Löschen eines Benutzers aus Ihrer Organisation

Mitwirkende: Giselle Faber Kweku Ako Adjei
Letzte Aktualisierung: 24. Juli 2017

Bevor Sie einen Benutzer aus Ihrem Office 365 Business-Abonnement löschen, empfiehlt es sich, die E-Mails und die OneDrive-Daten des Benutzers zu speichern und weitere Schritte zum Schutz Ihres Unternehmens auszuführen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Entfernen eines ehemaligen Mitarbeiters aus Office 365.

Suchen Sie nach einer Möglichkeit, Ihr eigenes Office 365-Benutzerkonto, das Sie bei der Arbeit oder in der Schule/Uni verwenden, zu löschen? Bitten Sie den technischen Support Ihres Arbeitgebers oder Ihrer Bildungseinrichtung, diese Schritte für Sie ausführen.

Löschen von Benutzern aus Office 365

WICHTIG Löschen Sie das Konto eines Benutzers nicht, wenn Sie das Konto in ein freigegebenes Postfach konvertiert oder eine E-Mail-Weiterleitung für das Konto eingerichtet haben. Für diese Funktionen wird das Konto benötigt. Entfernen Sie stattdessen die Lizenz für das Konto, damit Sie nicht dafür bezahlen und der ehemaligen Benutzer sich nicht bei Office 365 anmelden kann.

  1. Wechseln Sie zum Office 365 Admin Center.

    Wechseln Sie zum Office 365 Admin Center.

    Wechseln Sie zum Office 365 Admin Center.

  2. Wählen Sie im Admin Center Benutzer aus.

    Klicken Sie auf "Benutzer".
  3. Wählen Sie auf der Seite Aktive Benutzer die Namen der Benutzer aus, die Sie löschen möchten, und wählen Sie dann Benutzer löschen aus.

    Ihr Bildschirm könnte wie eine der folgenden Abbildungen aussehen:

    Löschen eines Benutzers in Office 365

    Löschen eines Benutzers in Office 365

    Obwohl Sie das Konto des Benutzers gelöscht haben, bezahlen Sie weiterhin für die Lizenz. Im nächsten Verfahren wird erläutert, was Sie tun müssen, um nicht mehr für die Lizenz zu bezahlen.

    Sie können die Lizenz auch einem anderen Benutzer zuweisen. Sie wird nicht automatisch einem Benutzer zugewiesen.

Beenden der Zahlung für die Lizenz

Wenn Sie die Anzahl der von Ihnen bezahlten Lizenzen verringern möchten, bis Sie eine andere Person einstellen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Wählen Sie im Office 365 Admin Center die Option Abrechnung > Abonnements aus.

  2. Wählen Sie Lizenzen hinzufügen/entfernen aus, um die Lizenz zu löschen, damit Sie nicht mehr dafür bezahlen, bis Sie eine andere Person einstellen.

    Verwenden Sie die Pfeile, um Lizenzen aus Ihrem Abonnement zu löschen.

    Wenn Sie später die Schritte zum Hinzufügen einer anderen Person zu Ihrem Unternehmen ausführen, werden Sie aufgefordert, gleichzeitig eine Lizenz mit nur einem Klick zu erwerben!

Wissenswertes über das Löschen von Benutzern

  • Nur Personen, die über Berechtigungen eines globalen Office 365-Administrators oder über Benutzerverwaltungsberechtigungen für das Unternehmen oder die Schule/Uni verfügen, können Benutzerkonten löschen.

  • Nachdem Sie einen Benutzer gelöscht haben, bezahlen Sie weiterhin für die Lizenz, die dem Benutzer zugewiesen war. Sie müssen die Lizenz aus Ihrem Abonnement entfernen, um die Zahlung dafür zu beenden.

  • Sie haben 30 Tage Zeit, das Konto wiederherzustellen, bevor die Daten des Benutzers endgültig gelöscht werden.

  • Wenn Sie die OneDrive-Daten des Benutzers behalten möchten, verschieben Sie sie an einen anderen Speicherort. Dies können Sie sogar bis zu 30 Tage nach dem Löschen des Kontos tun. Weitere Informationen finden Sie unter Zugreifen auf die und Sichern der Daten eines ehemaligen Mitarbeiters. Die SharePoint-Dateien brauchen Sie nicht zu verschieben. Sie haben weiterhin Zugriff darauf.

  • Wenn Sie die E-Mails des Benutzers behalten möchten, müssen Sie diese an einen anderen Speicherort verschieben, BEVOR Sie das Konto löschen. Wenn Sie das Konto bereits gelöscht haben, stellen Sie es innerhalb von 30 Tagen wieder her, und verschieben Sie dann die E-Mail-Daten. Anschließend löschen Sie das Konto. Weitere Informationen finden Sie unter Zugreifen auf die und Sichern der Daten eines ehemaligen Mitarbeiters.

  • Wenn Sie über ein Enterprise-Abonnement verfügen, z. B. Office 365 Enterprise E3, können Sie die Postfachdaten eines gelöschten Office 365-Benutzerkonto beibehalten, indem Sie es in inaktive Postfächer umwandeln. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Verwalten inaktiver Postfächer in Exchange Online.

  • Sie können die Lizenz eines früheren Benutzers entfernen, damit Sie nicht mehr dafür bezahlen müssen, aber alle neuen E-Mails an eine andere Person im Unternehmen weiterleiten. Weitere Informationen finden Sie unter Weiterleiten der E-Mails eines ehemaligen Mitarbeiters an einen anderen Mitarbeiter.

  • Wenn eine Person eine E-Mail an die E-Mail-Adresse des Benutzers sendet, dessen Konto Sie gelöscht haben, erhält diese Person eine Nachricht mit dem Hinweis, dass die E-Mail nicht zugestellt werden kann. Durch Einrichten der Nachrichtenweiterleitung können Sie dies vermeiden. Wenn dann ein Kunde eine E-Mail an das Konto des ehemaligen Benutzers sendet, empfängt ein anderer Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen die E-Mail und kann darauf antworten. Weitere Informationen finden Sie unter Weiterleiten der E-Mails eines ehemaligen Mitarbeiters an einen anderen Mitarbeiter.

  • Wenn Ihr Unternehmen Active Directory verwendet und mit Azure AD synchronisiert, müssen Sie das Benutzerkonto aus Active Directory löschen. Dies ist nicht über Office 365 möglich. Entsprechende Anweisungen finden Sie im TechNet-Artikel Löschen eines Benutzerkontos.

  • Wenn Sie viele Konten gleichzeitig löschen möchten, verwenden Sie das PowerShell-Cmdlet Remove-MsolUser.

Beheben von Problemen mit dem Löschen eines Benutzers

Nachfolgend werden die am häufigsten auftretenden Probleme aufgeführt:

  • Sie erhalten eine Fehlermeldung mit den Zeilen "Benutzer kann nicht gelöscht werden. Versuchen Sie es später erneut." Überprüfen Sie sorgfältig, ob für das Konto die E-Mail-Weiterleitung eingerichtet wurde, oder ob es in ein freigegebenes Postfach konvertiert wurde. Beide Fällen verursachen diesen Fehler. Wenn für das Konto die E-Mail-Weiterleitung eingerichtet wurde oder es in ein freigegebenes Postfach konvertiert wurde, sollte es nicht gelöscht werden.

  • Sie verfügen nicht über die entsprechenden Berechtigungen zum Löschen eines Benutzers. Nur Personen, die globale Office 365-Administratoren sind, können Benutzer löschen. Normalerweise ist das der technische Support in Ihrer Schule/Uni oder in Ihrem Unternehmen.

  • Sie haben den Benutzer gelöscht, aber dessen Name wird weiterhin in Ihrem globalen Adressbuch angezeigt. Dies ist der Fall, wenn ein Unternehmen Active Directory verwendet. Sie müssen das Benutzerkonto aus Active Directory löschen. Entsprechende Anweisungen finden Sie im TechNet-Artikel Löschen eines Benutzerkontos.

Möchten Sie Office 365 von Ihrem Computer löschen? Wechseln Sie zu Kündigen Ihres Abonnements.

Verwandte Artikel

Wiederherstellen eines Benutzers

Endgültiges Löschen eines Postfachs

Löschen eines Benutzerkontos: Folgen Sie diesen Anweisungen, wenn Ihr Unternehmen Active Directory verwendet und mit Azure AD synchronisiert. Dies ist nicht über Office 365 möglich.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×