aus.

    Durch die Auswahl von Nächste Woche wird z. B. der nächste Montag für Beginnt am und der folgende Freitag für Fällig am festgelegt. Klicken Sie auf Benutzerdefiniert, um einen Wert für Beginnt am und Fällig am zu verwenden, der nicht in der Liste angezeigt wird.

Nachdem Sie auf OK geklickt haben, wird der Kennzeichnungstext in der Infoleiste angezeigt.

Gekennzeichnete Nachrichten werden in der Aufgabenliste, in Aufgaben sowie in der Täglichen Aufgabenliste im Kalender angezeigt.

Standardmäßig sind folgende Kennzeichnungsoptionen verfügbar:

Kennzeichnung

Beginnt am

Fällig am

Erinnerung

Heute

Aktuelles Datum

Aktuelles Datum

Eine Stunde vor Ende des aktuellen Arbeitstags

Morgen

Aktuelles Datum plus ein Tag

Aktuelles Datum plus ein Tag

Startzeit des aktuellen Tags plus ein Arbeitstag

Diese Woche

Aktuelles Datum plus zwei Tage, aber nicht später als der letzte Arbeitstag dieser Woche

Letzter Arbeitstag dieser Woche

Startzeit des aktuellen Tags plus zwei Arbeitstage

Nächste Woche

Erster Arbeitstag der nächsten Woche

Letzter Arbeitstag der nächsten Woche

Startzeit des ersten Arbeitstags der nächsten Woche

Kein Datum

Kein Datum

Kein Datum

Aktuelles Datum

Benutzerdefiniert

Aktuelles Datum

Aktuelles Datum

Aktuelles Datum

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×