Konvertieren von Spotdruckfarben in Prozessfarben

Bevor Sie diese Schritte ausführen können, müssen Sie zunächst die Verwendung von Prozessfarben und ProzessfarbenSpotfarbe für Ihre Publikation konfigurieren.

Wie wird's gemacht? 

  1. Zeigen Sie im Menü Extras auf Tools für den professionellen Druck, und klicken Sie anschließend auf Farbdruck.

  2. Klicken Sie unter Alle Farben definieren als auf Prozessfarben und Spotfarben.

  1. Zeigen Sie im Menü Extras auf Tools für den professionellen Druck, und klicken Sie anschließend auf Farbdruck.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Druckfarben.

  3. Klicken Sie auf den Pfeil neben der Spotdruckfarbe, die Sie konvertieren möchten, und klicken Sie auf In Prozessfarben konvertieren.

Microsoft Office Publisher entfernt die Spotdruckfarbe aus der Druckfarbenliste auf der Registerkarte Druckfarben und konvertiert dann die auf der Registerkarte Farben aufgeführte Farbe und zeigt deren ProzessfarbenSpotfarbeCMYK-Werte an.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×