Mitteilen von Terminplandetails mit einem Visio-Gantt-Diagramm

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

  1. Klicken Sie in der Liste Kategorien auf die Kategorie Terminplan.

  2. Klicken Sie auf Gantt-Diagramm und dann auf Erstellen.

  3. Richten Sie im Dialogfeld Gantt-Diagrammoptionen die Datumsangaben für die Zeitskala ein.

    • Klicken Sie auf die Registerkarte Datum, und wählen Sie dann die gewünschten Optionen aus.
      Größere Einheiten sind längere Zeiträume (z. B. Jahre oder Monate), die Sie im Diagramm verwenden möchten, Kleinere Einheiten sind kürzere Zeiträume (z. B. Tage oder Stunden).

    • Klicken Sie auf der Registerkarte Format auf die gewünschten Shapes und Beschriftungen für Taskleisten, Meilensteine und Sammelleisten, und klicken Sie dann auf OK.
      Wenn Sie nicht sicher sind, welche Formatierung Sie auswählen sollen, übernehmen Sie einfach die Standardeinstellungen. Sie können die Formatierung auch später noch ändern.

Hinzufügen von Daten zu einem Gantt-Diagramm

Aufgaben

Jeder Vorgang in einem Gantt-Diagramm steht in einer Zeile im Diagrammrahmen. Wenn Sie in der Spalte Vorgangsname in Zellen Vorgangsnamen eingeben, wird die Vorgangsdauer als Taskleiste unterhalb der Zeitskala angezeigt.

Ziel

Auszuführende Aktion

Ändern eines Vorgangsnamens

  • Klicken Sie in der Spalte Vorgangsname auf die Zelle mit dem Vorgang, und geben Sie einen neuen Namen ein.

Festlegen oder Ändern der Vorgangsdauer

  • Klicken Sie im Rahmen des Gantt-Diagramms auf die Zelle mit dem zu ändernden Datum oder der Dauer, und geben Sie dann die neuen Informationen ein.

Geben Sie eine Dauer folgendermaßen ein:

  • 1h für 1 Stunde

  • 1d für 1 Tag

  • 1w für 1 Woche

  • 1m für 1 Monat

Hinzufügen neuer Vorgangszeilen

  • Ziehen Sie ein Zeile-Shape aus dem Fenster Shapes, und legen Sie es auf dem Diagramm an der Stelle ab, an der die neue Zeile eingefügt werden soll.

Hinzufügen von Indikatoren für die prozentuale Fertigstellung zu Vorgängen

  1. Markieren Sie die Spalte, die sich links neben der Position befindet, an der die Spalte mit der prozentualen Fertigstellung angezeigt werden soll.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Gantt-Diagramm in der Gruppe Spalten auf Einfügen.

  3. Klicken Sie unter Spaltentyp auf % abgeschlossen, und klicken Sie dann auf OK.

Wenn Sie Fortschritte bei einer Vorgangs machen, geben Sie den Prozentsatz der Fertigstellung in der neuen Spalte ein. In der Taskleiste wird ein Indikator für die prozentuale Fertigstellung angezeigt.

Löschen einer Aufgabe

  • Wählen Sie eine beliebige Zelle in der Zeile für den zu löschenden Vorgang aus, und klicken Sie auf der Registerkarte Gantt-Diagramm in der Gruppe Vorgänge auf Löschen.

Meilensteine

Da ein Meilenstein ein wichtiges Ereignis auf einer Zeitachse und keinen Vorgang darstellt, legen Sie seine Dauer auf null fest.

Ziel

Auszuführende Aktion

Hinzufügen eines neuen Meilensteins

  1. Ziehen Sie ein Meilenstein-Shape aus dem Fenster Shapes, und legen Sie es auf dem Diagramm an der Stelle ab, an der die Zeile für den neuen Meilenstein erstellt werden soll.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in der Spalte Start auf die Zelle der Zeile für den Meilenstein, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Datum bearbeiten.

  3. Legen Sie das Datum fest, und klicken Sie auf OK. Das Datum in der Spalte Abschluss wird in Übereinstimmung mit dem Datum in der Spalte Start geändert, und die Dauer wird auf null (0) festgelegt.

Umwandeln eines vorhandenen Vorgangs in einen Meilenstein

  • Geben Sie eine Dauer von null (0) in der Spalte Dauer der Zeile ein, die für den Vorgang steht, der in einen Meilenstein umgewandelt werden soll.

Ändern der Darstellung einer Markierung für einen Meilenstein

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Meilensteinmarkierung, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Vorgangsoptionen. Wählen Sie die gewünschten Optionen aus, und klicken Sie dann auf OK.

Löschen eines Meilensteins

  • Wählen Sie eine beliebige Zelle in der Zeile aus, die den zu löschenden Meilenstein darstellt, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Gantt-Diagramm in der Gruppe Vorgänge auf Löschen.

Sammelvorgänge

Sie können mit Sammelvorgängen mehrere untergeordnete Vorgänge zu einem Vorgang kombinieren.

Ziel

Auszuführende Aktion

Erstellen von untergeordneten Vorgängen für einen Sammelvorgang

Ein Sammelvorgang ist eine normale Vorgangszeile. Sie fasst die ihr untergeordneten Vorgänge zusammen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um untergeordnete Vorgänge zu erstellen:

  1. Wählen Sie eine Zelle aus, die einen Vorgangsnamen enthält. Halten Sie während des Klickens die UMSCHALTTASTE gedrückt, um mehrere Vorgänge auszuwählen.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Gantt-Diagramm in der Gruppe Vorgänge auf Einzug.

Der tiefer gestufte Vorgang ist jetzt dem übergeordneten Sammelvorgang untergeordnet.

Festlegen der Dauer eines Sammelvorgang

  1. Klicken Sie in der Zeile des ersten untergeordneten Vorgangs auf die Zelle in der Spalte Start, und geben Sie das Startdatum des Vorgangs ein.

  2. Klicken Sie für denselben untergeordneten Vorgang auf die Zelle in der Spalte Abschluss, und geben Sie dann das Enddatum des Vorgangs ein.

  3. Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2 für alle untergeordneten Vorgänge.

Die Dauer des Sammelvorgangs wird automatisch ausgefüllt, wenn Sie die Dauer für alle untergeordneten Vorgänge hinzugefügt haben.

Heraufstufen (Verringern der Gliederungsebene) eines Vorgangs

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen des Vorgangs, den Sie heraufstufen möchten. Klicken Sie dann im Kontextmenü auf Heraufstufen.

Ändern der Darstellung der Taskleiste eines Sammelvorgangs

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die zu ändernde Zeitleiste des Sammelvorgangs, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Vorgangsoptionen.

  2. Wählen Sie unter Sammelleisten die Symbole für das Start- und Enddatum der Leisten aus, und klicken Sie dann auf OK.

Abhängigkeiten (Verknüpfte Vorgänge)

Wenn Sie einen Vorgang im Gantt-Diagramm von einem anderen abhängig machen, werden die beiden Taskleisten durch einen Pfeil verbunden. Wenn Sie ein Datum oder die Dauer eines Vorgangs ändern, von der ein anderer Vorgang abhängig ist, werden auch die Datumsangaben des abhängigen Vorgangs geändert.

Ziel

Auszuführende Aktion

Festlegen von Abhängigkeiten zwischen Vorgängen

  1. Wählen Sie die Namenszellen der Vorgänge und Meilensteine aus, die verknüpft werden sollen. Halten Sie während der Auswahl STRG gedrückt, um mehrere Vorgänge auszuwählen.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Gantt-Diagramm in der Gruppe Vorgänge auf Verknüpfen.

Aufheben von Abhängigkeiten zwischen Vorgängen

  1. Wählen Sie die Vorgänge mit den aufzuhebenden Abhängigkeiten aus, indem Sie in die Zellen mit den Vorgangsnamen klicken. Halten Sie während der Auswahl STRG gedrückt, um mehrere Vorgänge auszuwählen.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Gantt-Diagramm in der Gruppe Vorgänge auf Verknüpfung aufheben.

Ändern des Formats der Abhängigkeitspfeile

  • Klicken Sie im geöffneten Gantt-Diagramm mit der rechten Maustaste auf das Zeichenblatt, und klicken Sie dann auf S-Verbinder.

Hinzufügen von Spalten

Ziel

Auszuführende Aktion

Umbenennen vorhandener Spalten

  • Klicken Sie auf die Überschrift der Spalte, die Sie umbenennen möchten, und geben Sie dann einen neuen Namen ein.

Hinzufügen einer neuen vordefinierten Datenspalte

  1. Wählen Sie die Überschrift der Spalte links neben der Position aus, an der die neue Spalte angezeigt werden soll.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Gantt-Diagramm in der Gruppe Spalten auf Einfügen.

  3. Klicken Sie in der Liste Spaltentyp auf den Spaltennamen für den hinzuzufügenden Datentyp, und klicken Sie dann auf OK.

Hinzufügen einer neuen, selbst definierten Datenspalte

  1. Wählen Sie die Überschrift der Spalte links neben der Position aus, an der die neue Spalte angezeigt werden soll.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Gantt-Diagramm in der Gruppe Spalten auf Einfügen.

  3. Klicken Sie in der Liste Spaltentyp auf eine der benutzerdefinierten Spalten, die dem in der Spalte zu verwendenden Datenformat entspricht (z. B. Benutzerdef. Dezimalstelle, Benutzerdef. Text oder Benutzerdef. Uhrzeit), und klicken Sie dann auf OK.

  4. Geben Sie einen neuen Namen für die Spalte ein.

Hinweis : Wenn Sie mehrere Textspalten einfügen, klicken Sie jedes Mal auf eine andere benutzerdefinierte Textoption. Klicken Sie z. B. auf Benutzerdef. Text 1 für die erste Spalte, Benutzerdef. Text 2 für die zweite Spalte usw.

Löschen (Ausblenden) einer Datenspalte

  • Wählen Sie die Überschrift der Spalte aus, die Sie löschen (ausblenden) möchten.

  • Klicken Sie auf der Registerkarte Gantt-Diagramm in der Gruppe Spalten auf Ausblenden.

Hinweis : Wenn Sie eine Spalte aus dem Diagramm löschen bzw. ausblenden, werden die Daten in der Spalte in einer Datei gespeichert. Wenn Sie die Spalte später wieder anzeigen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Spaltenüberschrift, und klicken Sie dann auf Spalte einfügen. Wählen Sie in der Liste die erneut anzuzeigende Spalte aus, und klicken Sie dann auf OK.

Verschieben einer Datenspalte

  1. Klicken Sie auf die Überschrift der zu verschiebenden Spalte.

  2. Ziehen Sie die Spalte mit dem Mauszeiger an eine neue Position.

  3. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Wenn Sie eine Spalte links neben eine andere Spalte verschieben möchten, platzieren Sie den Mittelpunkt der zu verschiebenden Spalte links neben dem Mittelpunkt der anderen Spalte.

    • Wenn Sie eine Spalte rechts neben eine andere Spalte verschieben möchten, platzieren Sie den Mittelpunkt der zu verschiebenden Spalte rechts neben dem Mittelpunkt der anderen Spalte.

    • Wenn Sie eine Spalte in den Bereich der Zeitskala verschieben möchten, platzieren Sie den Mittelpunkt der zu verschiebenden Spalte rechts neben dem Mittelpunkt der Zeitskala.

Zeitskala

Die Zeitskala ist eine Skala mit größeren und kleineren Zeiteinheiten vom Start- bis zum Enddatum des Projekts. Sie können die Zeiteinheiten für die Zeitskala, das Start- und Enddatum und die arbeitsfreien Tage definieren.

Ziel

Auszuführende Aktion

Ändern von Start- oder Enddatum oder von beidem

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Gantt-Diagramm in der Gruppe Verwalten auf Diagrammoptionen.

  2. Legen Sie im Dialogfeld Gantt-Diagrammoptionen unter Zeitskalenbereich den Datumsbereich fest.

Ändern der Zeiteinheiten

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Gantt-Diagramm in der Gruppe Verwalten auf Diagrammoptionen.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Gantt-Diagrammoptionen unter Zeiteinheiten die gewünschten Optionen für Größere Einheiten und Kleinere Einheiten aus, und klicken Sie auf OK.

Festlegen arbeitsfreier Tage

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Gantt-Diagramm in der Gruppe Verwalten auf Arbeitszeit konfigurieren.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Arbeitszeit konfigurieren die gewünschten Optionen für Arbeitstage und Arbeitszeit aus, und klicken Sie auf OK.

Scrollen zu einem bestimmten Vorgang oder einem Meilenstein

  1. Wählen Sie den Vorgang oder den Meilenstein aus, zu der oder dem Sie scrollen möchten, indem Sie in die Zelle mit dem Vorgangsnamen klicken.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Gantt-Diagramm in der Gruppe "Navigation" auf Bildlauf zu Vorgang durchführen.

Scrollen zu einem bestimmten Datum

  • Um zum Ende der Zeitskala zu scrollen, klicken Sie auf der Registerkarte Gantt-Diagramm in der Gruppe Navigation auf Abschluss.

  • Um mit einer kleineren Einheit nach links zu scrollen, klicken Sie auf der Registerkarte Gantt-Diagramm in der Gruppe Navigation auf Nächster.

  • Um mit einer kleineren Einheit nach rechts zu scrollen, klicken Sie auf der Registerkarte Gantt-Diagramm in der Gruppe Navigation auf Nächste.

  • Um zum Anfang der Zeitskala zu scrollen, klicken Sie auf der Registerkarte Gantt-Diagramm in der Gruppe Navigation auf Anfang.

Ändern der Breite des Zeitskalabereichs

  1. Wählen Sie die Spalte mit der Zeitskala aus.

  2. Ziehen Sie den Auswahlpunkt rechts in der Spalte mit dem Mauszeiger in die gewünschte Richtung, um die Breite anzupassen.

Anzeigen weiterer Zeiteinheiten

  1. Klicken Sie zum Markieren des Gantt-Diagrammrahmens auf die umgebende durchgezogene Linie.

  2. Ziehen Sie den Auswahlpunkt rechts in der Mitte des Rahmens mit dem Mauszeiger nach rechts.

Hinweis : Wenn Sie die Zeitskala für das Anzeigen weiterer Zeiteinheiten erweitern, ändern Sie auch das Enddatum des Projekts.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×