Konzentrieren auf bestimmte Informationen mithilfe von Filtern und Datenschnitten

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Durch Verwenden eines Filters können Sie Ihre Ansicht der Daten im Dashboard oder in einem Bericht ändern. Filter und Datenschnitte sind Steuerelemente, mit denen den Fokus auf die Daten legen können, an deren Anzeige Sie am meisten interessiert sind. Ein Zeitfilter ermöglicht beispielsweise die Anzeige von Informationen für eine bestimmte Zeiteinheit.

Inhalt dieses Artikels

Dashboardfilter

Berichtsfilter

Verwenden eines Top-10-Filters zum Isolieren bestimmter Daten

Verwenden von Wertefiltern zum Suchen nach Daten

Filtern von leeren Elementen in einer PerformancePoint-Analysediagramm oder-Raster

Löschen eines Filters aus einem PerformancePoint-Analysebericht

Dashboardfilter

Ein für eine Dashboardseite geltender Filter befindet sich in der Regel im oberen Bereich auf der Seite. Zu häufig verwendeten Filtern zählen beispielsweise der Länder-, der Artikel- und der Zeitfilter. Diese Filter können auf einen einzigen Bericht im Dashboard, auf mehrere Berichte oder auf alle Berichte auf einer Dashboardseite angewendet werden. Wenn das Dashboard mehrere Seiten umfasst, kann ein Filter auch auf die anderen Seiten angewendet werden.

Zeigen Sie nach der Auswahl eines Elements in einem Dashboardfilter das Dashboard an, um zu sehen, welche Berichte aktualisiert werden. Durch Identifizieren der aktualisierten Berichte können Sie die mit dem Filter verbundenen Berichte ermitteln. Nicht geänderte Berichte sind nicht mit dem Filter verbunden.

Einige Dashboards weisen mindestens zwei Filter auf. In diesen Fällen können Sie nach nur einer Dimension, z. B. Zeit oder Länder, oder nach beiden Dimensionen filtern. Darüber hinaus gelten manche Filter für mehr als eine Seite eines Dashboards. Um herauszufinden, ob dies der Fall ist oder nicht, können Sie experimentieren, indem Sie einen Filter auf einer Seite ändern und beobachten, ob derselbe Filter auf einer anderen Seite auf dieselbe Weise aktualisiert wird.

Berichtsfilter

Bei den zuvor in diesem Artikel erwähnten Filtern handelt es sich um Filter, die für einen oder mehrere Berichte auf einer Dashboardseite oder sogar für mehrere Dashboardseiten gelten. Einige Filter gelten jedoch nur für einzelne Diagramme oder Raster in einem Dashboard. Beispiele hierfür sind Top-10-Filter und Wertefilter. Auf diese Filter können Sie zugreifen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf einen Bericht oder auf einen Balken oder Datenpunkt in einem Bericht klicken.

Verwenden eines Top-10-Filters zum Isolieren bestimmter Daten

Sie können einen Top-10-Filter verwenden, um Ihre Ansicht auf die obere oder untere Teilmenge der in einem Analysediagramm oder -raster enthaltenen Ergebnisse einzuschränken. Auch wenn der Name "Top-10-Filter" lautet, können Sie eine beliebige Anzahl der oberen Elemente für die Anzeige auswählen, und Sie können auch eine bestimmte Anzahl der unteren Elemente auswählen.

So verwenden Sie den Top 10-Filter zum Einschränken Ihrer Ansicht auf eine bestimmte Anzahl von Elementen

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in einen Bericht, wählen Sie Filter aus, und wählen Sie dann Top 10 aus.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Top-10-Filter den Eintrag Obersten oder Untersten aus, geben Sie eine Zahl in das Zahlenfeld ein, und wählen Sie dann Anzahl, Prozent oder Summe aus.

  3. Wählen Sie im Dropdownfeld nach das entsprechende Element aus, und klicken Sie dann auf OK.

Seitenanfang

Verwenden von Wertefiltern zum Suchen nach Daten

Wertefilter stellen einen weiteren Filtertyp dar. Mit diesen Filtern können Sie exakt die Daten anzeigen, die den von Ihnen festgelegten Kriterien entsprechen.

Um Wertefilter zu verwenden:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in einen Bericht, wählen Sie Filter aus, und wählen Sie dann Wertefilter aus.

  2. Geben Sie im Dialogfeld Wertfilter die zu verwendenden Kriterien an, und wählen Sie dann OK aus.

Wichtig :  Achten Sie bei Verwendung des Dialogfelds Wertefilter darauf, dass die von Ihnen eingegebenen Zahlen nicht mehr als 28 Zeichen (einschließlich Minuszeichen, Kommas oder Punkte) umfassen. Andernfalls erhalten Sie möglicherweise eine Fehlermeldung.

Seitenanfang

Filtern von leeren Elementen in einem PerformancePoint-Analysediagramm oder -raster

Das Ausfiltern von leeren Elementen ist sinnvoll, da es der Übersichtlichkeit dient, wenn in einem Analysediagramm oder -raster nur die relevanten Daten angezeigt werden.

Gehen Sie zum Filtern von leeren Verbindungen oder Zeilen in einem Diagramm oder Raster wie folgt vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Bericht.

  2. Wählen Sie Filter aus.

  3. Wählen Sie Leere Verbindungen filtern oder Leere Zeilen filtern aus.

Gehen Sie zum Filtern von leeren unteren Achsenelementen oder Spalten in einem Diagramm oder Raster wie folgt vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Bericht.

  2. Wählen Sie Filter aus.

  3. Wählen Sie Leere Achsenelemente filtern oder Leere Spalten filtern aus.

Tipp :  Wenn Sie ein PerformancePoint-Analysediagramm in einem separaten Fenster öffnen, können Sie mithilfe der Filtersymbole oben im Bericht dieselben Ergebnisse erzielen.

Seitenanfang

Löschen eines Filters aus einem PerformancePoint-Analysebericht

Sie können einen Filter aus einem PerformancePoint-Analysediagramm oder -raster löschen, indem Sie eine der folgenden Aktionen ausführen:

  • Wählen Sie im Webpartmenü die Option Ansicht zurücksetzen aus, oder:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den gefilterten Bericht, wählen Sie Filter aus, und wählen Sie dann Filter löschen.

Wichtig : Wenn Sie mit einem Bericht oder einer Scorecard Top 10-Filter oder einen Wertefilter anwenden, wendet den Filter der höchsten Ebene in einer Dimensionshierarchie. Angenommen, die ein Analysediagramm Informationen Umsatz über anderen Orten angezeigt wird, und diese Orte in verschiedenen Regionen/Ländern befinden. Nehmen Sie weiter an, dass in der Datenbank, die vom Bericht verwendet wird, die Geography Dimension eine hierarchische Struktur hat, die im folgenden dargestellten entspricht: Länder-/> Bundesland oder Kanton > Ort. Wenn Sie mit dem Analysediagramm Top 10-Filter oder einen Wertefilter anwenden, werden die Ergebnisse der Orte enthalten, die die Kriterien, die Sie angeben entsprechen, die über alle Regionen/Länder.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×