Kopieren eines Makromoduls in eine andere Arbeitsmappe

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn eine Arbeitsmappe ein VBA-Makro (Visual Basic for Applications) enthält, das Sie an anderer Stelle verwenden möchten, können Sie das Modul, das das Makro enthält, mit dem Microsoft Visual Basic-Editor in eine andere geöffnete Arbeitsmappe kopieren.

Inhalt dieses Artikels

Makros und VBA im Überblick

Kopieren eines Moduls von einer Arbeitsmappe in eine andere

Makros und VBA im Überblick

Wenn Sie mit Makros und VBA im Allgemeinen noch nicht vertraut sind, finden Sie die folgenden Informationen ggf. nützlich.

  • Ein Makro stellt eine Aktion oder eine Reihe von Aktionen zum Automatisieren von Aufgaben dar.

  • Sie können Makros mithilfe des Befehls Makro aufzeichnen (Registerkarte Entwicklertools, Gruppe Code) aufzeichnen.

  • Makros werden in der Programmiersprache VBA aufgezeichnet.

  • Sie können prüfen und Bearbeiten von Makros im Visual Basic-Editor, ein Fenster, das von Excel geöffnet ist.

    Ein Modul, das zwei Makros enthält, die in Modul1 von Mappe1 gespeichert sind

Die Makros "ZelleGrünFormatieren" und "ZeilenhöheFestlegen" befinden sich in dem Modul mit Namen "Modul1", das in "Mappe1" gespeichert ist.

Kopieren eines Moduls von einer Arbeitsmappe in eine andere

  1. Wenn die Registerkarte Entwicklertools nicht angezeigt wird, gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Klicken Sie auf Optionen und dann auf die Kategorie Menüband anpassen.

    2. Aktivieren Sie unter Hauptregisterkarten das Kontrollkästchen Entwicklertools, und klicken Sie dann auf OK.

  2. Gehen Sie wie folgt vor, um in den Sicherheitseinstellungen vorübergehend alle Makros zu aktivieren:

    1. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwicklertools in der Gruppe Code auf Makrosicherheit.

    2. Klicken Sie in der Kategorie Einstellungen für Makros unter Einstellungen für Makros auf Alle Makros aktivieren (nicht empfohlen, potenziell gefährlicher Code kann ausgeführt werden), und klicken Sie dann auf OK.

      Der Gruppe Code auf der Registerkarte "Entwicklertools"

      Notiz    Damit können die Ausführung von potenziell gefährlichem Code zu verhindern, empfehlen wir, dass Sie eine der Einstellungen Deaktivieren von alle Makros zum, nach dem Beenden der Arbeit mit Makros.

  3. Öffnen Sie die Arbeitsmappe mit dem zu kopierenden Modul sowie die Arbeitsmappe, in die Sie dieses einfügen möchten.

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwicklertools in der Gruppe Code auf Visual Basic.

    Damit wird der Visual Basic-Editor gestartet.

  5. Klicken Sie im Visual Basic-Editor im Menü Ansicht auf Projekt-Explorer Schaltflächensymbol .
    Tastenkombination    Sie können auch STRG + R, zum Anzeigen der Projekt-Explorer drücken.

  1. Ziehen Sie das Modul, das Sie in der Zielarbeitsmappe im Projekt-Explorer kopieren möchten (normalerweise mit der Bezeichnung VBAProject (< Arbeitsmappennamen >).
    Als Beispiel wenn Sie Modul1 von VBAProject (Book2.xlsm) in VBAProject (Book1.xlsm), kopieren wird das Modul unter dem Namen Modul1 zum Knoten Module unter VBAProject (Book1.xlsm) kopiert.

    VBA-Projektexplorer

    Makromodul1 -- kopiert von "Mappe2.xlsm" nach "Mappe1.xlsm"

    Kopie von Makromodul1

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×