Laden oder Entladen einer Dokumentvorlage oder eines Add-In-Programms

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

In Dokumentvorlagen können Formatvorlagen, AutoText-Einträge, AutoKorrektur-Einträge, Makros, Symbolleisten, benutzerdefinierte Menüeinstellungen und Tastenkombinationen gespeichert werden. Beim Laden wird die Dokumentvorlage als globale Dokumentvorlage verfügbar, die Sie bei der Arbeit mit Dokumenten auf der Grundlage einer beliebigen anderen Dokumentvorlage verwenden können.

Add-Ins sind Programme, die Sie zusätzlich installieren können, um die Funktionen von Microsoft Office Word durch Hinzufügen von benutzerdefinierten Befehlen und speziellen Features zu erweitern. Ein Beispiel für ein Add-In-Programm ist ein Programm, das von der IT-Abteilung Ihres Unternehmens entwickelt und verteilt wurde, um die Firmennamen in allen Dokumenten hervorzuheben, die Sie auf dem Computer öffnen.

Was möchten Sie tun?

Laden von Vorlagen oder -add-ins

Entfernen von Vorlagen oder -add-ins

Verfügbarmachen einer Vorlage oder ein Add-in bei jedem start von Word

Laden von Dokumentvorlagen oder Add-Ins

Wenn Sie eine Dokumentvorlage oder ein Add-In laden, ist die Dokumentvorlage oder das Add-In nur für die Dauer der aktuellen Word-Sitzung geladen. Wenn Sie Word beenden und dann neu starten, wird die Dokumentvorlage oder das Add-In nicht automatisch neu geladen.

  1. In Word 2010, 2013 oder 2016, wählen Sie Datei > Optionen > Add-Ins.

    Klicken Sie in Word 2007, klicken Sie auf der Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , und wählen Sie dann auf Word-Optionen > Add-Ins.

  2. Wählen Sie in der Liste Verwalten die Option Word-Add-Ins aus, und klicken Sie dann auf Gehe zu.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Vorlagen.

  4. Aktivieren Sie unter Globale Dokumentvorlagen und Add-Ins das Kontrollkästchen neben der zu ladenden Dokumentvorlage bzw. dem Add-In.

    Wenn die Dokumentvorlage oder das Add-In nicht in dem Feld angezeigt wird, klicken Sie zunächst auf Hinzufügen, öffnen Sie dann den Ordner mit der gewünschten Dokumentvorlage bzw. dem gewünschten Add-In, markieren Sie dies, und klicken Sie dann auf OK.

Seitenanfang

Entladen von Dokumentvorlagen oder Add-Ins

Um den Speicherbedarf zu begrenzen und die Leistung von Word zu steigern, empfiehlt es sich, selten verwendete Vorlagen und Add-Ins zu entladen. Wenn Sie im AutoStart-Ordner befindliche Vorlagen oder Add-Ins entladen, werden diese nur für die Dauer der aktuellen Word-Sitzung entladen und bei einem Neustart von Word wieder automatisch geladen. Wenn Sie in einem anderen Ordner befindliche Vorlagen oder Add-Ins entladen, sind diese erst nach erneutem Laden verfügbar. Um in Word eine Vorlage oder ein Add-In zu löschen, müssen Sie die Vorlage oder das Add-In aus dem Dialogfeld Dokumentvorlagen und Add-Ins entfernen.

  1. In Word 2010, 2013 oder 2016, wählen Sie Datei > Optionen > Add-Ins.

    Klicken Sie in Word 2007, klicken Sie auf der Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , und wählen Sie dann auf Word-Optionen > Add-Ins.

  2. Wählen Sie in der Liste Verwalten die Option Word-Add-Ins aus, und klicken Sie dann auf Gehe zu.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Vorlagen.

  4. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus: 

    • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Namen des entsprechenden Elements, um eine Dokumentvorlage oder ein Add-In zu entladen, es jedoch weiterhin unter Globale Dokumentvorlagen und Add-Ins anzuzeigen.

    • Wenn Sie eine Dokumentvorlage oder ein Add-In entfernen und im Feld Globale Dokumentvorlagen und Add-Ins nicht mehr anzeigen möchten, klicken Sie in dem Feld auf das entsprechende Element und dann auf Entfernen.

Informationen zum Entfernen von Vorlagen oder -add-ins Folgendes zu beachten:

  • Die Schaltfläche Entfernen steht nicht zur Verfügung, wenn sich die ausgewählte Dokumentvorlage im AutoStart-Ordner befindet.

  • Wenn Sie eine Vorlage oder -add-in zu entfernen, Sie nicht entferne sie von Ihrem Computer – Sie nur machen Sie es nicht verfügbar. Der Speicherort, in dem Sie die Vorlage oder das Add-in gespeichert haben, bestimmt, ob sie beim Starten von Word geladen wird.

Seitenanfang

Verfügbarmachen einer Dokumentvorlage oder eines Add-Ins beim Starten von Word

Um eine Vorlage oder ein Add-in bei jedem start von Word, legen Sie das Add-in- oder die Vorlage in den Ordner Autostart. So suchen Sie die aktuelle Position des Startordners

  1. In Word 2010, 2013 oder 2016, wählen Sie Datei > Optionen > Erweitert.

    Klicken Sie in Word 2007, klicken Sie auf der Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , und wählen Sie dann auf Word-Optionen > Erweitert.

  2. Führen Sie einen Bildlauf nach unten bis zum Allgemein, und klicken Sie dann auf Dateispeicherorte.

  3. Notieren Sie den Speicherort, der für den Start aufgeführt. Speichern Sie die Vorlage zu diesem Speicherort oder -add-in, dass beim Starten von Word verfügbar sein sollen.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×