Meine PivotTable- und Chart-Steuerelemente funktionieren nicht in Access 2007

Symptome

Wenn Sie eine Datenbank mit dem Dateiformat Microsoft Office Access 2003 oder von einer früheren Version von Microsoft Access in Access 2007 öffnen, wird eine der folgenden Meldungen angezeigt:

  • Ihre Microsoft Office Access-Datenbank oder Ihr Projekt enthält einen fehlenden oder falschen Verweis auf die Datei '0WC10.DLL' Version 1.0.

  • Ihre Microsoft Office Access-Datenbank oder Ihr Projekt enthält einen fehlenden oder falschen Verweis auf die Datei '0WC11.DLL' Version 1.0.

Access 2007 öffnet die Datenbankdatei, aber sämtliche Microsoft Office PivotTable- oder Microsoft Office Chart-Steuerelemente, die in Formularen, in Berichten oder auf Datenzugriffsseiten enthalten sind, funktionieren nicht. Zusätzlich zeigt Access möglicherweise die Meldung "In diesem Steuerelement befindet sich kein Objekt" an, wenn Sie ein Objekt öffnen, das ein PivotTable- oder Chart-Steuerelement enthält.

Ursache

Die Datenbank enthält ein oder mehrere Steuerelemente, die mithilfe von Microsoft Office 2003 Web Components oder einer früheren Version erstellt wurden. Access 2007 installiert diese Versionen von Microsoft Office Web Components nicht standardmäßig. Daher ist der Verweis auf die Dateien fehlerhaft und die Steuerelemente funktionieren nicht mehr.

Hinweis : Das in diesem Artikel beschriebene Problem trifft auf PivotTable- oder Chart-Steuerelemente zu, die Sie zu Formularen, Berichten oder Datenzugriffsseiten hinzufügen können. Im Gegensatz dazu funktionieren PivotTable- und PivotChart-Ansichten von Objekten weiterhin in Access 2007, die in Access 2003 erstellt wurden. Diese Ansichten sind verfügbar, wenn Sie auf der Registerkarte Start auf Ansicht und dann auf PivotTable-Ansicht oder PivotChart-Ansicht klicken.

Wenn Sie Steuerelemente wie das Microsoft Office PivotTable-Steuerelement zu Formularen, Berichten oder Datenzugriffsseiten hinzufügen, erstellt Access Verweise auf Dynamic Link Library, die diese Steuerelemente unterstützen. Nachfolgende Versionen von Access beziehen möglicherweise nicht alle DLL-Dateien ein, die für Steuerelemente erforderlich sind, die Sie beim Bearbeiten Ihrer Datenbank in früheren Versionen von Access hinzugefügt haben. In diesem Fall müssen Sie diese DLL-Dateien separat herunterladen und installieren, damit Sie die Steuerelemente weiterhin verwenden können, die von diesen abhängen. Access 2007 installiert standardmäßig weder die Version 10.0 noch die Version 11.0 von Microsoft Office Web Components.

In der folgenden Liste ist ein Beispiel mit einigen Steuerelementen enthalten, die von diesem Problem betroffen sind:

  • Microsoft Office Chart 10.0

  • Microsoft Office Chart 11.0

  • Microsoft Office PivotTable 10.0

  • Microsoft Office PivotTable 11.0

Lösung

Damit Access 2007 Ihre PivotTable- und PivotChart-Steuerelemente einer vorherigen Version ordnungsgemäß anzeigt, müssen Sie die richtigen DLL-Dateien herunterladen und installieren. Verwenden Sie die folgenden Verfahren, um die erforderlichen Dateien zu ermitteln, herunterzuladen und zu installieren.

Ermitteln der fehlenden Verweise

  1. Öffnen Sie die Datenbank in Access 2007.

  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um den Visual Basic-Editor zu öffnen:

    • Doppelklicken Sie im Navigationsbereich, um ein vorhandenes Modul zu öffnen.

    • Klicken Sie auf der Registerkarte Erstellen in der Gruppe Andere auf Modul. Wenn dieser Befehl nicht verfügbar ist, klicken Sie auf den Pfeil unter entweder der Schaltfläche Makro oder der Schaltfläche Klassenmodul, und klicken Sie dann auf Modul.

  3. Klicken Sie im Visual Basic-Editor im Menü Extras auf Verweise.

  4. Suchen Sie im Dialogfeld Verweise unter Verfügbare Verweise nach Verweisen mit der Markierung FEHLT.

    • Wenn entweder Version 10.0 oder Version 11.0 von Microsoft Office Web Components fehlt, verwenden Sie das folgende Verfahren, um die erforderliche DLL-Datei herunterzuladen und zu installieren.

Herunterladen und Installieren der erforderlichen Datei

  1. Durchsuchen Sie das Microsoft Download Center nach owc10.exe oder owc11.exe in Abhängigkeit von der Version, die im vorherigen Verfahren als fehlend ermittelt wurde.

  2. Befolgen Sie die Anweisungen im Download Center, um die Datei herunterzuladen und zu installieren. Beachten Sie, dass Sie entweder die EXE-Datei auf dem Computer speichern und anschließend ausführen können, um die DLL-Datei zu installieren, oder Sie klicken auf Ausführen, um die DLL-Datei direkt über das Download Center zu installieren.

  3. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, schließen Sie die Access-Datenbankanwendung und öffnen sie anschließend erneut, um zu bestätigen, dass die Steuerelemente wie erwartet funktionieren.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×