Nachverfolgen von Beständen mit der Web-App zur Bestandsnachverfolgung

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Access enthält eine App zum Nachverfolgen des Bestands, mit deren Hilfe Sie Ihren Bestand von Betriebsgütern nachverfolgen können. Sie können die (kostenlose) App in etwa einer Minute herunterladen, erstellen und dann an Ihre Anforderungen anpassen. Für diese Web App ist Access 2013 oder höher erforderlich, um Entwurfsänderungen vornehmen zu können.

Wichtig : Bevor Sie eine Web App zur Bestandsnachverfolgung erstellen können, benötigen Sie eine SharePoint-Website, auf der Sie die App entweder über ein Office 365-Abonnement, das Websites umfasst, oder Ihre eigene SharePoint-Bereitstellung hosten können. Access Web Apps funktionieren nicht mit Office 365 Home Premium.

  1. Starten Sie Access, und klicken Sie auf das Symbol für die Bestandsnachverfolgung
      Bestandsnachverfolgungsvorlage auf der Startseite von Access
    . Auf dem Setupbildschirm für die Bestandsnachverfolgung wird in einer Vorschau angezeigt, wie die App aussehen wird.
      Vorschau der App zur Bestandsnachverfolgung

  2. Geben Sie im Feld App-Name einen Namen für Ihre neue Web App ein.

  3. Geben Sie im Feld Webspeicherort die URL für die SharePoint- oder Office 365-Website ein, auf der Sie Ihre Web App erstellen möchten. Klicken Sie dann auf Erstellen.

    Tipp :  Wenn Sie die URL auf Ihrer im Webbrowser geöffneten Website kopieren und einfügen, lassen Sie "_layouts" und alle Angaben dahinter weg. Geben Sie beispielsweise ein: "https://contoso.sharepoint.com/websites/vertrieb".
    Wenn Probleme auftreten, lesen Sie Finden eines Webspeicherorts für Ihre Access Web App.

    Nachdem Access die App am angegebenen Webspeicherort erstellt hat, sollte sie innerhalb maximal einer Minute angezeigt werden.

Ihre neue Web App wird in Access in der Entwurfsansicht geöffnet. Die Web App wird als Seite mit einer Registerkarte angezeigt, die mit dem Namen der App beschriftet ist. Da Sie mit der Vorlage der App zur Bestandsnachverfolgung begonnen haben, werden direkt unter dieser Registerkarte drei vordefinierte Tabellen angezeigt: "Posten", "Kategorien" und "Mitarbeiter". Sie können die App sofort verwenden oder aber sie anpassen, indem Sie Tabellen hinzufügen und ändern sowie neue Ansichten hinzufügen oder vorhandene Ansichten für jede der zugehörigen Tabellen ändern.

Seite 'Tabellen hinzufügen' in der Entwurfsansicht der neuen App

Eine Möglichkeit zum Hinzufügen einer neuen Tabelle zu Ihrer Web App besteht darin, im Suchfeld Was möchten Sie verfolgen? nach einer Tabellenvorlage zu suchen. Sobald Sie eine Tabellenvorlage ausgewählt haben, erstellt Access mindestens eine Tabelle, die auf der Vorlage basiert. Sie enthält Felder mit Namen, Datentypen und Beziehungen mit anderen Feldern sowie Tabellen, die für den vorgesehenen Inhalt der Tabelle sinnvoll sind.

Angenommen, Sie möchten die Ausrüstung Ihres Unternehmens nachverfolgen, beispielsweise die Werkzeuge. Geben Sie im Suchfeld "Ausrüstung" ein. Dann wird einige Positionen weiter unten in der Liste die Tabellenvorlage Artikel angezeigt. Klicken Sie auf Artikel. Im linken Bereich mit den ursprünglichen drei Tabellen – Posten, Kategorien und Mitarbeiter – wird die neue Tabelle "Artikel" angezeigt. Und es gibt eine weitere neue Tabelle, "Kontakte". Sie wurde beim Hinzufügen der Tabelle "Artikel" erstellt und ist mit dieser Tabelle verbunden.

Klicken Sie im linken Bereich auf Artikel. Dann werden drei Ansichten (wie Formulare) angezeigt. Jede bietet eine andere Möglichkeit zum Betrachten und der Dateneingabe für die Tabelle. Von links nach rechts sind die Ansichten Liste, Datenblatt und Nach Kategorie zu sehen. Wenn Sie eine neue Tabelle erstellen, enthält sie immer mindestens eine Listen- und eine Datenblattansicht. Die Tabelle "Posten" enthält eine benutzerdefinierte Ansicht "Nach Kategorie", weil diese Ansicht in die Tabellenvorlage "Artikel" integriert war, auf der die Tabelle basierte.

Nachdem Sie den Entwurf der App in Access kennengelernt haben, können Sie jetzt mit der Verwendung der App beginnen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf App starten.

App starten

Damit wird die App in Ihrem Standardwebbrowser gestartet.

  1. Beginnen Sie auf der App-Seite mit der Eingabe der Informationen. Drücken Sie die TAB-TASTE, um sich zwischen den Feldern ähnlich wie in einem typischen Dateneingabeformular zu bewegen.

  2. Wenn Sie alle Informationen für den ersten Datensatz eingegeben haben, klicken Sie auf der Aktionsleiste auf die Schaltfläche Speichern.

    Die Aktionsleiste enthält fünf Schaltflächen für die Arbeit mit Datensätzen (Hinzufügen, Löschen, Bearbeiten, Speichern und Abbrechen).

    Schaltfläche 'Speichern' auf der Aktionsleiste

  3. Nachdem Sie den Datensatz gespeichert haben, werden die Schaltflächen Hinzufügen, Löschen und Bearbeiten auf der Aktionsleiste verfügbar. Dann können Sie einen neuen Datensatz hinzufügen oder aber den aktuellen Datensatz bearbeiten oder löschen.

Weitere Informationen zum Erstellen und Anpassen von Apps sowie zum Arbeiten damit finden Sie in den folgenden Artikeln und Videos:

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×