Mid-Funktion

Gibt einen Wert des Typs Variant (String) zurück, der eine bestimme Zeichenanzahl aus einer Zeichenfolge enthält.

Syntax

Teil( Zeichenfolge; Startwert [, Länge ])

Die Syntax der Teil-Funktion weist die folgenden Argumente auf:

Argument

Beschreibung

Zeichenfolge

Erforderlich. Zeichenfolgenausdruck, aus dem Zeichen zurückgegeben werden. Enthält die Zeichenfolge den Wert NULL, wird NULL zurückgegeben.

Startwert

Erforderlich; Wert des Typs "Long". Zeichenposition in der Zeichenfolge, an der der zu suchende Teil beginnt. Ist der Startwert größer als die Anzahl der Zeichen in der Zeichenfolge, gibt Teil eine Zeichenfolge der Länge null ("") zurück.

Länge

Optional. Wert des Typs Variant (Long). Anzahl der zurückzugebenden Zeichen. Wird kein Wert angegeben oder enthält der Text weniger Zeichen als für die Länge angegeben (einschließlich des Zeichens als Startwert), werden alle Zeichen von der Position des Startwerts bis zum Ende der Zeichenfolge zurückgegeben.


Hinweise

Um die Anzahl von Zeichen in Zeichenfolge zu ermitteln, verwenden Sie die Länge-Funktion.

Hinweis : Verwenden Sie die TeilB-Funktion mit Bytedaten, die in einer Zeichenfolge enthalten sind, wie z. B. in Sprachen mit Doppelbyte-Zeichensätzen. Die Argumente geben anstelle der Anzahl der Zeichen die Anzahl der Bytes an. Beispielcode für die Verwendung von TeilB finden Sie im zweiten Beispiel unter "Beispiel".

Beispiel

Hinweis : Die folgenden Beispiele zeigen die Verwendung dieser Funktion in einem VBA-Modul (Visual Basic for Applications). Wenn Sie weitere Informationen zum Arbeiten mit VBA wünschen, wählen Sie Entwicklerreferenz in der Dropdownliste neben Suchen aus, und geben Sie einen oder mehrere Begriffe in das Suchfeld ein.

Im ersten Beispiel wird die Teil-Funktion verwendet, um eine angegebene Anzahl von Zeichen aus einer Zeichenfolge zurückzugeben.

Dim MyString, FirstWord, LastWord, MidWords
MyString = "Mid Function Demo" ' Create text string.
FirstWord = Mid(MyString, 1, 3) ' Returns "Mid".
LastWord = Mid(MyString, 14, 4) ' Returns "Demo".
MidWords = Mid(MyString, 5) ' Returns "Function Demo".

Im zweiten Beispiel wird TeilB und eine benutzerdefinierte Funktion (MidMbcs) verwendet, um auch Zeichen aus einer Zeichenfolge zurückzugeben. Der Unterschied besteht darin, dass die Eingabezeichenfolge in ANSI und die Länge in Bytes angegeben ist.

Function MidMbcs(ByVal str as String, start, length)
MidMbcs = StrConv(MidB(StrConv(str, vbFromUnicode), _
start, length), vbUnicode)
End Function
Dim MyString
MyString = "AbCdEfG"
' Where "A", "C", "E", and "G" are DBCS and "b", "d",
' and "f" are SBCS.
MyNewString = Mid(MyString, 3, 4)
' Returns ""CdEf"
MyNewString = MidB(MyString, 3, 4)
' Returns ""bC"
MyNewString = MidMbcs(MyString, 3, 4)
' Returns "bCd"

Hinweise : 

  • Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

  • Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier. Sie und andere Mitglieder der Microsoft-Community können diesen Artikel über das Collaborative Translation Framework (CTF) verbessern. Zeigen Sie einfach mit der Maus auf einen Satz in diesem Artikel, und klicken Sie dann im CTF-Widget auf "ÜBERSETZUNG VERBESSERN". Klicken Sie hier, um weitere Informationen zum CTF zu erhalten. Durch die Verwendung von CTF stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×