Manuelles Archivieren von Elementen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Mit der standardmäßig aktivierten AutoArchivierung werden alte Elemente in festgelegten Intervallen automatisch an einen Archivspeicherort verschoben. Sie können jedoch Elemente auch manuell an einem von Ihnen angegebenen Speicherort sichern und archivieren.

Hinweis : Die Microsoft Office Outlook 2007 autoarchivierungseinstellungen werden angepasst. Anstatt sichern oder Manuelles Archivieren Ihrer Elemente, kann es passieren, dass Autoarchivierung Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Weitere Informationen finden Sie unter Autoarchivierung zu sichern, oder Löschen von Elementen verwenden.

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Archivieren.

  2. Aktivieren Sie die Option Diesen Ordner und alle Unterordner archivieren, und geben Sie unter Elemente archivieren, die älter sind als ein Datum an.

    Archivierte Ordner in der Ordnerliste

  3. Wenn Sie nicht die Standarddatei oder den Standardspeicherort verwenden möchten, klicken Sie unter Archivdatei auf Durchsuchen, und geben Sie neue Datei oder einen neuen Speicherort an.

  4. Wenn Sie eine zuvor vorgenommene Einstellung, derzufolge bestimmte Elemente nicht automatisch archiviert werden sollen, außer Kraft setzen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Auch Elemente, für die "Keine AutoArchivierung" aktiviert ist. Wenn Sie während dieses Verfahrens festlegen, dass diese Elemente manuell archiviert werden sollen, gilt für die Elemente erneut die Einstellung Keine AutoArchivierung, sofern Sie die Einstellung nicht zu einem späteren Zeitpunkt erneut manuell außer Kraft setzen.

  5. Klicken Sie auf OK .

Hinweis : Outlook erstellt automatisch eine andere Archivdatei für Elemente im angegebenen Ordner und am angegebenen Speicherort.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×