Markieren einer Form oder eines anderen Objekts

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Markieren Sie Objekte, Formen, Bilder oder Textfelder, um sie zu ändern oder zu verschieben. Die Ziehpunkte geben an, dass eine Form oder ein Objekt markiert wurde.

Klicken Sie auf die Objekt, um Sie auszuwählen. Ist das Objekt danach nicht markiert, klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bearbeiten auf Markieren, und gehen Sie dann wie folgt vor:

'Markieren' in der Gruppe 'Bearbeiten'

  • Wenn Sie den gesamten Text des Dokuments markieren möchten, klicken Sie auf Alles markieren.

  • Wenn Sie Objekte markieren möchten, die verdeckt oder gestapelt sind oder sich hinter Text befinden, klicken Sie auf Objekte markieren. Wenn Sie ein Objekt markieren möchten, klicken Sie, sobald der Zeiger in einen Auswahlpfeil Weißer Mauszeiger mit einem Pfeil mit vier Spitzen geändert wurde, während er über dem Objekt bewegt wird. Wenn Sie mehrere Objekt markieren möchten, klicken Sie bei gedrückter STRG-TASTE auf die gewünschten Objekte.

  • Wenn Sie Text mit ähnlicher Formatierung markieren möchten, klicken Sie auf gesamten Text mit ähnlicher Formatierung markieren.

  • Klicken Sie zum Öffnen des Aufgabenbereichs, in dem Sie Objekte auswählen, mehrfach auswählen, anzeigen, ausblenden oder die Reihenfolge von Objekten ändern können, auf Auswahlbereich, und klicken Sie dann auf die gewünschten Optionen. (Diese Option steht in Word 2007 nicht zur Verfügung.)

Hinweis: In Word 2007 funktionieren die ausgewählten Tools nicht für eingefügte Bilder. Zum Auswählen von Bildern empfehlen wir, die Bilder in einen Zeichenbereich einzufügen. Wenn Sie Formen und Bilder in einen Zeichenbereich einfügen, können Sie diese auswählen, indem Sie ein Feld über die Objekte ziehen. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen einer Zeichnung zu einem Dokument.

Klicken Sie auf die Objekt, um Sie auszuwählen. Ist das Objekt danach nicht markiert, klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bearbeiten auf Suchen und Auswählen, und gehen Sie dann wie folgt vor:

'Suchen und Auswählen' in der Gruppe 'Bearbeiten' auf der Registerkarte 'Start'

  • Wenn Sie Objekte markieren möchten, die verborgen oder gestapelt sind oder sich hinter Text befinden, klicken Sie auf Objekte markieren, und ziehen Sie dann einen Rahmen um die Objekte.

  • Klicken Sie zum Öffnen des Aufgabenbereichs, in dem Sie Objekte auswählen, mehrfach auswählen, anzeigen, ausblenden oder die Reihenfolge von Objekten ändern können, auf Auswahlbereich, und klicken Sie dann auf die gewünschten Optionen.

Klicken Sie auf die Objekt, um Sie auszuwählen. Ist das Objekt danach nicht markiert, klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bearbeiten auf Markieren, und gehen Sie dann wie folgt vor:

'Markieren' in der Gruppe 'Bearbeiten'

  • Wenn Sie alle Objekte und Platzhalter auf der Folie markieren möchten, klicken Sie auf Alles markieren.

  • Wenn Sie Objekte markieren möchten, die verborgen oder gestapelt sind oder sich hinter Text befinden, klicken Sie auf Objekte markieren, und ziehen Sie dann einen Rahmen um die Objekte.

  • Klicken Sie zum Öffnen des Auswahlbereichs, in dem Sie Objekte auswählen, mehrfach auswählen, anzeigen, ausblenden oder die Reihenfolge von Objekten ändern können, auf Auswahlbereich, und klicken Sie dann auf die gewünschten Optionen.

Tipps zum Auswählen von Formen und Objekten

Aktion

Gehen Sie wie folgt vor

Auswählen mehrerer Objekte

Halten Sie die UMSCHALT-oder STRG-Taste gedrückt, während Sie auf die Objekte klicken.

Markieren eines Objekts, das sich unter anderen Objekten befindet, und dazu den Stapel der Objekte vorwärts durchlaufen

Wählen Sie das oberste Objekt aus, und drücken Sie dann die Tab-Taste.

Markieren eines Objekts, das sich unter anderen Objekten befindet, und dazu den Stapel der Objekte rückwärts durchlaufen

Wählen Sie das oberste Objekt aus, und drücken Sie dann UMSCHALT + TAB.

Markieren von Objekten, die zu einer Gruppe gehören

Markieren Sie die Gruppe, und gehen Sie dann wie folgt vor:

  • Wenn Sie ein Objekt markieren möchten, klicken Sie auf das Objekt.

  • Wenn Sie mehrere Shapes in einer Gruppe auswählen möchten, halten Sie die UMSCHALT-oder STRG-Taste gedrückt, während Sie auf die Shapes klicken.

Nacheinander Aufheben der Markierung von jeweils einem Objekt

Halten Sie die UMSCHALT-oder STRG-Taste gedrückt, während Sie auf die einzelnen Objekte klicken.

Siehe auch

Gruppieren oder Aufheben der Gruppierung von Formen, Bildern oder anderen Objekten

Markieren Sie Objekte, Formen, Bilder oder Textfelder, um sie zu ändern oder zu verschieben. Die Ziehpunkte geben an, dass eine Form oder ein Objekt markiert wurde.

Den Auswahlbereich verwenden

Wenn das Klicken zum auswählen nicht ausreicht oder wenn Sie über viele Objekte nachverfolgen können, probieren Sie den Auswahlbereich aus, wie nachstehend beschrieben.

(Dieses Feature steht in neueren Versionen von Office für Mac zur Verfügung. Sie steht in Office für Mac 2011 nicht zur Verfügung. In Office für Mac 2011 können Sie auch eine dynamische Neuanordnung versuchen. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Objekten und Layern .)

  1. Wählen Sie eines der zu verwaltenden Objekte aus.

  2. Wählen Sie die Option... Registerkarte "Format", die im Menüband angezeigt wird, wenn Sie das Objekt auswählen, und dann Auswahlbereich auswählen (oder > Auswahlbereichanordnen ).

    Zeigt die Registerkarte "Formformat" in PowerPoint 2016 für Mac

  3. Der Auswahlbereich wird geöffnet, in dem alle Ihre Objekte aufgelistet sind, und Sie können eine der folgenden Aktionen ausführen:

    • Ziehen Sie ein Element in der Liste nach oben oder unten, um die Reihenfolge zu ändern.    Im folgenden Beispiel von PowerPoint wird der gekrümmte Verbinder nach oben in der Liste vor den beiden ovalen Formen (und alles andere auf der Folie) weitergeleitet.

      Zeigt den Verbinder hinter zwei Kreisen Zeigt den Verbinder unten in der Liste im Auswahlbereich

      Der Verbinder befindet sich am Ende der Liste und somit hinter den zwei ovalen Formen.

      Zeigt zwei Kreise mit einem gekrümmten Verbinder Zeigt den Auswahlbereich in PowerPoint 2016 für Mac

      Nachdem der Verbinder an den Anfang der Liste verschoben wurde, wird er vor den beiden ovalen Shapes angezeigt.

    • Wählen Sie aus, ob Objekte im Auswahlbereich ein-oder ausgeblendet werden sollen.    Wenn Sie ein Objekt ausblenden möchten, klicken Sie im Auswahlbereich auf das Augensymbol, das besagt, dass das Objekt Das Symbol "Anzeigen" im Auswahlbereich angezeigtwird. Das Symbol wird in ein einfaches Symbol geändert, das angibt, dass das Objekt Zeigt das Symbol, das angibt, dass ein Objekt ausgeblendet ist aus der Ansicht ausgeblendetist. Wenn Sie das Objekt erneut anzeigen möchten, klicken Sie einfach auf das verborgene Symbol Zeigt das Symbol, das angibt, dass ein Objekt ausgeblendet ist , und das Objekt wird wieder angezeigt.

      Zeigt die Funktion "Ausblenden" im Auswahlbereich von Office 2016 für Mac

      Im obigen Beispiel ist der Verbinder ausgeblendet, und er wird somit auf der Folie nicht angezeigt.

    • Gruppieren oder Aufheben der Gruppierung von Objekten im Auswahlbereich    Wenn Sie mehrere Objekte mithilfe von Befehl + Klick auswählen, können Sie Sie gruppieren oder aufheben, indem Sie im Menüband auf der Registerkarte Format die Option Gruppierungs Objekte auswählen.

      Zeigt das Symbol "Gruppe" im Menüband in PowerPoint 2016 für Mac

Siehe auch

Verwalten von Objekten und Ebenen mit dynamischer Neuanordnung in PowerPoint für Mac

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×