Korrekturen oder Problemumgehungen für aktuelle Probleme in Outlook für Mac

Letzte Aktualisierung: Januar 2017

Outlook für Mac stürzt ab und bietet verringerte Leistung

Letzte Aktualisierung: 1. Dezember 2016

PROBLEM

Nach dem Aktualisieren auf 15.28 kommt es bei einigen Outlook 2016 für Mac-Kunden zu einer hohen CPU-Auslastung.

STATUS: PROBLEMUMGEHUNG

In der nächsten Version wird ein Fix enthalten sein. Vorher können Kunden aber als Problemumgehung das Feature "Automatische Spracherkennung" folgendermaßen deaktivieren:

  1. Öffnen Sie eine neue, leere E-Mail.

  2. Klicken Sie in den Textkörper der E-Mail, und wählen Sie im Menü Bearbeiten nacheinander Sprache > Sprache aus.

  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Sprache automatisch erkennen, und wählen Sie Standard aus.

Letzte Aktualisierung: Januar 2017

PROBLEM

Apple hat am 12.09.2016 macOS 10.12 Sierra veröffentlicht. Einige Kunden berichten, dass Office 2016 für Mac-Anwendungen unvermittelt geschlossen werden oder abstürzen, wenn eine Office-Anwendung gestartet oder wenn der Computer von einem WLAN in ein anderes gebracht wird (wenn ein Laptop beispielsweise von zu Hause ins Büro mitgenommen wird).

Kunden mit einer Netzwerkkonfiguration für den Arbeitsplatz oder die Schule/Uni, die ein Upgrade auf Mac OS Sierra durchführen möchten, sollten auf Mac OS Sierra 10.12.2 oder höher aktualisieren, da dies speziell bei Proxy-Netzwerken eine höhere Stabilität aufweist.

PROBLEMUMGEHUNG

Eine mögliche Problemumgehung ist das Deaktivieren von "Automatische Proxyerkennung" oder "Automatische Proxykonfiguration", wenn dies in der Netzwerkkonfiguration Ihrer Organisation zulässig ist.

  1. Wechseln Sie zu Systemeinstellungen, und öffnen Sie Netzwerk.

  2. Klicken Sie auf Erweitert, und wechseln Sie zu Proxys.

  3. Überprüfen Sie, ob Automatische Proxyerkennung oder Automatische Proxykonfiguration aktiviert ist.

Wenden Sie sich an Ihren lokalen Netzwerkadministrator, um weitere Informationen zu Ihren Netzwerkeinstellungen zu erhalten.

Wenn weitere Informationen, einschließlich einer Korrektur oder einer zusätzlichen Problemumgehung bekannt sind, werden wir diese Inhalte aktualisieren.

Outlook für Mac-Probleme mit Auswirkungen auf E-Mail-Nachrichten, Anlagen und andere Features

Letzte Aktualisierung: 27. Januar 2017

PROBLEM

Wenn Sie Build 15.30 ausführen, werden Sie möglicherweise wiederholt zur Authentifizierung aufgefordert, wenn Sie mit Ihrem Office 365-Konto verbunden sind.

STATUS: PROBLEMUMGEHUNG

Dies ist ein bekanntes Problem, das im Insider Fast-Build 15.30.170117 behoben wurde. Eine temporäre Problemumgehung finden Sie unter Wiederholte Aufforderung zur Authentifizierung in Outlook 2016 für Mac.

Letzte Aktualisierung: 25. Januar 2017

PROBLEM

Wenn Sie ein neues Kalenderereignis oder einen Termin in Outlook 2016 für Mac, Version 15.30, erstellen, lässt es bzw. er sich keiner Kategorie zuordnen, und das Symbol "Kategorisieren" wird grau dargestellt.

In Outlook 2016 für Mac, Version 15.30, ist das Symbol zum Kategorisieren von Kalenderterminen abgeblendet

STATUS: PROBLEMUMGEHUNG

Wir arbeiten an einer Lösung, die vermutlich in der nächsten Version verfügbar sein wird. Als temporäre Problemumgehung können Sie das Kalenderelement speichern, ohne es einer Kategorie zuzuordnen, und es anschließend wieder öffnen. Das Symbol "Kategorisieren" sollte nun aktiviert sein.

Wenn Sie auf eine E-Mail-Nachricht antworten oder eine neue Nachricht erstellen, die eine E-Mail-Signatur enthält, erhalten Sie die folgende Fehlermeldung:

"Einige der Dateien auf dieser Webseite befinden sich nicht am erwarteten Speicherort. Möchten Sie sie dennoch herunterladen? Wenn Sie sicher sind, dass es sich bei der Webseite um eine vertrauenswürdige Quelle handelt, klicken Sie auf 'Ja'."

Unser Entwicklungsteam arbeitet derzeit an einer Lösung für dieses Problem. Wir werden Sie informieren, sobald eine Korrektur für unsere Kunden veröffentlicht wurde.

In Outlook für Mac 15.22 stellen Sie möglicherweise fest, dass die Tastenbindungen im Emacs-Stil nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren. Wir entschuldigen uns für alle Unannehmlichkeiten, die dieses Problem verursacht hat, und möchten Ihnen versichern, dass das Outlook-Team gerade an einer Lösung dafür arbeitet. Wenn das Problem behoben ist, wird dieser Artikel aktualisiert.

Beim Verfassen von E-Mails funktioniert die automatische Spracherkennung im neuen Editor für Outlook 2016 für Mac (Versionen 15.20 und höher) nicht.

Wir haben die Problembehebung für dieses Feature im neuesten Update, Version 15.28.0 (Build 16111501), am 15.11. veröffentlicht.

  • Über Hilfe > Auf Updates überprüfen können Sie den neuesten Build aus jeder Office 2016-App heraus abrufen.

  • Wenn eine Aktualisierung über "Hilfe" aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, können Sie den neuen Build aus diesem Artikel heraus manuell herunterladen und installieren.

Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung dieses Features in Version 15.28 einen anderen Arbeitsablauf als beim vorherigen E-Mail-Editor (Versionen 15.19 oder früher) aufweist. Informationen zum Aktivieren der automatischen Spracherkennung finden Sie im folgenden Artikel: Automatische Spracherkennung und Ausführen einer Rechtschreibprüfung in E-Mails durch Outlook 2016 für Mac.

Beim Einfügen von Text und Bildern im neuen E-Mail-Editor für Outlook 2016 für Mac (Version 15.20 oder höher) wird nicht standardmäßig "An Zielformatierung anpassen" verwendet.

Vor Kurzem haben wir im Update Version 15.27 (Build 16111501) die Problembehebung für dieses Feature veröffentlicht.

  • Über Hilfe > Auf Updates überprüfen können Sie den neuesten Build aus jeder Office 2016-App heraus abrufen.

  • Wenn eine Aktualisierung über "Hilfe" aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, können Sie den neuen Build aus diesem Artikel heraus manuell herunterladen und installieren.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Support anrufen

Kontaktieren Sie den Support.
Wenn Sie ein Office 365 Home-Abonnement haben oder einen einmaligen Download von Office 2016 erworben haben, klicken Sie unten auf dieser Seite auf die Schaltfläche Kontakt
.Wenn Sie Administrator eines Office 365 Business-Abonnements sind, kontaktieren Sie den Support für Office 365 Business.

Office 365-Communityforen

Fragen Sie die Community
Fordern Sie Hilfe von Experten in unseren Foren an:
Office für Mac-Community für Mac-Benutzer

Chat

Geben Sie Feedback in einer Office-App
Sie können Feedback direkt an unsere Office-Teams senden:

Für Mac-Benutzer: Klicken Sie in Office 2016 für Mac rechts oben auf das Smiley-Symbol.

Auf eine Option klicken, um Feedback zu geben

Wünschen Sie sich ein Feature?

Glühbirne – Idee

Wir freuen uns über Ihre Vorschläge zu neuen Features und Feedback dazu, wie Sie unsere Produkte verwenden! Teilen Sie Ihre Gedanken und Einfälle auf der Outlook UserVoice-Website mit anderen. Wir freuen uns darauf.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×