Nachverfolgen von Änderungen in PowerPoint

Es wird immer wieder die Frage gestellt, ob Microsoft Office PowerPoint 2003 ebenso wie Microsoft Office Word 2003 über die Funktion Änderungen verfolgen verfügt. Obwohl die Funktion Änderungen verfolgen in PowerPoint nicht auf die gleiche Weise integriert ist wie in Word, gibt es einige alternative Verfahrensweisen, mit denen Sie das gewünschte Ergebnis erzielen können.

  • Sie können der Folie ein kleines Textfeld mit Bemerkungen hinzufügen, indem Sie einen Kommentar einfügen.

    reviewer comment

    Nachdem Sie den Kommentar eingegeben haben, können Sie den Kommentar an eine beliebige Stelle auf der Folie verschieben. Sie können einer Folie auch mehrere Kommentarfelder hinzufügen und die Kommentare ändern. Wenn Sie den Überarbeitungskommentar einer anderen Person ändern, werden Ihre Initialen auf dem Kommentar angezeigt, und Sie werden zum Autor des Kommentars. Außerdem können Sie Überarbeitungskommentare drucken.

    Tipp     Zeigen Sie die Symbolleiste Überarbeiten an. Diese Symbolleiste verfügt über Schaltflächen zum schnellen Zugriff auf die Befehle Kommentar einfügen, Kommentar bearbeiten und Kommentar löschen.

  • Sie können einen Sound oder einen gesprochenen Kommentar aufzeichnen.

  • Sie können eine Präsentation zur Überarbeitung senden, sodass andere Personen Kommentare hinzufügen und an ihren Kopien die gewünschten Änderungen an der Präsentation vornehmen können. Zum Anzeigen und Bearbeiten der Präsentation für die Überarbeitung kann jede beliebige Version von PowerPoint verwendet werden. Nachdem die Präsentation überarbeitet und an Sie zurück gesendet wurde, können Sie die überarbeiteten Fassungen vergleichen und mit der ursprünglichen Fassung der Präsentation kombinieren. Anschließend können Sie mithilfe der Überarbeitungstools in PowerPoint Änderungen aus der Überarbeitung übernehmen.

  • Sie können eine Präsentation in einer E-Mail-Nachricht als freigegebene Anlage senden und einen Dokumentarbeitsbereich erstellen. Dabei handelt es sich um eine Microsoft Windows® SharePoint™ Services-Website, die als zentrale Anlaufstelle bei der Zusammenarbeit an Dokumenten verwendet werden kann. Die in der Zeile An der Nachricht aufgeführten Personen werden automatisch Mitglieder des Arbeitsbereichs. Sie können mit der lokalen Kopie Ihrer Datei arbeiten und dann mithilfe des Aufgabenbereichs Freigegebener Arbeitsbereich die Arbeitsbereichskopie aktualisieren, sodass alle Mitglieder stets auf die aktuelle Version zugreifen können. Weitere Informationen zum Senden einer freigegebenen Anlage und zum Erstellen eines Dokumentarbeitsbereichs finden Sie unter dem Hilfethema Erstellen eines Dokumentarbeitsbereichs.

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×