ListIndex-Eigenschaft

Betrifft

ComboBox-Objekt

ListBox-Objekt

Mithilfe der ListIndex-Eigenschaft können Sie das in einem Listenfeld oder Kombinationsfeld ausgewählte Element ermitteln. Wert vom Typ Long-Wert mit Lese-/Schreibzugriff.

Ausdruck.ListIndex

Ausdruck Erforderlich. Ein Ausdruck, der eines der Objekte aus der Liste Betrifft zurückgibt.

Hinweise

Die ListIndex-Eigenschaft ist eine ganze Zahl zwischen 0 und der um eins verminderten Gesamtanzahl der Elemente in einem Listen- oder Kombinationsfeld. In Microsoft Office Access 2007 wird der Wert der ListIndex-Eigenschaft festgelegt, wenn in einem Listenfeld bzw. im Listenfeldbereich eines Kombinationsfelds ein Element ausgewählt wird. Der Wert der ListIndex-Eigenschaft für das erste Element einer Liste ist 0, der Wert des zweiten Elements ist 1 usw.

Diese Eigenschaft ist nur unter Verwendung eines Makro oder Visual Basic for Applications (VBA)-Codes verfügbar. Sie können diese Eigenschaft nur in Formularansicht und Datenblattansicht lesen. Diese Eigenschaft ist schreibgeschützt und in anderen Ansichten nicht verfügbar.

Der Wert der ListIndex-Eigenschaft ist auch verfügbar, wenn die BoundColumn-Eigenschaft für ein Listen- oder Kombinationsfeld auf 0 festgelegt wird. Wenn die BoundColumn-Eigenschaft auf 0 festgelegt ist, enthält das zugrunde liegende Tabellenfeld, an das das Listen- oder Kombinationsfeld gebunden ist, denselben Wert wie die ListIndex-Eigenschafteneinstellung.

Listenfelder verfügen außerdem über eine MultiSelect-Eigenschaft, die es dem Benutzer ermöglicht, aus dem Steuerelement mehrere Elemente auszuwählen. Wenn in einem Listenfeld eine Mehrfachauswahl vorgenommen wird, können Sie mithilfe der Selected-Eigenschaft des Steuerelements ermitteln, welche Elemente markiert wurden. Die Selected-Eigenschaft ist ein Array von Werten, die von 0 bis zum um eins verminderten Wert der ListCount-Eigenschaft reichen. Für jedes ausgewählte Element lautet die Selected-Eigenschaft True, für jedes nicht ausgewählte Element ist die Eigenschaft auf False festgelegt.

Die ItemsSelected-Auflistung bietet ebenfalls eine Möglichkeit, auf Daten in den ausgewählten Zeilen eines Listen- oder Kombinationsfelds zuzugreifen.

Beispiel

Um den Wert der ListIndex-Eigenschaft zurückzugeben, können Sie Folgendes verwenden:

Dim l As Long
l = Forms(formname).Controls(controlname).ListIndex

Um den Wert der ListIndex-Eigenschaft festzulegen, können Sie Folgendes verwenden:

Forms(formname).Controls(controlname).SetFocus
Forms(formname).Controls(controlname).ListIndex = index

Hierbei sind formname und controlname die Namen des Formulars bzw. des Listen- oder Kombinationsfelds, ausgedrückt als Werte einer Zeichenfolge. Bei index handelt es sich um den Indexwert des Elements.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×