Multiplizieren von Zahlen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Nehmen wir an, Sie möchten die Menge der benötigten Wasserflaschen für eine Konferenz mit Kunden (Gesamtanzahl der Teilnehmer × 4 Tage × 3 Flaschen pro Tag) oder die erstatteten Reisekosten für eine Geschäftsreise (Gesamtanzahl der Kilometer × 0,46) herausfinden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Zahlen zu multiplizieren.

Was möchten Sie tun?

Multiplizieren von Zahlen in einer Zelle

Multiplizieren einer Zahlenspalte mit einer Konstanten

Multiplizieren von Zahlen in verschiedenen Zellen mithilfe einer Formel

Multiplizieren von Zahlen in einer Zelle

Verwenden Sie zum Ausführen dieser Aufgabe den arithmetischen Operator * (Sternchen) ein.

Wenn Sie beispielsweise =5*10 in eine Zelle eingeben, wird als Ergebnis 50 angezeigt.

Seitenanfang

Multiplizieren einer Zahlenspalte mit einer Konstanten

Einmal angenommen, Sie möchten jede Zelle in einer Spalte mit sieben Zahlen mit einer Zahl multiplizieren, die sich in einer anderen Zelle befindet. In diesem Beispiel soll die Multiplikation mit der Zahl 3 erfolgen, die sich in der Zelle C2 befindet.

1

2

3

4

5

6

7

8

A

B

C

Daten

Formel

Konstante

15000

=A2*$C$2

3

12

=A3*$C$2

48

=A4*$C$2

729

=A5*$C$2

1534

=A6*$C$2

288

=A7*$C$2

4306

=A8*$C$2

  1. Geben Sie =A2*$C$2 in Zelle B2 ein. Fügen Sie vor C und vor 2 in der Formel unbedingt das Sonderzeichen $ ein.

  2. Ziehen Sie die Formel in B2 nach unten auf die anderen Zellen in Spalte B.

Hinweis : Mit dem Sonderzeichen $ teilen Sie Excel mit, dass der Bezug auf C2 ein "absoluter Bezug" ist, was bedeutet, dass immer auf Zelle C2 verwiesen wird, wenn Sie die Formel auf andere Zellen kopieren. Wird das Sonderzeichen $ in der Formel nicht verwendet, wenn Sie die Formel nach unten auf Zelle B3 ziehen, ändert Excel die Formel in =A3*C3, was nicht funktioniert, da sich in C3 kein Wert befindet.

Seitenanfang

Multiplizieren von Zahlen in verschiedenen Zellen mithilfe einer Formel

Um diese Aufgabe auszuführen, verwenden Sie den Operator Sternchen (*) oder die Funktion Produkt .

Beispiel

Möglicherweise wird das Beispiel verständlicher, wenn Sie es in ein leeres Arbeitsblatt kopieren.

So kopieren Sie ein Beispiel

  1. Erstellen Sie eine leere Arbeitsmappe oder ein leeres Arbeitsblatt.

  2. Wählen Sie das Beispiel im Hilfethema aus.

    Hinweis : Markieren Sie dabei nicht die Zeilen- oder Spaltenüberschriften.

    Auswählen eines Beispiels aus der Hilfe

    Auswählen eines Beispiels aus der Hilfe

  3. Drücken Sie STRG+C.

  4. Markieren Sie im Arbeitsblatt die Zelle A1, und drücken Sie dann STRG+V.

  5. Um zwischen der Anzeige der Ergebnisse und der Anzeige der Formeln, die diese Ergebnisse zurückgeben, zu wechseln, drücken Sie STRG+` (Gravis), oder klicken Sie auf der Registerkarte Formeln in der Gruppe Formelüberwachung auf die Schaltfläche Formeln anzeigen.

1

2

3

4

A

Daten

5

15

30

Formel

Beschreibung (Ergebnis)

=A2*A3

Multipliziert die Zahlen in den ersten beiden Zellen (75)

=PRODUKT(A2:A4)

Multipliziert alle Zahlen im Bereich (2250)

=PRODUKT(A2:A4;2)

Multipliziert alle Zahlen im Bereich mit 2 (4500)

Sie können jede beliebige Kombination aus bis zu 255 Zahlen oder Zellbezügen in der Funktion PRODUKT verwenden. Beispielsweise werden mit der Formel =PRODUKT(A2;A4:A15;12,E3:E5;150;G4;H4:J6) zwei einzelne Zellen (A2 und G4), zwei Zahlen (12 und 150) und drei Bereiche (A4:A15, E3:E5 und H4:J6) multipliziert.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×