Nachschlagen von Daten in einer Liste mit Daten

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Angenommen, Sie möchten mithilfe der Namensschildnummer eines Mitarbeiters nach der Telefondurchwahl dieses Mitarbeiters oder nach dem korrekten Provisionssatz für einen Verkaufsbetrag suchen. Sie suchen nach Daten, um bestimmte Daten schnell und effizient in einer Liste zu finden und um automatisch zu überprüfen, ob die korrekten Daten verwendet werden. Wenn Sie die Daten gefunden haben, können Sie Berechnungen durchführen oder die Ergebnisse mit den zurückgegebenen Werten anzeigen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Werte in einer Liste mit Daten zu suchen und die Ergebnisse anzuzeigen.

Was möchten Sie tun?

Vertikales Suchen von Werten in einer Liste mithilfe einer genauen Übereinstimmung

Vertikales Suchen von Werten in einer Liste mithilfe einer ungefähren Übereinstimmung

Vertikales Suchen von Werten in einer Liste unbekannter Größe mithilfe einer genauen Übereinstimmung

Horizontales Suchen von Werten in einer Liste mithilfe einer genauen Übereinstimmung

Horizontales Suchen von Werten in einer Liste mithilfe einer ungefähren Übereinstimmung

Erstellen einer Suchformel mit dem Nachschlage-Assistenten

Vertikales Suchen von Werten in einer Liste mithilfe einer genauen Übereinstimmung

Für diese Aufgabe können Sie die Funktion SVERWEIS oder eine Kombination der Funktionen INDEX und VERGLEICH verwenden.

Beispiel, das die Funktion SVERWEIS verwendet

Möglicherweise wird das Beispiel verständlicher, wenn Sie es in ein leeres Arbeitsblatt kopieren.

Wie kopiere ich ein Beispiel? Damit das Beispiel ordnungsgemäß funktioniert, müssen Sie es in Zelle A1 des Arbeitsblatts einfügen.

  1. Markieren Sie das Beispiel in diesem Artikel. Falls Sie das Beispiel in Excel Web App kopieren möchten, müssen Sie es jeweils zellenweise kopieren und einfügen.

    Auswählen eines Beispiels aus der Hilfe für Excel 2013 für Windows

    Auswählen eines Beispiels aus der Hilfe

  2. Drücken Sie STRG+C.

  3. Erstellen Sie eine leere Arbeitsmappe oder ein leeres Arbeitsblatt.

  4. Markieren Sie im Arbeitsblatt Zelle A1, und drücken Sie STRG+V. Wenn Sie in Excel Web App arbeiten, wiederholen Sie das Kopieren und Einfügen bei jeder Zelle im Beispiel.

  5. Zum Wechseln zwischen der Anzeige der Ergebnisse und der Anzeige der Formeln, die diese Ergebnisse zurückgeben, drücken Sie STRG+` (Gravis), oder klicken Sie auf der Registerkarte Formeln in der Gruppe Formelüberwachung auf die Schaltfläche Formeln anzeigen.

    Wichtig : Markieren Sie dabei nicht die Zeilen- oder Spaltenüberschriften.

  6. Nachdem Sie das Beispiel in ein leeres Arbeitsblatt kopiert haben, können Sie es es Ihren Anforderungen anpassen.

1

2

3

4

5

6

7

8



9

A

B

C

D

Namensschildnummer

Nachname

Vorname

Erweiterung

ID-34567

Daas

Nadine

5467

ID-16782

Fuller

Andrew

3457

ID-4537

Leverling

Janet

3355

ID-1873

Peacock

Margaret

5176

ID-3456

Bühlmann

Stefan

3453

ID-5678

Weinrich

Michael

428

Formel

Beschreibung (Ergebnis)

=SVERWEIS("ID-4537";A1:D7;4;FALSCH)

Sucht die Namensschildnummer ID-4537 in der ersten Spalte, und gibt den übereinstimmenden Wert in derselben Zeile der vierten Spalte (3355) zurück

Weitere Informationen zum Verwenden dieser Funktion finden Sie unter SVERWEIS (Funktion).

Beispiel, dass die Funktionen INDEX und VERGLEICH verwendet

Möglicherweise wird das Beispiel verständlicher, wenn Sie es in ein leeres Arbeitsblatt kopieren.

Wie kopiere ich ein Beispiel?

  1. Markieren Sie das Beispiel in diesem Artikel. Falls Sie das Beispiel in Excel Web App kopieren möchten, müssen Sie es jeweils zellenweise kopieren und einfügen. Wichtig: Markieren Sie keine Zeilen- oder Spaltenüberschriften.

    Auswählen eines Beispiels aus der Hilfe für Excel 2013 für Windows

    Auswählen eines Beispiels aus der Hilfe

  2. Drücken Sie STRG+C.

  3. Erstellen Sie eine leere Arbeitsmappe oder ein leeres Arbeitsblatt.

  4. Markieren Sie im Arbeitsblatt Zelle A1, und drücken Sie STRG+V. Wenn Sie in Excel Web App arbeiten, wiederholen Sie das Kopieren und Einfügen bei jeder Zelle im Beispiel.

  5. Wichtig: Damit das Beispiel ordnungsgemäß funktioniert, müssen Sie es in Zelle A1 des Arbeitsblatts einfügen.

  6. Um zwischen der Anzeige der Ergebnisse und der Anzeige der Formeln, die diese Ergebnisse zurückgeben, zu wechseln, drücken Sie STRG+` (Gravis), oder klicken Sie auf der Registerkarte Formeln in der Gruppe Formelüberwachung auf die Schaltfläche Formeln anzeigen.

  7. Nachdem Sie das Beispiel in ein leeres Arbeitsblatt kopiert haben, können Sie es es Ihren Anforderungen anpassen.

1

2

3

4

5

6


7

A

B

Produkt

Anzahl

Bananen

38

Orangen

25

Äpfel

41

Birnen

40

Formel

Beschreibung (Ergebnis)

=INDEX(A2:B5;VERGLEICH("Birnen";A2:A5;0);2)

Sucht Birnen in Spalte A und gibt den Wert für Birnen in Spalte B zurück (40).

Die Formel verwendet die folgenden Argumente.

Formel zum Nachschlagen eines Werts in einer unsortierten Liste

Formel zum Nachschlagen eines Werts in einem unsortierten Bereich (Funktion INDEX)

1. A2:B5: Der gesamte Bereich, in dem Sie Werte suchen.

2. VERGLEICH("Birnen";A2:A5;0): Die Funktion VERGLEICH bestimmt die Zeilennummer.

3. "Birnen": Der Wert, der im Nachschlagefeld gefunden werden soll.

4. A2:A5: Die Spalte, die die Funktion VERGLEICH durchsucht.

5. 2: Die Spalte, aus der der Wert zurückgegeben werden soll. Die Spalte ganz links ist 1.

Weitere Informationen zum Verwenden dieser Funktionen finden Sie unter INDEX (Funktion) und VERGLEICH (Funktion).

Seitenanfang

Vertikales Suchen von Werten in einer Liste mithilfe einer ungefähren Übereinstimmung

Verwenden Sie die Funktion SVERWEIS, um diese Aufgabe durchzuführen.

Wichtig : Diese Methode funktioniert nur, wenn die Werte in der ersten Spalte in aufsteigender Reihenfolge sortiert wurden.

Beispiel

Möglicherweise wird das Beispiel verständlicher, wenn Sie es in ein leeres Arbeitsblatt kopieren.

Wie kopiere ich ein Beispiel?

  1. Markieren Sie das Beispiel in diesem Artikel. Falls Sie das Beispiel in Excel Web App kopieren möchten, müssen Sie es jeweils zellenweise kopieren und einfügen. Markieren Sie keine Zeilen- oder Spaltenüberschriften.

    Auswählen eines Beispiels aus der Hilfe für Excel 2013 für Windows

    Auswählen eines Beispiels aus der Hilfe

  2. Drücken Sie STRG+C.

  3. Erstellen Sie eine leere Arbeitsmappe oder ein leeres Arbeitsblatt.

  4. Markieren Sie im Arbeitsblatt Zelle A1, und drücken Sie STRG+V. Wenn Sie in Excel Web App arbeiten, wiederholen Sie das Kopieren und Einfügen bei jeder Zelle im Beispiel.

  5. Wichtig: Damit das Beispiel ordnungsgemäß funktioniert, müssen Sie es in Zelle A1 des Arbeitsblatts einfügen.

  6. Um zwischen der Anzeige der Ergebnisse und der Anzeige der Formeln, die diese Ergebnisse zurückgeben, zu wechseln, drücken Sie STRG+` (Gravis), oder klicken Sie auf der Registerkarte Formeln in der Gruppe Formelüberwachung auf die Schaltfläche Formeln anzeigen.

  7. Nachdem Sie das Beispiel in ein leeres Arbeitsblatt kopiert haben, können Sie es es Ihren Anforderungen anpassen.

In diesem Beispiel kennen Sie die Frequenz und möchten die zugehörige Farbe suchen.

1

2

3

4

5

6

7




8

A

B

Häufigkeit

Farbe

4,14

Rot

4,19

Orange

5,17

Gelb

5,77

Grün

6,39

Blau

Formel

Beschreibung (Ergebnis)

=SVERWEIS(5,93;A1:B6;2;WAHR)

Sucht 5,93 in Spalte A, findet den nächstgrößeren Wert, der kleiner als 5,93 ist (ist 5,77), und gibt dann den Wert aus Spalte B zurück, der sich in derselben Zeile wie 5,77 (Grün) befindet.

Weitere Informationen zum Verwenden dieser Funktion finden Sie unter SVERWEIS (Funktion).

Seitenanfang

Vertikales Suchen von Werten in einer Liste unbekannter Größe mithilfe einer genauen Übereinstimmung

Verwenden Sie die Funktionen BEREICH.VERSCHIEBEN und VERGLEICH, um diese Aufgabe durchzuführen.

Verwenden Sie dieses Verfahren, wenn sich die Daten in einem externen Datenbereich befinden, den Sie jeden Tag aktualisieren. Sie wissen, dass sich der Preis in Spalte B befindet, Sie wissen jedoch nicht, wie viele Zeilen mit Daten der Server zurückgibt, und die erste Spalte ist nicht alphabetisch sortiert.

Beispiel

Möglicherweise wird das Beispiel verständlicher, wenn Sie es in ein leeres Arbeitsblatt kopieren.

Wie kopiere ich ein Beispiel?

  1. Markieren Sie das Beispiel in diesem Artikel. Falls Sie das Beispiel in Excel Web App kopieren möchten, müssen Sie es jeweils zellenweise kopieren und einfügen.

    Wichtig Markieren Sie dabei nicht die Zeilen- oder Spaltenüberschriften.

    Auswählen eines Beispiels aus der Hilfe für Excel 2013 für Windows

    Auswählen eines Beispiels aus der Hilfe

  2. Drücken Sie STRG+C.

  3. Erstellen Sie eine leere Arbeitsmappe oder ein leeres Arbeitsblatt.

  4. Markieren Sie im Arbeitsblatt Zelle A1, und drücken Sie STRG+V. Wenn Sie in Excel Web App arbeiten, wiederholen Sie das Kopieren und Einfügen bei jeder Zelle im Beispiel.

  5. Wichtig: Damit das Beispiel ordnungsgemäß funktioniert, müssen Sie es in Zelle A1 des Arbeitsblatts einfügen.

  6. Um zwischen der Anzeige der Ergebnisse und der Anzeige der Formeln, die diese Ergebnisse zurückgeben, zu wechseln, drücken Sie STRG+` (Gravis), oder klicken Sie auf der Registerkarte Formeln in der Gruppe Formelüberwachung auf die Schaltfläche Formeln anzeigen.

  7. Nachdem Sie das Beispiel in ein leeres Arbeitsblatt kopiert haben, können Sie es es Ihren Anforderungen anpassen.

1

2

3

4

5

6


7

A

B

Produkt

Anzahl

Bananen

38

Orangen

25

Äpfel

41

Birnen

40

Formel

Beschreibung (Ergebnis)

=BEREICH.VERSCHIEBEN(A1;VERGLEICH("Birnen";A2:A5;0);1)

Sucht Birnen in Spalte A und gibt den Wert für Birnen in Spalte B zurück (40).

Die Formel verwendet die folgenden Argumente.

Formel zum Nachschlagen eines Werts in einer unsortierten Liste (Funktion BEREICH.VERSCHIEBEN)

1. A1: Die Zelle ganz oben links im Bereich, die auch als Anfangszelle bezeichnet wird.

2. VERGLEICH("Birnen";A2:A5;0): Die Funktion VERGLEICH bestimmt die Zeilennummer unterhalb der Anfangszelle, um den Suchwert zu finden.

3. "Birnen": Der Wert, der im Nachschlagefeld gefunden werden soll.

4. A2:A5: Die Spalte, die die Funktion VERGLEICH durchsucht. Schließen Sie nicht die Anfangszelle in diesen Bereich ein.

5. 1: Die Anzahl der Spalten rechts neben der Anfangszelle, in denen der Nachschlagewert gefunden werden soll.

Weitere Informationen zum Verwenden dieser Funktionen finden Sie unter VERGLEICH (Funktion) und BEREICH.VERSCHIEBEN (Funktion).

Seitenanfang

Horizontales Suchen von Werten in einer Liste mithilfe einer genauen Übereinstimmung

Verwenden Sie die Funktion WVERWEIS, um diese Aufgabe durchzuführen.

Beispiel

Möglicherweise wird das Beispiel verständlicher, wenn Sie es in ein leeres Arbeitsblatt kopieren.

Wie kopiere ich ein Beispiel?

  1. Markieren Sie das Beispiel in diesem Artikel. Falls Sie das Beispiel in Excel Web App kopieren möchten, müssen Sie es jeweils zellenweise kopieren und einfügen. Wichtig: Markieren Sie keine Zeilen- oder Spaltenüberschriften.

    Auswählen eines Beispiels aus der Hilfe für Excel 2013 für Windows

    Auswählen eines Beispiels aus der Hilfe

  2. Drücken Sie STRG+C.

  3. Erstellen Sie eine leere Arbeitsmappe oder ein leeres Arbeitsblatt.

  4. Markieren Sie im Arbeitsblatt Zelle A1, und drücken Sie STRG+V. Wenn Sie in Excel Web App arbeiten, wiederholen Sie das Kopieren und Einfügen bei jeder Zelle im Beispiel.

  5. Wichtig: Damit das Beispiel ordnungsgemäß funktioniert, müssen Sie es in Zelle A1 des Arbeitsblatts einfügen.

  6. Um zwischen der Anzeige der Ergebnisse und der Anzeige der Formeln, die diese Ergebnisse zurückgeben, zu wechseln, drücken Sie STRG+` (Gravis), oder klicken Sie auf der Registerkarte Formeln in der Gruppe Formelüberwachung auf die Schaltfläche Formeln anzeigen.

  7. Nachdem Sie das Beispiel in ein leeres Arbeitsblatt kopiert haben, können Sie es es Ihren Anforderungen anpassen.

1

2

3

4

5

6


7

A

B

Bolzen

Status

Achsen

2,74

auf Lager

3500

10

Bestellt

18

11

Nachbestellung

19

Formel

Beschreibung (Ergebnis)

=WVERWEIS("Bolzen";A1:C4;3, FALSCH)

Sucht nach Schrauben in Zeile 1 und gibt den Wert aus Zeile 3 zurück, der sich in derselben Spalte befindet (10)

Weitere Informationen zum Verwenden dieser Funktion finden Sie unter WVERWEIS (Funktion).

Seitenanfang

Horizontales Suchen von Werten in einer Liste mithilfe einer ungefähren Übereinstimmung

Verwenden Sie die Funktion WVERWEIS, um diese Aufgabe durchzuführen.

Wichtig : Diese Methode funktioniert nur, wenn die Werte in der ersten Zeile in aufsteigender Reihenfolge sortiert wurden.

Beispiel

Möglicherweise wird das Beispiel verständlicher, wenn Sie es in ein leeres Arbeitsblatt kopieren.

So kopieren Sie ein Beispiel

  1. Erstellen Sie eine leere Arbeitsmappe oder ein leeres Arbeitsblatt.

  2. Wählen Sie das Beispiel im Hilfethema aus.

    Hinweis : Markieren Sie dabei nicht die Zeilen- oder Spaltenüberschriften.

    Wie kopiere ich ein Beispiel?

  3. Markieren Sie das Beispiel in diesem Artikel. Falls Sie das Beispiel in Excel Web App kopieren möchten, müssen Sie es jeweils zellenweise kopieren und einfügen.

    Wichtig Markieren Sie dabei nicht die Zeilen- oder Spaltenüberschriften.

    Auswählen eines Beispiels aus der Hilfe für Excel 2013 für Windows

    Auswählen eines Beispiels aus der Hilfe

  4. Drücken Sie STRG+C.

  5. Erstellen Sie eine leere Arbeitsmappe oder ein leeres Arbeitsblatt.

  6. Markieren Sie im Arbeitsblatt Zelle A1, und drücken Sie STRG+V. Wenn Sie in Excel Web App arbeiten, wiederholen Sie das Kopieren und Einfügen bei jeder Zelle im Beispiel.

  7. Wichtig: Damit das Beispiel ordnungsgemäß funktioniert, müssen Sie es in Zelle A1 des Arbeitsblatts einfügen.

  8. Um zwischen der Anzeige der Ergebnisse und der Anzeige der Formeln, die diese Ergebnisse zurückgeben, zu wechseln, drücken Sie STRG+` (Gravis), oder klicken Sie auf der Registerkarte Formeln in der Gruppe Formelüberwachung auf die Schaltfläche Formeln anzeigen.

  9. Nachdem Sie das Beispiel in ein leeres Arbeitsblatt kopiert haben, können Sie es es Ihren Anforderungen anpassen.

    Auswählen eines Beispiels aus der Hilfe

  10. Drücken Sie STRG+C.

  11. Markieren Sie im Arbeitsblatt die Zelle A1, und drücken Sie dann STRG+V.

  12. Um zwischen der Anzeige der Ergebnisse und der Anzeige der Formeln, die diese Ergebnisse zurückgeben, zu wechseln, drücken Sie STRG+` (Gravis), oder klicken Sie auf der Registerkarte Formeln in der Gruppe Formelüberwachung auf die Schaltfläche Formeln anzeigen.

1

2

3







4

A

B

C

D

10000

50000

100000

Verkaufsvolumen

0,05

0,20

0,30

Faktor

Formel

Beschreibung (Ergebnis)

=WVERWEIS(78658,A1:D4,2, WAHR)

Sucht in Zeile 1 nach € 78.658, findet den nächstgrößeren Wert, der geringer als € 78.658 ist (ist € 50.000), und gibt dann den Wert aus Zeile 2 zurück, der sich in derselben Spalte wie € 50.000 befindet (20%).

Hinweise : 

  • Sie können den Provisionssatz anzeigen und die Zahl als Prozentsatz zurückgeben. Markieren Sie die Zelle, und klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zahl auf Prozentformat  Schaltflächensymbol .

  • Sie können das Verkaufsvolumen im Währungsformat Euro anzeigen. Markieren Sie die Zelle, und klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zahl auf Buchhaltungszahlenformat  Schaltfläche für Zahlenformat 'Buchhaltung' .

Weitere Informationen zum Verwenden dieser Funktion finden Sie unter WVERWEIS (Funktion).

Seitenanfang

Erstellen einer Suchformel mit dem Nachschlage-Assistenten

Der Nachschlage-Assistent erstellt die Suchformel auf der Grundlage von Arbeitsblattdaten mit Zeilen- und Spaltenbeschriftungen. Mithilfe des Nachschlage-Assistenten können Sie nach anderen Werten in einer Zeile suchen, wenn Sie den Wert in einer bestimmten Spalte kennen und umgekehrt. Der Nachschlage-Assistent verwendet die Funktionen INDEX und VERGLEICH bei den von ihm erstellten Formeln.

  1. Klicken Sie auf eine Zelle im Bereich.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Formeln in der Gruppe Lösungen auf Nachschlagen.

  3. Wenn der Befehl Nachschlagen nicht angezeigt wird, muss das Add-In-Programm für den Nachschlage-Assistenten geladen werden.

    So laden Sie das Add-In-Programm für den Nachschlage-Assistenten

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Microsoft Office  Abbildung der Office-Schaltfläche , klicken Sie auf Excel-Optionen und anschließend auf die Kategorie Add-Ins.

  5. Klicken Sie im Feld Verwalten auf Excel-Add-Ins, und klicken Sie dann auf Gehe zu.

  6. Aktivieren Sie im Dialogfeld Verfügbare Add-Ins das Kontrollkästchen Nachschlage-Assistent, und klicken Sie dann auf OK.

  7. Befolgen Sie die Anweisungen im Assistenten.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×