Microsoft Windows SharePoint Services und Outlook 2007 (Übersicht)

Mithilfe von Microsoft Office Outlook 2007 und Windows SharePoint Services 3.0 können Benutzer Informationen gemeinsam nutzen und gemeinsam an Aufgaben und Projekten arbeiten. Mit Office Outlook 2007 haben Sie Zugriff auf verschiedene Bereiche für die Zusammenarbeit in Windows SharePoint Services 3.0, mit deren Hilfe Sie Diskussionen beginnen, Kalender freigeben, gemeinsame Kontaktlisten aktualisieren, bei gemeinsam verfassten Dokumenten Versionsüberprüfungen durchführen usw. können.

In der folgenden Tabelle sind die Features, die Outlook zum Verwalten persönlicher Informationen bereitstellt, sowie die entsprechenden SharePoint-Features zur gemeinsamen Nutzung in einem Unternehmen aufgeführt.

Outlook-Feature

SharePoint-Feature

Meine Kalender

Kalender

Eigene Dateien

Dokumentbibliotheken

Posteingang

Diskussionsrunden

Adressbuch/Kontakte

Kontaktliste

Aufgaben

Aufgabenliste

Weitere Informationen zu diesen Features finden Sie weiter unten.

Neue Features in Office Outlook 2007

Neuigkeiten in "Kalender"

Neuigkeiten in der Onlinediskussion

Neuigkeiten in "Kontakte"

Neuigkeiten in "Aufgaben"

Neuigkeiten in der Freigabe von Dokumenten

Neuigkeiten in "Kalender"

Mithilfe der neuen Kalenderfeatures bleiben freigegebene Kalender aktuell und übersichtlich.

  • Kalenderüberlagerung     Zeigen Sie persönliche Kalender und SharePoint-Kalender gleichzeitig in der neuen Überlagerungsansicht in Outlook an. Verwalten Sie Ihre eigenen Besprechungen und Termine im Kontext der übergeordneten Ziele eines Projekts ohne zusätzliche Schritte. Urlaubskalender und Konferenzzeitpläne sind weitere Beispiele für freigegebene Kalender, die in Outlook überlagert angezeigt werden können.

  • Freigegebene Kalender in Outlook     Sie können eine Verbindung mit Kalendern auf einer Windows SharePoint Services 3.0-Site herstellen und Änderungen vornehmen. Die Site von Windows SharePoint Services 3.0 wird beim Ausführen des Befehls Senden/Empfangen in Outlook automatisch mit den Änderungen aktualisiert.

  • Neue Freigabenachrichtfunktionen    Kalenderinhalte können nun leichter und schneller freigegeben werden. Durch die Integration von Features aus Outlook und Windows SharePoint Services 3.0 wird das Senden eines Projektzeitplans an Mitarbeiter so einfach wie das Erstellen einer neuen E-Mail-Nachricht. Empfänger können bei der empfangenen Freigabenachricht auf die neue, in der Nachricht enthaltene Schaltfläche Diesen Kalender öffnen klicken. Das Freigabenachrichtfeature kann auch mit anderen Arten von SharePoint-Listen und -Bibliotheken verwendet werden, wie z. B. mit Kontakte-, Aufgaben- und Diskussionslisten.

  • Bereitstellungstools    IT-Administratoren können mithilfe verschiedener neuer Tools unternehmensweite Kalender und andere SharePoint-Listen und -Bibliotheken nahtlos mit Outlook verbinden.

Seitenanfang

Neuigkeiten in der Onlinediskussion

Mithilfe der neuen Onlinediskussionsfeatures können Sie an Projektdiskussionen teilnehmen und mit dem restlichen Team oder Unternehmen in Kontakt bleiben.

  • Verwenden des vereinfachten Abonnements    Klicken Sie einfach auf Verbindung mit Outlook herstellen um eine Diskussion statt in Microsoft Windows Internet Explorer in derselben Anwendung zu verfolgen, die Sie für andere E-Mail-Nachrichten verwenden. Da die Outlook-Offlinekopie des Diskussionsarchivs auf dem lokalen Computer gespeichert wird, wirkt sich dies nicht auf die Kapazität des Serverposteingangs aus.

  • Unterhaltungen zwischen Teammitgliedern durchsuchen    Diskussionsrunden, die durchsucht werden können, bieten die Möglichkeit, Informationen, Vorgänge und Lösungen nachzuverfolgen und zu erhalten.

  • Beitragen von Inhalten über Outlook    Mit Microsoft Office Word 2007 als dem einzigen E-Mail-Editor für Outlook sieht Ihre Kommunikation professioneller aus.

  • Beibehalten von Antworten auf Diskussionsthemen im Kontext    Diskussionen werden als Unterhaltungen angezeigt, sodass Sie den Verlauf eines Themas durchsuchen können. Unterhaltungen sind auch offline verfügbar.

Seitenanfang

Neuigkeiten in "Kontakte"

Mithilfe der neuen Features in Kontakte können Sie Kontaktlisten speichern, freigeben und verwalten.

  • SharePoint-Kontakte sind für die tägliche Kommunikation verfügbar    Nach dem Herstellen einer Verbindung mit Outlook können die SharePoint-Kontakte so wie die persönlichen Outlook-Kontakte verwendet werden. Sie können diese Kontakte mithilfe von Microsoft Office Communicator anzeigen, bearbeiten, drucken und sogar anrufen. Sie können den Kontakten E-Mail-Nachrichten und Besprechungsanfragen senden, und Sie können diese Kontaktlisten mit dem Microsoft Windows Mobile-Gerät synchronisieren.

  • Erweitern der Leistungsfähigkeit von Outlook-Kontakten    Sie können nach dem Herstellen einer Verbindung mit Outlook in den SharePoint-Kontakten mehr Informationsarten speichern. Diese Informationsarten beinhalten Farbkategorien, mehrere Telefonnummern sowie drei E-Mail-Adressen pro Kontakt. Ein Kontakt kann auch Kontaktfotos, elektronische Visitenkarten sowie Angaben zu Geburts- und Jahrestagen enthalten.

  • SharePoint-Kontakte lassen sich effizienter erstellen und aktualisieren    Nach dem Erstellen der SharePoint-Kontaktliste und dem Herstellen einer Verbindung mit Outlook gibt es mehrere Möglichkeiten, die Liste zu aktualisieren. Sie können Kontakte aus dem Outlook-Kontakteordner, der Mitarbeiterliste Ihres Unternehmens, einem öffentlichen Microsoft Exchange-Ordner oder aus Microsoft Windows Live Mail kopieren und einfügen. Mit dem Assistenten zum Importieren und Exportieren können Sie Kontakte importieren, die in Dateiformaten gespeichert sind, die von Microsoft Office Excel 2007, Microsoft Office Access 2007, Microsoft Outlook Express und Textdateien verwendet werden.

Seitenanfang

Neuigkeiten in "Aufgaben"

Mithilfe der neuen aufgabenbezogenen Features können Sie den Status und Verlauf von freigegebenen Team- oder Projektaufgaben nachverfolgen.

  • SharePoint-Aufgaben werden auf dieselbe Weise wie Outlook-Aufgaben nachverfolgt    Ihnen zugewiesene SharePoint-Aufgaben werden automatisch in Office Outlook 2007 in der Aufgabenleiste sowie im Kalender in der täglichen Aufgabenliste angezeigt.

  • Sowohl Vorgesetzte als auch Teammitglieder können Aufgaben aktualisieren    Vorgesetzte können Aufgaben erstellen und Teammitgliedern zuweisen, und Teammitglieder können über Aufgaben berichten, Aufgaben aktualisieren und als erledigt kennzeichnen.

  • Benachrichtigungen zu SharePoint-Aufgaben sind an Aufgaben und Kalender angepasst    Wenn Outlook eine Aufgabe auf einer SharePoint-Site speichert, können Teammitglieder die Aufgabe den eigenen Aufgabenleisten und täglichen Aufgabenlisten hinzufügen. Sie können auch Einstellungen zum automatischen Erstellen von E-Mail-Nachrichten zur Benachrichtigung und Erinnerungen festlegen.

Seitenanfang

Neuigkeiten in der Freigabe von Dokumenten

Mithilfe der neuen Features in der Dokumentfreigabe können Sie SharePoint-Dokumente über Outlook sammeln, in einer Vorschau anzeigen, bearbeiten und verwalten.

  • Zugriff nur über eine Stelle    Wenn Sie mit Outlook nach einem Dokument suchen, durchsucht Outlook alle SharePoint-Dokumente, mit denen eine Verbindung besteht, sowie alle E-Mail-Anlagen. Mithilfe der Vorschau von Dokumenten können Sie die Suchergebnisse durchsuchen.

  • Schnellere Bearbeitung    SharePoint-Dokumente und Änderungen in SharePoint-Dokumenten können über Outlook noch schneller und auch offline geöffnet und gespeichert werden. SharePoint-Dokumente und -Ordner, die mit Outlook verbunden sind, werden im Hintergrund synchronisiert, sodass immer jeweils Kopien zum Bearbeiten auf dem lokalen Computer verfügbar sind.

  • Vorschau- und Suchfunktionen    Die neuen Vorschau- und Suchfunktionen für Anlagen in Outlook können auch für SharePoint-Dokumente verwendet werden.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×