Korrigieren eines Fehlerwerts vom Typ #####

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Dieser Fehler weist darauf hin, dass eine Spalte nicht breit genug ist, um den gesamten Inhalt anzuzeigen, oder dass in einer Zelle ein negatives Datum oder eine negative Uhrzeit verwendet wird.

Symptom

Der Fehlerwert ##### wird in Microsoft Excel einer oder mehreren Zellen auf einem Arbeitsblatt angezeigt.

Ursachen

  • Die Spalte ist nicht breit genug, um den Inhalt anzuzeigen.

  • Datums- und Zeitangaben sind negative Zahlen.

Lösung

  • Passen Sie die Spaltenbreite wie folgt der Länge des Textes an:

    1. Wählen Sie die Spalte aus, indem Sie auf die Spaltenüberschrift klicken.

    2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zellen auf Format.

      Gruppe 'Zellen' auf der Registerkarte 'Start'

    3. Klicken Sie unter Zellengröße auf Spaltenbreite automatisch anpassen.

  • Verkleinern Sie wie folgt die Textgröße, damit der Inhalt in die Spalte passt:

    1. Wählen Sie die Spalte aus, indem Sie auf die Spaltenüberschrift klicken.

    2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Ausrichtung auf das  Startprogramm für das Dialogfeld Schaltflächensymbol neben Ausrichtung.

      Abbildung des Excel-Menübands

    3. Aktivieren Sie unter Textsteuerung das Kontrollkästchen An Zellgröße anpassen.

  • Weisen Sie ein anderes Zahlen- oder Datumsformat zu

    In einigen Fällen können Sie das Zahlen- oder Datumsformat einer Zelle ändern, damit der Inhalt in die vorhandene Zelle passt. So können Sie beispielsweise die Anzahl der Dezimalstellen nach dem Dezimaltrennzeichen reduzieren oder vom langen zum kurzen Datumsformat wechseln.

  • Wenn Sie vierstellige Datumswerte verwenden, müssen Datums- und Uhrzeitangaben in Microsoft Excel positive Werte besitzen.

  • Wenn Sie Datums- und Uhrzeitwerte subtrahieren, achten Sie darauf, dass die Formeln richtig aufgebaut sind.

  • Wenn eine Formel, mit der Sie Datums- oder Uhrzeitwerte berechnen, richtig ist, das Ergebnis jedoch ein negatives Vorzeichen hat, gehen Sie wie folgt vor, um den Wert in einem Format anzuzeigen, das kein Datums- oder Uhrzeitformat ist.

    1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zahl auf das  Startprogramm für das Dialogfeld Schaltflächensymbol neben Zahl.

      Abbildung des Excel-Menübands

    2. Wählen Sie im Feld Kategorie ein Format aus, das kein Datums- oder Uhrzeitformat ist.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×