Manuelles Senden/Empfangen von Nachrichten

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Standardmäßig werden e-Mail-Nachrichten automatisch gesendet, wenn Sie in einem neuen Nachrichtenfenster Senden klicken.

Automatische Suche nach neuen eingehenden und ausgehenden Nachrichten auftreten, zu möglichen mehrmals, wie etwa beim start Microsoft Outlook 2010 oder in automatischen Abständen als definierten Senden-Empfangen-Gruppen und beim manuell starten eines Befehls senden/empfangen. Sie können auch manuell senden und Empfangen von Nachrichten zu einem beliebigen Zeitpunkt.

Alle Konten: Senden von Nachrichten im Postausgang und Überprüfen auf neue Nachrichten

  • Klicken Sie auf der Registerkarte Senden/Empfangen in der Gruppe Senden und Empfangen auf Alle Ordner senden/empfangen.

    Befehl 'Alle Ordner senden/empfangen' im Menüband

    Tastenkombination    Zum Senden und Empfangen von Nachrichten für alle Konten drücken Sie F9.

Seitenanfang

Alle Konten: Senden aller Nachrichten im Postausgang

  • Klicken Sie auf der Registerkarte Senden/Empfangen in der Gruppe Senden und Empfangen auf Alle senden.

Seitenanfang

Senden von Nachrichten im Postausgang und Überprüfen auf neue Nachrichten für nur ein Konto

  • Klicken Sie auf der Registerkarte Senden/Empfangen in der Gruppe Senden und Empfangen auf Senden-Empfangen-Gruppen, zeigen Sie auf das Konto, für das die Übermittlung ausgeführt werden soll, und klicken Sie dann auf Posteingang.

Wenn Probleme beim Senden oder Empfangen von e-Mail-Nachrichten finden Sie unter Microsoft Answers für Microsoft Office.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×