Nachverfolgen von Änderungen

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Wenn Sie sehen möchten, wer gerade etwas in Ihrem Dokument ändert (oder wenn Sie möchten, dass jemand anderes sieht, was Sie gerade in Ihrem Dokument ändern), aktivieren Sie Änderungen nachverfolgen.

Aktivieren von "Änderungen nachverfolgen"

  • Wenn Sie nachvollziehen möchten, wer was in Ihrem Dokument geändert hat, klicken Sie auf ÜBERPRÜFEN > Änderungen nachverfolgen, um das Nachverfolgen von Änderungen zu aktivieren.

  • Um das Nachverfolgen von Änderungen zu deaktivieren, klicken Sie erneut auf die Schaltfläche Änderungen nachverfolgen.

Weitere Tipps gefällig?

Nachverfolgen von Änderungen

Deaktivieren von "Änderungen nachverfolgen"

Akzeptieren nachverfolgter Änderungen

Gemeinsame Dokumenterstellung von überall aus

Entfernen von nachverfolgten Änderungen und Kommentaren

Die Registerkarte 'Überprüfen' enthält Tools, die Ihnen bei der Arbeit mit anderen Personen an einem Dokument helfen sollen. Hier erfahren Sie, wie das funktioniert.

Angenommen, jemand sendet Ihnen ein Dokument in einer E-Mail und bittet Sie um Ihr Feedback.

Speichern Sie das Dokument zuerst auf Ihrem Computer.

Öffnen Sie die Kopie anschließend in Word.

Was tun Sie, wenn Sie beim Lesen des Dokuments etwas finden, das Sie kommentieren möchten?

Wenn das Dokument gedruckt wäre, könnten Sie Ihren Kommentar auf den Seitenrand kritzeln.

Bei Word aber können Sie zur Registerkarte 'Überprüfen' wechseln und auf 'Neuer Kommentar' klicken.

Geben Sie dann Ihren Kommentar ein. Wie Sie sehen können, wird Ihr Name und die Uhrzeit der Erstellung mit einbezogen.

Kommentare sind eine tolle Sache, weil sie es Ihnen ermöglichen, einen Gedanken oder eine Meinung zu einem Dokument hinzuzufügen, ohne wirklich etwas zu ändern.

Tatsächlich können Sie Ihre Kommentare ausblenden, indem Sie auf 'Kommentare einblenden' klicken.

Wenn Sie aber eine direktere Methode anwenden möchten, können Sie den eigentlichen Text des Dokuments ändern.

Bevor Sie damit beginnen, klicken Sie hier, um die Nachverfolgung von Änderungen zu aktivieren.

Schauen Sie jetzt, was geschieht, wenn Sie eine Änderung vornehmen. Diese Linie wird im Seitenrand eingeblendet. Das ist die neue Ansicht 'Einfaches Markup' von Word 2013.

Wenn Sie auf die Linie klicken, können Sie sehen, was geändert wurde.

Und Sie können mit der Maus auf die Änderungen zeigen, um zu erfahren, wer sie wann vorgenommen hat. Klicken Sie erneut auf die Linie, um die Änderungen auszublenden.

Ein besonderer Vorteil bei der Nachverfolgung von Änderungen besteht darin, dass zwar jeder Bearbeitungsschritt aufgezeichnet wird, eine Änderung aber nicht dauerhaft ist.

Sie können Text verschieben, kopieren, löschen und einfügen, die Formatierung ändern, ja sogar Bilder ändern und Objekte einfügen.

Und die Person, die Ihnen das Dokument gesendet hat, kann Ihre Änderungen sehen und entscheiden, ob sie sie annimmt oder ablehnt.

Nachdem Sie ein Dokument überarbeitet haben, können Sie auf die Registerkarte 'Datei' und auf 'Speichern unter' klicken.

Speichern Sie das Dokument anschließend als neue Datei, bei der Ihr Name am Ende des Dateinamens hinzugefügt wird.

Wenn Sie die Datei per E-Mail an den Absender zurücksenden möchten, klicken Sie nacheinander auf 'Datei', 'Freigeben', 'E-Mail' und 'Als Anlage senden'.

Fügen Sie im E-Mail-Formular die E-Mail-Adresse des Absenders in der Zeile 'An' hinzu, geben Sie eine Nachricht ein, und klicken Sie auf 'Senden'.

Im nächsten Video verwenden wir die Nachverfolgung von Änderungen, um die Überarbeitungen in das Dokument zu übernehmen.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×