Konvertieren einer XML-Datei in eine Webseite

Mithilfe von Microsoft Office SharePoint Server 2007 können Sie Webseiten einfach direkt im Webbrowser erstellen und veröffentlichen. Außerdem können Sie Webseiten direkt aus vorhandenen XML-Dateien erstellen, wodurch dieser Inhalt einfacher für andere Benutzer im Team, im Unternehmen oder im Internet veröffentlicht und freigegeben werden kann.

Inhalt dieses Artikels

Vorteile der Konvertierung von XML-Dateien in Webseiten

Überlegungen beim Konvertieren von XML-Dateien in Webseiten

Hochladen einer XML-Datei in eine Dokumentbibliothek

Konvertieren einer XML-Datei in eine Webseite

Aktualisieren der XML-Datei und der Webseite

Vorteile der Konvertierung von XML-Dateien in Webseiten

Es gibt eine Reihe von Vorteilen beim Konvertieren von XML-Dateien in Webseiten für Ihre Website:

  • Schnellere und einfachere Erstellung     Wenn Sie über eine Reihe von Datenquellen verfügen, die XML ausgeben können und Sie XSL-Stylesheets besitzen, die das Schema und die HTML-Ausgabe enthalten, dann können Sie diese XML-Dateien schnell und bequem in Webseiten verwandeln.

  • Inhalt aus einer einzelnen Quelle     Sie können ein einzelnes Dokument für mehrere Einsatzzwecke verwenden, anstatt eine Version für Ihr Team in XML und eine andere Version für das Unternehmen in HTML zu erstellen. Hier sind die beiden verknüpft.

  • Offlinearbeit     Durch die Verwendung einer XML-Datei zum Erstellen einer Webseite können Sie den Inhalt auch ohne Verbindung zum Internet bearbeiten.

  • Websiteintegration     Wenn Sie eine XML-Datei in eine Webseite konvertieren, können Sie diese Seite problemlos als Teil einer größeren Website anzeigen. Daher fällt es den Betrachtern möglicherweise auch nicht auf, dass der Inhalt von einer XML-Datei stammt, da sie als natürlicher Teil der Website dargestellt wird.

  • Dokumentfreigabe     Wenn Sie eine XML-Datei in eine Webseite konvertieren, kann der erstellte Inhalt ganz einfach für andere Benutzer freigegeben werden, die möglicherweise keine XML-Dateien anzeigen können.

Seitenanfang

Überlegungen beim Konvertieren von XML-Dateien in Webseiten

Bedenken Sie Folgendes, wenn Sie XML-Dateien in Webseiten konvertieren:

  • Die Formatierung und das Layout der XML-Datei wird in der konvertierten Webseite möglicherweise nicht wie erwartet angezeigt. Viele Faktoren hängen von den Konvertierungseinstellungen ab, die vom Eigentümer der Website ausgewählt wurden, der diese Einstellungen für jeden Inhaltstyp sowie für XML-Dateien im Allgemeinen bestimmen kann. Wenden Sie sich an den Eigentümer der Website, um herauszufinden, ob Formate und Formatierungen für XML-Dateien und für bestimmte Inhaltstypen erhalten bleiben.

    In den folgenden Abbildungen wird veranschaulicht, wie Ihre XML-Datei vor und nach der Konvertierung aussieht. Die rote Linie hebt die Inhalte des Dokuments hervor.

    XML-Beispielmitarbeiterliste im Editor

    Ursprüngliche XML-Datei im Editor

    XML-Beispielmitarbeiterliste, die in Office SharePoint Server 2007 in eine Webseite konvertiert wurde

    Konvertierte Webseite, wie sie nach der Konvertierung im Browser angezeigt wird

    Hinweis : In diesem Beispiel wird eine recht einfache XML-Datei mit rein tabellarischen Daten veranschaulicht. Normalerweise würden Sie eine komplexere XML-Datei verwenden, die eine vielfältigere Datenmenge enthält, die als Webseite in einem lesbaren Format dargestellt wird.

  • Ihre XML-Datei, sämtliche Objekte (z. B. Bilder), auf die diese Datei verweist und zugehörige XSL-Stylesheets müssen in eine Dokumentbibliothek in Office SharePoint Server 2007 hochgeladen werden, bevor Sie die XML-Datei in eine Webseite konvertieren können. Dies wird nachfolgend erläutert.

Seitenanfang

Hochladen einer XML-Datei in eine Dokumentbibliothek

Damit eine XML-Datei in eine Webseite konvertiert werden kann, muss sich die XML-Datei in einer Dokumentbibliothek in Office SharePoint Server 2007 befinden. Wenn Sie eine XML-Datei zu einer Dokumentbibliothek hinzufügen möchten, navigieren Sie zu der Bibliothek, der die XML-Datei hinzugefügt werden soll, und klicken Sie dann in der Menüleiste auf Hochladen. Weitere Informationen finden Sie in dem Artikel Hinzufügen einer oder mehrerer Dateien zu einer Bibliothek.

Hinweis : Zusätzlich zum Hochladen der XML-Datei muss der Eigentümer der Website auch ein zugehöriges XSL-Stylesheet (XSL-Datei) hochladen und es für XML-Konvertierungen konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Konfigurieren von Dokument-in-Seite-Konvertierern. Dieses XSL-Stylesheet befindet sich in einer Dokumentbibliothek auf einer Website auf höchster Ebene.

Seitenanfang

Konvertieren einer XML-Datei in eine Webseite

  1. Öffnen Sie die Dokumentbibliothek, die die XML-Datei enthält, die Sie in eine Webseite konvertieren möchten.

  2. Zeigen Sie auf den Dateinamen der zu konvertierenden XML-Datei, klicken Sie dann auf den eingeblendeten Pfeil, und zeigen Sie anschließend auf Dokument konvertieren.

    Befehl 'Dokument konvertieren' in Office SharePoint Server 2007

    Hinweis : Wenn diese Option nicht angezeigt wird, ist die Konvertierungsfunktion möglicherweise deaktiviert oder ein zugehöriges XSL-Stylesheet eventuell nicht konfiguriert. Wenden Sie sich an den Serveradministrator, um Hilfe zu erhalten.

  3. Klicken Sie auf Von XML in Webseite.

    Hinweis : Möglicherweise wird auch die Option Von InfoPath-Formular in Webseite angezeigt. Diese Option wird angezeigt, da Microsoft Office InfoPath 2007-Formulare ebenfalls in XML geschrieben sind. Sofern Sie keine anderweitigen Anweisungen vom Eigentümer der Website erhalten haben, sollten Sie diese Option nicht zum Konvertieren von XML-Dateien verwenden, da sie andere Konvertierungseinstellungen als Office InfoPath 2007-Formulare erfordern.

    Die Seite Seite anhand des Dokuments erstellen wird geöffnet. In Abhängigkeit von der Einrichtung der Website, werden möglicherweise sämtliche oder nur einige der nachfolgend beschriebenen Optionen angezeigt.

    Seite 'Seite anhand des Dokuments erstellen' in Office SharePoint Server 2007

  4. Klicken Sie im Abschnitt Speicherort auf Durchsuchen, und wählen Sie dann die Website aus, auf der die Seite erstellt werden soll.

    Für die Website, die Sie auswählen, muss die Veröffentlichung aktiviert sein. Wenn Sie eine Meldung erhalten, dass die Veröffentlichung auf Ihrer Website nicht aktiviert ist, dann wenden Sie sich an den Eigentümer der Website.

    Hinweis : Wenn statt der Abschnitte Speicherort und Seitentitel und -beschreibung der Abschnitt Vorhandene Seite mit der Option zum Aktualisieren einer vorhandenen Seite angezeigt wird, dann bedeutet dies, dass die XML-Datei bereits konvertiert wurde. Weitere Informationen zum Aktualisieren vorhandener Webseiten finden Sie später im Abschnitt Aktualisieren der XML-Datei und der Webseite. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Vorhandene Seite aktualisieren, und fahren Sie mit den folgenden Schritten fort, um die vorhandene Seite zu ignorieren und eine neue Seite zu erstellen.

  5. Geben Sie im Abschnitt Seitentitel und -beschreibung einen Titel, eine Beschreibung und eine URL (Dateiname) für die zu erstellende Webseite ein.

    Der URL-Name muss eindeutig sein und darf keine Sonderzeichen enthalten (#,%,&, usw.). Wenn Sie Leerzeichen verwenden, werden diese beim Erstellen der Seite automatisch entfernt.

    Hinweis : Der Titel wird über der neuen Webseite in der Titelleiste des Webbrowsers (das HTML-Titeltag) und in den Eigenschaften des Elements in der Dokumentbibliothek angezeigt. Die Beschreibung wird nur in den Eigenschaften des Elements in der Dokumentbibliothek angezeigt. Die URL wird in der Adressleiste des Webbrowsers angezeigt (gefolgt von der Dateinamenerweiterung ASPX).

  6. Im Abschnitt Verarbeitung haben Sie eventuell die Auswahlmöglichkeit, die Seite sofort oder im Hintergrund zu erstellen. Weitere Informationen zu diesen Optionen finden Sie im Artikel

    Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

    • Damit der Konvertierungsprozess direkt gestartet wird, klicken Sie auf Diese Seite jetzt für mich erstellen. Sie werden zu einer LRO-Seite (Long-running Operations) weitergeleitet, bis die Konvertierung abgeschlossen ist. Dieser Prozess dauert normalerweise weniger als eine Minute, kann aber in Abhängigkeit von der Konvertierungswarteschlange und den Konvertierungseinstellungen länger dauern.

    • Klicken Sie auf Seite im Hintergrund erstellen, um den Konvertierungsprozess im Hintergrund zu starten. Sie gelangen zur Dokumentbibliothek zurück, wo sich Ihre XML-Datei befindet.

  7. Wenn Sie die Möglichkeit haben, die erstellte Seite an andere Benutzer zu senden, dann aktivieren Sie das Kontrollkästchen Nach dem Erstellen der Seite E-Mail an folgende Benutzer senden. Anschließend geben Sie die Namen der zu benachrichtigenden Benutzer in das Feld Benutzer ein.

  8. Klicken Sie auf Erstellen, um die XML-Datei zu konvertieren.

Optionen für die neu erstellte Webseite

Wenn Sie sich für die direkte Erstellung der Webseite entscheiden, gelangen Sie zur neuen Seite, wenn die Konvertierung abgeschlossen ist. Am oberen Rand der Seite werden auf der Symbolleiste verschiedene Optionen angezeigt, wie in der nachfolgenden Abbildung veranschaulicht wird.

Symbolleiste der Webseite in Office SharePoint Server 2007

Hier können Sie eine der folgenden Optionen auswählen:

Seitenanfang

Aktualisieren der XML-Datei und der Webseite

Wenn Sie eine XML-Datei in eine Webseite konvertieren, erhalten Sie in Office SharePoint Server 2007 zwei Dateien: die XML-Datei und die Webseite. Jede Datei besitzt eine eigene URL, eine Versionsverwaltung, einen Verlauf, einen Workflow usw. (angenommen, diese Features sind für diesen bestimmten Inhaltstyp oder für die Dokumentbibliothek aktiviert).

Gleichzeitig bleiben die beiden Dateien verknüpft. Wenn Sie die XML-Datei bearbeiten und in einer Dokumentbibliothek speichern, können Sie die Webseite über diese XML-Datei erneut generieren. Diese lockere Kopplung ermöglicht es Ihnen, sich auf das Erstellen des Inhalts in XML zu konzentrieren, während gleichzeitig eine für das Internet formatierte Version bereitgestellt wird.

Für eine maximale Flexibilität stellt Office SharePoint Server 2007 eine Reihe von Möglichkeiten für Sie bereit, um die XML-Datei, die Webseite oder beide zu aktualisieren. Diese Optionen werden hier erläutert.

Aktualisieren der XML-Datei, aber nicht der Webseite

Es gibt zwei Möglichkeiten, um die XML-Datei zu aktualisieren, nachdem sie in eine Webseite konvertiert wurde.

Aktualisieren der XML-Datei über die Dokumentbibliothek

  1. Navigieren Sie zu der Dokumentbibliothek, die die XML-Datei enthält.

  2. Damit die XML-Datei ausgecheckt wird, zeigen Sie auf den Dateinamen, klicken auf den eingeblendeten Pfeil, und klicken Sie dann auf Auschecken. Das Auschecken der XML-Datei ist nicht erforderlich, aber eine geeignete Methode, um Versionen der Datei zu erhalten. Außerdem werden andere Benutzer davon abgehalten, Änderungen an der XML-Datei vorzunehmen, während sie von Ihnen bearbeitet wird.

  3. Zum Bearbeiten der XML-Datei zeigen Sie auf den Dateinamen, klicken auf den eingeblendeten Pfeil, und klicken Sie dann auf Dokument bearbeiten.

  4. Bearbeiten und speichern Sie die Datei, und schließen Sie dann den XML-Editor. Checken Sie die Datei über das Dropdownmenü der Datei in die Bibliothek ein.

Aktualisieren der XML-Datei mithilfe der Symbolleiste der Webseite

  1. Navigieren Sie zur Webseite, die aus der XML-Datei generiert wurde. Normalerweise befindet sich die Webseite in der Seitenbibliothek der Website, auf der Sie die Seite erstellt haben.

  2. Klicken Sie auf der Erstellungssymbolleiste auf Seite bearbeiten. Die Seite wird für die Bearbeitung geöffnet.

  3. Klicken Sie im Feldsteuerelement Seiteninhalt auf Quelldokument öffnen. Sie werden aufgefordert zu bestätigen, dass Sie die XML-Datei auschecken und bearbeiten möchten.

  4. Klicken Sie auf OK, um die XML-Datei zu öffnen.

  5. Bearbeiten und speichern Sie die Datei, und schließen Sie dann den XML-Editor. Checken Sie Datei über das Dropdownmenü der Datei in die Bibliothek ein.

Aktualisieren der Webseite, aber nicht der XML-Datei

Hinweis : Sie sollten beim alleinigen Aktualisieren der Webseite Vorsicht walten lassen, da die Änderungen verloren gehen, wenn Sie die Webseite in Zukunft wieder über die XML-Datei aktualisieren.

  1. Navigieren Sie zur Webseite, die aus der XML-Datei generiert wurde. Normalerweise befindet sich die Webseite in der Seitenbibliothek der Website, auf der Sie die Seite erstellt haben.

  2. Klicken Sie auf der Erstellungssymbolleiste auf Seite bearbeiten. Die Seite wird für die Bearbeitung geöffnet.

  3. Klicken Sie im Feldsteuerelement Seiteninhalt auf Inhalt bearbeiten.

    Die Symbolleiste des HTML-Editors wird direkt über dem Seiteninhalt angezeigt. Weitere Informationen zur Verwendung des HTML-Editors finden Sie im Artikel Verwenden des HTML-Editors.

Aktualisieren der Webseite mit an der XML-Datei vorgenommenen Änderungen

Es gibt zwei Möglichkeiten, um die Webseite mit an der XML-Datei vorgenommenen Änderungen zu aktualisieren.

Hinweis : Bevor die Webseite mit an der XML-Datei vorgenommenen Änderungen aktualisiert werden kann, muss die Webseite eingecheckt werden. Dieser Schritt muss möglicherweise separat durchgeführt werden.

Erneutes Konvertieren der XML-Datei

  1. Befolgen Sie dieselben Schritte, die Sie zuvor beim Konvertieren der XML-Datei in eine Webseite durchgeführt haben (siehe Abschnitt Konvertieren einer XML-Datei in eine Webseite).

  2. Lassen Sie dieses Mal auf der Seite Seite anhand des Dokuments erstellen das Kontrollkästchen Vorhandene Seite aktualisieren aktiviert.

  3. Klicken Sie auf Erstellen, um die Webseite mit an der XML-Datei vorgenommenen Änderungen zu aktualisieren.

Aktualisieren der Webseite mithilfe der Symbolleiste der Webseite

  1. Navigieren Sie zur Webseite, die aus der XML-Datei generiert wurde. Normalerweise befindet sich die Webseite in der Seitenbibliothek der Website, auf der Sie die Seite erstellt haben.

  2. Klicken Sie auf der Erstellungssymbolleiste auf Seite bearbeiten. Die Seite wird für die Bearbeitung geöffnet.

  3. Klicken Sie im Feldsteuerelement Seiteninhalt auf Inhalt anhand der Quelle aktualisieren.

  4. Wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, klicken Sie auf OK, um die Webseite zu aktualisieren.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×