Markieren von Daten in einem PivotTable-Bericht

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie können entweder einzelne Zellen oder Datenbereiche markieren, um eine Formatierung anzuwenden, Daten zu kopieren oder Änderungen an einem PivotTable-Bericht vorzunehmen. Sie können dafür jeweils Befehle oder die Maus verwenden. Der Mauszeiger ändert sich je nach der von Ihnen vorgenommenen Markierung:

  • Zum Markieren von Zellen verwenden Sie den Standardmauszeiger für Microsoft Office Excel Excel-Auswahlcursor .

  • Zum Markieren von Datenbereichen positionieren Sie den Mauszeiger oberhalb der Felder und Bezeichnungen oder links neben diesen, sodass der Mauszeiger als Pfeil nach unten NACH-UNTEN oder Pfeil nach rechts Symbol] angezeigt wird.

Hinweis : Wenn sich die Form des Zeigers nicht ändert, klicken Sie auf der Registerkarte Optionen in der Gruppe Aktionen auf Auswählen, und stellen Sie sicher, dass Auswahl aktivieren Schaltflächensymbol ausgewählt ist.

Was möchten Sie tun?

Markieren einzelner Zellen

Markieren des gesamten Berichts

Markieren aller Elemente in einem Feld

Markieren von Elementbeschriftungen, Daten oder beiden

Markieren aller Instanzen eines einzelnen Elements

Markieren einer Instanz eines Elements

Auswählen von mehreren Elementen

Markieren von Teilergebnissen und Gesamtsummen

Markieren einzelner Zellen

  1. Zeigen Sie auf die erste Zelle, die Sie markieren möchten, und stellen Sie dabei sicher, dass der Mauszeiger als Excel-Auswahlcursor angezeigt wird.

  2. Klicken Sie, um eine einzelne Zelle zu markieren, oder ziehen Sie bei gedrückter Maustaste, um mehrere Zellen zu markieren.

Seitenanfang

Markieren des gesamten Berichts

  1. Klicken Sie auf den PivotTable-Bericht.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Optionen in der Gruppe Aktionen auf Auswählen und anschließend auf Gesamte PivotTable.

Seitenanfang

Markieren aller Elemente in einem Feld

Zeigen Sie auf den oberen Rand des Felds, bis der Mauszeiger in einen Pfeil nach unten NACH-UNTEN geändert wird, und klicken Sie dann mit der Maustaste.

Zum Markieren der Elemente East und West zeigen Sie beispielsweise oben auf Region, und klicken Sie dann einmal mit der Maustaste.

Beispiele für die Auswahl aller Elemente in einem PivotTable-Feld

Seitenanfang

Markieren von Elementbeschriftungen, Daten oder beiden

  1. Markieren Sie die Elemente.

  2. Klicken Sie auf auswählen, und klicken Sie dann auf was Sie auswählen möchten, klicken Sie auf der Registerkarte Optionen in der Gruppe Aktionen:

    Beschriftungen und Daten Schaltflächensymbol , um beides zu markieren.

    Daten Schaltflächensymbol , um nur die Daten für die Elemente zu markieren.

    Beschriftungen Schaltflächensymbol , um nur die Elementbeschriftungen zu markieren.

Seitenanfang

Markieren aller Instanzen eines einzelnen Elements

Zeigen Sie auf die obere Kante eine Spaltenfelds, bis der Mauszeiger in einen Pfeil nach unten NACH-UNTEN geändert wird, oder zeigen Sie auf die linke Kante eines Zeilenfeldelements, bis der Mauszeiger in einen Pfeil nach rechts Symbol] geändert wird, und klicken Sie dann mit der Maustaste, um alle Instanzen eines Elements zu markieren.

Klicken Sie beispielsweise auf die linke Ecke von Golf, um beide Zeilen für Golf zu markieren.

Beispiele für alle Instanzen von ein PivotTable-Element auswählen

Seitenanfang

Markieren einer Instanz eines Elements

  1. Zeigen Sie auf die obere Kante eine Spaltenfelds, bis der Mauszeiger in einen Pfeil nach unten NACH-UNTEN geändert wird, oder zeigen Sie auf die linke Kante eines Zeilenfeldelements, bis der Mauszeiger in einen Pfeil nach rechts Symbol] geändert wird.

  2. Klicken Sie einmal und dann weitere Male, wobei Sie zwischen dem Klicken etwas warten, um einen Doppelklick zu vermeiden.

Klicken Sie auf die linke Ecke von Golf, um nur die Zeile für Qtr1Golf zu markieren, und klicken Sie anschließend erneut.

Beispiel zum Markieren einer Instanz eines Elements in einem PivotTable-Bericht

Wenn ein PivotTable-Bericht mehrere Zeilenbeschriftungen enthält, klicken Sie wiederholt auf diese Beschriftungen, bis nur noch die gewünschten Elemente markiert sind. Wenn Sie beispielsweise eine einzelne Instanz eines Elements im innersten von vier Zeilenbeschriftungen markieren möchten, klicken Sie viermal.

Seitenanfang

Auswählen von mehreren Elementen

  1. Zeigen Sie auf die obere Kante eine Spaltenfelds, bis der Mauszeiger in einen Pfeil nach unten NACH-UNTEN geändert wird, oder zeigen Sie auf die linke Kante eines Zeilenfeldelements, bis der Mauszeiger in einen Pfeil nach rechts Symbol] geändert wird.

  2. Klicken Sie so oft wie erforderlich, um eines der gewünschten Elemente zu markieren. Weitere Informationen erhalten Sie im Abschnitt Markieren einer Instanz eines Elements.

  3. Klicken Sie bei gehaltener UMSCHALTTASTE, oder klicken Sie bei gehaltener STRG-TASTE, um weitere Elemente innerhalb desselben Felds zu markieren.

  4. Halten Sie STRG gedrückt, und klicken Sie auf ein Element, um dessen Markierung aufzuheben.

Seitenanfang

Markieren von Teilergebnissen und Gesamtsummen

  1. Zeigen Sie in einer Spaltenbeschriftung auf die obere Kante eines Teilergebnisses oder einer Gesamtsumme, bis der Mauszeiger in einen Pfeil nach unten NACH-UNTEN geändert wird, oder zeigen Sie in einer Spaltenbeschriftung auf die linke Kante eines Teilergebnisses oder einer Gesamtsumme, bis der Mauszeiger in einen Pfeil nach rechts Symbol] geändert wird.

  2. Klicken Sie einmal, um alle Gesamtsummen für die Beschriftung zu markieren, und klicken Sie dann nochmals, um nur das aktuelle Teilergebnis oder die aktuelle Gesamtsumme zu markieren.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×