Möglichkeiten des Anpassens eines Felds für Rich-Text

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Nachdem Sie ein Feld für Rich-Text in eine Formularvorlage eingefügt haben, können Sie das Feld durch Ändern der Eigenschaften und Einstellungen im Dialogfeld Eigenschaften für Feld für Rich-Text anpassen. Um das Dialogfeld zu öffnen, doppelklicken Sie in der Formularvorlage auf das Feld für Rich-Text, dessen Eigenschaften Sie ändern möchten.

In der folgenden Tabelle werden einige Möglichkeiten des Anpassens eines Felds für Rich-Text beschrieben sowie Gründe für ein eventuelles Anpassen gegeben. Zwar enthält die Tabelle keine detaillierten Informationen zu Vorgehensweisen in Bezug auf die Optionen im Dialogfeld Eigenschaften für Feld für Rich-Text, aber Sie erhalten einen Eindruck von den zur Verfügung stehenden Optionen.

Hinweise : 

  • Beim Entwerfen einer Browserkompatible Formularvorlage sind bestimmte Features im Dialogfeld Eigenschaften für Feld für Rich-Text nicht verfügbar. So können Sie z. B. nicht wahlweise Formatierungsoptionen, z. B. Zeichenformatierung oder Absatzumbrüche, für Rich-Text angeben.

  • Wenn Ihre Formularvorlage auf einer Datenbank, einem Schema oder einer anderen vorhandenen Datenquelle basiert, können Sie möglicherweise nicht alle Aspekte eines Steuerelements anpassen. Beispielsweise können Sie evtl. die Größe des Steuerelements ändern, aber nicht dessen Feld- oder Gruppennamen, die von der vorhandenen Datenquelle abgeleitet werden.

Registerkarte

Vorgang

Details

Daten

Ändern des zugeordneten Feldnamens

Wenn Sie eine neue, leere Formularvorlage entwerfen, können Sie das Standardfeld ändern oder Gruppennamen für ein Steuerelement auf einen anderen Wert, der leicht zu identifizieren, bei der Arbeit mit der Datenquelle. Beträgt beispielsweise ein Feld mit dem Namen "Funktion" leichter verständlich als die eines Felds mit dem Namen "Feld1".

Hinweis : Das Ändern des Feldnamens hat keine Auswirkung auf die Bindung zwischen einem Feld für Rich-Text und dem Feld in der Datenquelle. Um ein Feld für Rich-Text an ein anderes Feld zu binden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld für Rich-Text, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Bindung ändern.

Daten

Einen Standardwert eingeben

Wenn Sie möchten Standardtext in einem Steuerelement angezeigt werden, wenn ein Benutzer zuerst das Formular geöffnet wird, können Sie diesen Text in das Feld Wert eingeben. Sie können auch den Wert eines anderen Felds in der Datenquelle als den Standardwert für ein Steuerelement verwenden. Standardwerten unterscheiden sich von Platzhaltertext (die später in diesem Artikel beschrieben), dass sie immer als Daten in der Formulardatei (XML) gespeichert werden.

Daten

Hinzufügen einer Datenüberprüfung

Klicken Sie auf Datenüberprüfung um Datenüberprüfungsregeln für das Steuerelement anzugeben. Wenn benötigten Teil von Zahlen in einem bestimmten Format eingegeben werden beispielsweise – drei Zahlen, und klicken Sie dann einen Gedankenstrich, und klicken Sie dann zwei weitere Zahlen – Sie können datenüberprüfung verwenden, um sicherzustellen, dass Benutzer diese Muster entsprechen.

Anzeige

Absatzumbrüche aktivieren

Standardmäßig sind Absatzumbrüche für Felder für Rich-Text aktiviert, sodass Benutzer Absätze in das Feld für Rich-Text eingeben können. Wenn Sie dies verhindern möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Absatzumbrüche. In browserkompatiblen Formularvorlagen werden Absatzumbrüche in Rich-Text-Feldern nicht unterstützt.

Anzeige

Aktivieren der Zeichenformatierung

Standardmäßig ist die Zeichenformatierung für Felder für Rich-Text aktiviert, sodass Benutzer den in das Feld für Rich-Text eingegebenen Text formatieren können. Wenn Sie dies verhindern möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Zeichenformatierung. In browserkompatiblen Formularvorlagen wird die Zeichenformatierung in Rich-Text-Feldern nicht unterstützt.

Anzeige

Aktivieren der vollen Unterstützung für Rich-Text

Standardmäßig ist das Kontrollkästchen Volle Unterstützung für Rich-Text (inklusive Bilder, Tabellen usw.) im Dialogfeld Eigenschaften für Feld für Rich-Text aktiviert, sodass Benutzer in einem Feld für Rich-Text Bilder und Tabellen einfügen können. Sie können festlegen, dass Benutzer Bilder in das Formular einbetten können. Dadurch werden die eigentlichen Bilddaten in dem zugrunde liegenden Formular (.xml) gespeichert. Sie können Bilder auch verknüpfen. In diesem Fall wird ein Hyperlinkverweis zu dem Bild in der XML-Datei gespeichert. In browserfähigen Formularvorlagen werden bestimmte Einstellungen nicht unterstützt, z. B. das Aktivieren verknüpfter Bilder in Feldern für Rich-Text.

Anzeige

Platzhaltertext anzeigen

Wenn Sie Ihren Benutzern Informationen zu den Daten bereitstellen möchten, die in das Feld für Rich-Text eingegeben werden sollen, können Sie im Feld Platzhalter einen Hinweistext eingeben. Wenn Sie z. B. bestimmte Vorstellungen davon haben, wie Benutzer ihre Eingabe in dem Feld für Rich-Text machen sollen, können Sie ihnen mithilfe des Platzhaltertexts entsprechende Anweisungen geben.

Ähnlich wie Standardwerte wird Platzhaltertext in Texteingabe-Steuerelementen angezeigt, wenn das Formular zum ersten Mal von einem Benutzer geöffnet wird. Platzhaltertext unterscheidet sich aber in dreierlei Hinsicht von Standardwerten:

  • Platzhaltertext wird in der Formulardatei (XML) nicht als Daten gespeichert.

  • Anders als Standardwerte, die als regulärer Text in einem Steuerelement angezeigt werden, ist Platzhaltertext immer abgeblendet.

  • Im Unterschied zu Standardwerten wird Platzhaltertext in browserkompatiblen Formularvorlagen nicht unterstützt.

Anzeige

Festlegen, dass das Feld für Rich-Text schreibgeschützt ist

Um zu verhindern, dass Benutzer den Inhalt eines Steuerelements zu ändern, wählen Sie das schreibgeschützte Kontrollkästchen. In einer Ansicht Benutzer beispielsweise Daten in einem Rich-Text-Feld eingeben. In einer Ansicht zweiten, Zusammenfassung möglicherweise Benutzer überprüfen Sie Eingaben in einer schreibgeschützten Version des Felds Rich-Text. Zwar ein schreibgeschützt Rich-Text-Feld nicht auf dem Formular abgeblendet angezeigt wird, werden Benutzer daran gehindert werden im Rich-Text-Feld eingeben.

Anzeige

Deaktivieren der Rechtschreibprüfung

Wenn Benutzer für Text in einem Feld für Rich-Text keine Rechtschreibprüfung durchführen sollen, können Sie das Kontrollkästchen Rechtschreibprüfung aktivieren, das standardmäßig aktiviert ist. So können Sie z. B. die Rechtschreibprüfung für Felder für Rich-Text deaktivieren, in denen Eigennamen angezeigt werden.

Anzeige

Unterbinden von Textumbrüchen

Standardmäßig ist das Umbrechen von Text in Feldern für Rich-Text aktiviert. Wenn Sie Textumbrüche unterbinden möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Text umbrechen. Wenn das Umbrechen von Text aktiviert ist, können Sie in der Liste Bildlauf Bildlaufoptionen auswählen. So können Sie z. B. auswählen, dass im Feld für Rich-Text Bildlaufleisten angezeigt werden, wenn der Benutzer mehr Text eingibt, als im Feld für Rich-Text standardmäßig angezeigt werden kann. Damit Bildlaufoptionen ordnungsgemäß funktionieren können, muss das Feld für Rich-Text eine feste Höhe und Breite aufweisen.

Anzeige

Hinzufügen einer bedingten Formatierung

Klicken Sie auf Bedingte Formatierung, um das Dialogfeld Bedingte Formatierung öffnen, in dem Sie die Darstellung eines Steuerelements, einschließlich dessen Sichtbarkeit, basierend auf Werten, die Benutzer in das Formular eingeben ändern können. Beispielsweise können Sie bedingte Formatierung in einem Rich-Text-Feld ausblenden, es sei denn, ein bestimmtes Kontrollkästchen aktiviert ist.

Größe

Größe, Textabstand und Ränder anpassen

Sie können manuell die Größe eines Steuerelements angeben, indem Sie in die Felder Höhe und Breite Werte eingeben. Sie können ebenso den Abstand in und außerhalb von Steuerelementen optimieren, indem Sie den Textabstand, d. h. den Pufferplatz um den Inhalt des Steuerelements, oder die Ränder ändern. Als Ränder wird der Platz zwischen dem Rahmen des Steuerelements und beliebigen umgebenden Texten oder Steuerelementen in der Formularvorlage bezeichnet.

Größe

Ausrichten des Felds für Rich-Text bündig mit der Beschriftung

Um den Text in einem Feld für Rich-Text mit der Beschriftung auszurichten, klicken Sie auf die Schaltfläche Ausrichten. Wenn Sie ein Feld für Rich-Text ausrichten, ändert Microsoft Office InfoPath den im Feld Höhe vorhandenen Wert in auto. Dadurch wird die Höhe des Felds für Rich-Text so verringert, dass der Text innerhalb des Felds besser mit den umgebenden Text ausgerichtet wird. InfoPath ändert bei Bedarf auch die Abstand- und Seitenrandeinstellungen.

Erweitert

QuickInfo angeben

Wenn ein erläuternder Hinweis angezeigt werden soll, wenn der Mauszeiger über ein Steuerelement bewegt wird, geben Sie den Text ein, der dann im Feld QuickInfo angezeigt wird. Eingabehilfen, z. B. Lesehilfen, mit denen Informationen auf dem Bildschirm als synthetische Sprache oder aktualisierbare Brailleanzeige verfügbar gemacht werden, nutzen häufig QuickInfos zum Interpretieren von Informationen.

Erweitert

Aktivierreihenfolge ändern

Sie können die Position eines Steuerelements in der Steuerelementreihenfolge einer Formularvorlage ändern. Die Steuerelementreihenfolge ist die Reihenfolge, in der in einem Formular der Fokus von einem Feld oder Objekt zum nächsten wechselt, wenn der Benutzer die TAB-TASTE oder UMSCHALT+TAB drückt. Die Standardeinstellung für den Aktivierindex in einer Formularvorlage ist für alle Steuerelemente 0, die Steuerelementreihenfolge beginnt jedoch mit 1. Das bedeutet, dass ein Steuerelement, dessen Feld Aktivierreihenfolge die Zahl 1 enthält, zuerst aktiviert wird, wenn Benutzer die TAB-TASTE drücken. Das Steuerelement, dessen Feld Aktivierreihenfolge die Zahl 2 enthält, wird als zweites aktiviert usw. Alle Steuerelemente, deren Feld Aktivierreihenfolge die Zahl 0 enthält, werden zuletzt aktiviert. Wenn Sie Steuerelemente in der Steuerelementreihenfolge überspringen möchten, geben Sie im Feld Aktivierreihenfolge die Zahl -1 ein.

Erweitert

Zuweisen einer Tastenkombination

Sie können im Feld Zugriffstaste einen Buchstaben oder eine Zahl eingeben, um eine Tastenkombination festzulegen. Die Benutzer können diese Tastenkombination dann anstelle der Maus verwenden, um zu einem Steuerelement zu wechseln. Wenn Sie Tastenkombinationen in einer Formularvorlage verwenden, müssen Sie die Benutzer über das Vorhandensein dieser Tastenkombinationen informieren. Sie können beispielsweise (ALT+S) im Anschluss an die Bezeichnung eines Textfelds eingeben, sodass die Benutzer wissen, dass eine Tastenkombination für das Textfeld Verkäufer/in vorhanden ist.

Erweitert

Angeben und Anpassen von Einstellungen für das Zusammenführen

Klicken Sie auf Einstellungen Zusammenführen, um anzugeben, wie Daten, die Benutzer im Steuerelement eingegeben angezeigt werden soll, wenn Sie mehrere Formulare kombiniert werden. Sie können beispielsweise Präfix für jedes Element aus einem Rich-Text-Feld ein bestimmtes Wort oder jedes Element durch ein Semikolon getrennt.

Erweitert

Abrufen des ViewContext-Bezeichners für das Feld für Rich-Text

Den Wert ViewContext können um das Steuerelement im Code zu identifizieren. Beispielsweise wenn Sie den Wert ViewContext kennen, können Sie diesen Wert mit der ExecuteAction-Methode des View-Objekts programmgesteuert eines Bearbeitungsvorgangs der XML-Daten ausführen möchten, die an das Steuerelement gebunden ist.

Erweitert

Angeben und Anpassen eines Eingabeumfangs

Klicken Sie auf Eingabeumfang, um den für das Steuerelement zutreffenden Typ der Benutzereingabe anzugeben. Dadurch kann die Erkennung von handschriftlichen und Spracheingaben für das Steuerelement verbessert werden. Wenn Sie z. B. als Eingabeumfang URL für das Steuerelement verwenden, weiß InfoPath, dass Leerzeichen zwischen den Wörtern ignoriert werden können.

Browserformulare

Anpassen der Einstellungen zum Zurücksenden von Daten an den Server

Die Registerkarte Browser Formulare wird nur wenn Sie eine browserkompatible Formularvorlage entwerfen. Hiermit können Sie steuern, ob die Daten auf dem Server gesendet werden, wenn Benutzer Daten im Rich-Text-Feld nicht ändern.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×