Layout für einen Newsletter in der Layoutansicht für Ihre Veröffentlichungen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Hinweis : Dieser Artikel hat seine Aufgabe erfüllt und wird bald zurückgezogen. Um Probleme vom Typ "Seite nicht gefunden" zu vermeiden, entfernen wir Links, die uns bekannt sind. Wenn Sie Links zu dieser Seite erstellt haben, entfernen Sie diese. Gemeinsam sorgen wir für funktionierende Verbindungen mit dem Internet.

Sie können das Layout für eine komplexe Publikation in der Layoutansicht für Ihre Veröffentlichungen erstellen und dabei Elemente erstellen, die auf allen Seiten angezeigt werden, indem Sie sie auf einer Gestaltungsvorlage platzieren. Nach dem Speichern des Dokuments als Vorlage können Sie eine neue Version des Dokuments auf Grundlage der Vorlage erstellen und den Inhalt überarbeiten. Durch die Vorlage bleibt das Layout gleich.

Im folgenden Beispiel erstellen Sie einen monatlichen Newsletter mit sich wiederholenden Elementen. Der Großteil des Inhalts des Newsletters (z. B. Text und Artikel) werden bei jeder Veröffentlichung geändert. Das Layout und die Fotoformatierung sind jedoch in allen Ausgaben einheitlich. Außerdem erstellen Sie Elemente, die auf jeder Seite angezeigt werden, z. B. ein Unternehmenslogo und eine juristische Verzichtserklärung. Damit Sie diese Schritte ausführen können, benötigen Sie einige Fotos und ein Bild zum Importieren, z. B. das Unternehmenslogo.

Angenommen, der Newsletter soll das im folgenden Beispiel dargestellte Layout erhalten:

Newsletter-Layout mit Layout-Führungslinien und Bildablagebereichen

Vorlagendokument mit Bild im Bildablagebereich

Schritt 1: Einrichten von Gestaltungsvorlagen

Eine Gestaltungsvorlage enthält Text oder Bilder, die auf allen Seiten angezeigt werden, die auf Grundlage der Gestaltungsvorlage erstellt werden. Gestaltungsvorlagen können außerdem Layoutführungslinien umfassen. Sie können diese Führungslinien über mehrere Seiten hinweg verwenden, um sicherzustellen, dass die Platzierung von Bildern, Textfeld, und anderen Elementen einheitlich ist.

Einrichten von Führungslinien

Angenommen, das Layout des Newsletters soll Spalten mit darin angeordnetem Text und Grafiken enthalten. Führungslinien können das Ausrichten dieser Elemente erleichtern.

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Veröffentlichungslayout.

  2. Klicken Sie rechts unten im Dokumentfenster auf die Registerkarte Gestaltungsvorlagen.

    Es wird nun eine Gestaltungsvorlage ohne Inhalt angezeigt.

    Leere Gestaltungsvorlage

  3. Halten Sie den Mauszeiger über das vertikale Lineal, bis der Mauszeiger als Vertikaler Trennpfeil angezeigt wird. Ziehen Sie dann eine vertikale Führungslinie auf die Seite.

    Tipp : Wenn Sie eine Führungslinie auf die Seite gezogen haben, können Sie die Position anpassen. Halten Sie den Mauszeiger über die Führungslinie, bis er als Vertikaler Trennpfeil oder  Horizontaler Trennpfeil angezeigt wird, und ziehen Sie die Führungslinie dann an die gewünschte Position.

  4. Wiederholen Sie Schritt 3, und ziehen Sie fünf weitere vertikale Führungslinien (insgesamt sechs) auf die Gestaltungsvorlage. Ordnen Sie sie so an, dass drei Spalten für Text und Grafik erstellt werden, mit Platz zwischen den Spalten und Rändern zwischen den Seitenrändern und den Spalten.

    Gestaltungsvorlage mit vertikalen Führungslinien

  5. Ziehen Sie eine horizontale Führungslinie vom horizontalen Lineal auf die Seite

  6. Wiederholen Sie Schritt 5, und ziehen Sie zwei weitere horizontale Führungslinien (insgesamt drei) auf die Seite. Ordnen Sie sie so an, dass Sie die Textfelder und Bilder daran ausrichten können, die Sie einfügen möchten

    Gestaltungsvorlage mit vertikalen und horizontalen Führungslinien

Einfügen und Positionieren eines Bilds

Da sich das Bild auf einer Gestaltungsvorlage befindet, wird es auf allen Seiten des Newsletters angezeigt. In diesem Beispiel fügen Sie das Unternehmenslogo hinzu.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start unter Einfügen auf Bild, und klicken Sie dann auf Fotobrowser oder Bild aus Datei.

  2. Suchen Sie das Bild, das verwendet werden soll, und fügen Sie es ein (z. B. "logo.jpg").

  3. Ziehen Sie das Bild auf der Gestaltungsvorlage an die Position, an der es im gesamten Newsletter angezeigt werden soll. Verwenden Sie zum Ausrichten die zuvor erstellten Führungslinien.

    Ziehen Sie das Logo in diesem Fall in die untere linke Ecke der Seite zwischen die zuvor erstellten Führungslinien.

    Gestaltungsvorlage mit Bild

Hinzufügen eines Textfelds für eine Seitenleiste

Dieser Seitenleistentext (eine juristische Verzichtserklärung) wird auf allen Seiten links über dem Unternehmenslogo angezeigt.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start unter Einfügen auf Textfeld.

    Word-Registerkarte "Start", Gruppe "Einfügen"

  2. Ziehen Sie den Mauszeiger auf der Gestaltungsvorlage, um zwischen den beiden vertikalen Führungslinien in der linken Spalte über dem Logo ein Textfeld hinzuzufügen.

    Gestaltungsvorlage mit Text und Bild

    Tipp : Zum Anzeigen der Textbegrenzungen des Textfelds und aller anderen Textbereiche im Dokument, klicken Sie im Menü Word auf Einstellungen, klicken Sie auf Ansicht, und klicken Sie dann unter Anzeigen auf Textbegrenzungen.

  3. Klicken Sie auf das Textfeld für die Seitenleiste, und geben Sie dann den Text ein, der auf allen Seiten über dem Unternehmenslogo angezeigt werden soll (z. B. eine juristische Verzichtserklärung).

    Gestaltungsvorlage mit Text und Bild

  4. Klicken Sie rechts unten im Dokumentfenster auf die Registerkarte Alle Inhalte.

    Die Gestaltungsvorlage wird geschlossen, und es wird eine normale Seite angezeigt.

Schritt 2: Hinzufügen eines Bilds und Festlegen des Bilds als Bildablagebereich

Mithilfe von Bildablagebereichen können Sie eine einheitliche Darstellung für importierte Bilder erreichen. Ein Bildablagebereich wendet eine einheitliche Darstellung auf alle Bilder an, die darin abgelegt werden. Wenn Sie den Newsletter aktualisieren, können Sie ein neues Bild in einen Bildablagebereich ziehen, um so schnell die richtige Skalierung, Drehung, dekorative Effekte und andere gewünschte Transformationen anzuwenden.

Einfügen und Positionieren eines Bilds

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start unter Einfügen auf Bild, und klicken Sie dann auf Fotobrowser oder Bild aus Datei.

  2. Suchen Sie das Bild, das im Newsletter verwendet werden soll, und fügen Sie es ein.

  3. Ziehen Sie das Bild an die gewünschte Position.

    In diesem Beispiel wird das Bild oben über den beiden Textspalten positioniert.

Anwenden von Formatierungen und Transformationen auf ein Bild

Durch Bildablagebereiche werden Transformationen und Effekte, die Sie auf das ursprüngliche Bild anwenden, automatisch auf alle Bilder angewendet, die Sie später in den Bildablagebereich ziehen. In diesem Beispiel wird die Größe des Bilds geändert, es wird um 10 Grad gegen den Uhrzeigersinn gedreht, und Sie wenden einen Schatten auf den Rahmen an. Bei allen Bildern, die später in den Bildablagebereich gezogen werden, wird ebenfalls die Größe geändert, sie werden um 10 Grad gegen den Uhrzeigersinn gedreht, und es wird der gleiche Schatten angewendet.

Dokument mit Bild, dessen Größe geändert und das gedreht wurde

  1. Klicken Sie zum Ändern der Größe auf das Bild, halten Sie den Mauszeiger über eine Ecke des Bilds, bis er als Cursor beim Ändern der Textfeldgröße 2 oder Cursor beim Ändern der Textfeldgröße 1 , angezeigt wird, und ziehen Sie dann die Ecke.

  2. Zum Drehen des Bilds klicken Sie darauf. Klicken Sie anschließend auf den Drehziehpunkt  Drehpunkt, an dem gezogen wird , und ziehen Sie diesen in die gewünschte Drehrichtung.

  3. Wenn Sie einen Schatten hinzufügen möchten, klicken Sie auf das Bild, klicken Sie auf die Registerkarte Bild formatieren, und klicken Sie dann unter Bildformatvorlagen auf Effekte Klicken Sie anschließend auf Schatten (z. B. "Außen rechts").

Konvertieren des Bilds in einen Bildablagebereich

Sie können das Bild verwenden, ohne weitere Formatierungen darauf anzuwenden. Wenn Sie das Bild jedoch in einen Ablagebereich konvertieren, können Sie das Bild in folgenden Versionen ersetzen und eine einheitliche Darstellung beibehalten.

  1. Klicken Sie auf das Bild, und klicken Sie dann auf im Menü Format auf Bild.

  2. Klicken Sie auf Layout und anschließend auf Erweitert.

  3. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Position unter Optionen das Kontrollkästchen Platzhalter.

  4. Klicken Sie auf OK.

  5. Klicken Sie erneut auf OK.

    Wenn Sie das Bild im Bildablagebereich ändern möchten, drücken Sie die TASTE CTRL , und klicken Sie dann auf das Bild. Klicken Sie auf Bild ändern, und fügen Sie dann das gewünschte Bild ein.

Schritt 3: Speichern des Dokuments als wieder verwendbare Vorlage

Nachdem Sie nun das Grundgerüst für das Dokument erstellt haben, können Sie das Dokument als Vorlage speichern, damit Sie es in Zukunft wiederholt als Grundlage für die nächsten Ausgaben des Newsletters verwenden können. Nach dem Speichern eines Dokuments als Vorlage können Sie neue Dokumente auf Grundlage der Vorlage erstellen und dann den Inhalt des neuen Dokuments ändern. Der Inhalt der Vorlage bleibt unverändert.

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter.

  2. Geben Sie im Feld Dateiname den gewünschten Namen für das Dokument ein, z. B. Newsletter.

  3. Klicken Sie im Popupmenü Format auf Word-Vorlage (.dotx).

    Wenn Sie keinen anderen Speicherort auswählen, werden Vorlagen in Word unter "/Users/ Benutzername/Library/Application Support/Microsoft/Office/User Templates/Meine Vorlagen/" gespeichert.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

    Die Newslettervorlage wird in Word ohne weiteren Inhalt gespeichert.

  5. Schließen Sie das Dokument.

    Sie verfügen nun über ein leeres Grundgerüst für den Newsletter, das Sie jedes Mal verwenden können, wenn Sie eine neue Ausgabe veröffentlichen.

Schritt 4: Erstellen der aktuellen Ausgabe des Newsletters

Wenn Sie die aktuelle Ausgabe des Newsletters erstellen möchten, öffnen Sie ein neues Dokument auf Grundlage der erstellten Vorlage. Dann fügen Sie dem neuen Dokument Inhalte hinzu, wobei die Vorlage unverändert bleibt.

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Neu aus Vorlage.

  2. Klicken Sie in der Kategorieliste unter Vorlagen auf Meine Vorlagen, und doppelklicken Sie dann auf Newsletter.

    Ein neues leeres Dokument wird geöffnet. Dieses basiert auf der von Ihnen erstellten Vorlage "Newsletter".

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Start unter Einfügen auf Textfeld.

    Word-Registerkarte "Start", Gruppe "Einfügen"

  4. Verwenden Sie die Führungslinien als Hilfe, und ziehen Sie den Mauszeiger in der mittleren Spalte, um ein Textfeld hinzuzufügen.

  5. Wiederholen Sie Schritt 3 und 4, um ein weiteres Textfeld in der rechten Spalte zu erstellen.

    Vorlagendokument mit Textfeld und Bild

  6. Klicken Sie auf ein Textfeld, und geben Sie dann den Text für die aktuelle Ausgabe des Newsletters ein.

  7. Wiederholen Sie Schritt 6 für jedes Textfeld.

    Vorlagendokument mit Textfeldern und Bild

  8. Öffnen Sie im Finder einen Ordner mit einem Bild, das Sie in dieser Ausgabe des Newsletters einschließen möchten.

  9. Ziehen Sie das Bild aus dem Finder in den Bildablagebereich im Newsletter.

    Das neue Bild ersetzt das Bild, das sich bisher im Bildablagebereich befunden hat. In Word werden Größe, Drehung, Transformationen, Effekte und andere Formatierungen beibehalten, die beim Erstellen des Bildablagebereichs verwendet wurden.

    Vorlagendokument mit Bild im Bildablagebereich

  10. Fügen Sie Text oder Bilder hinzu, oder löschen Sie sie, und nehmen Sie alle anderen gewünschten Änderungen vor.

  11. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern.

    Geben Sie unbedingt einen Namen für die aktuelle Ausgabe im Feld Speichern unter ein, z. B. Newsletter Juni.

Siehe auch

Hinzufügen von Elementen, die auf jeder Seite wiederholt werden

Verwenden von Bildablagebereichen

Festlegen des Textflusses aus einem Bereich in einen anderen Bereich

Erstellen und Verwenden einer eigenen Vorlage

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×