Kontakte stimmen zwischen Outlook für Mac und Outlook für Windows nicht überein

Ursache: Outlook für Windows und Outlook für Mac weisen für Kontakte einige unterschiedliche Felder auf.

Lösung:    Verwenden Sie die Registerkarte "Notizen" für den Kontakt.

Einige Felder, wie zweiter Vorname, stehen zwar in Outlook für Mac, jedoch nicht in Outlook für Windows zur Verfügung. Wenn Sie also Informationen in das Feld "Zweiter Vorname" eingeben, werden diese in Outlook für Windows nicht angezeigt. Darüber hinaus bietet Outlook für Windows ebenfalls Felder für Kontakte, die in Outlook für Mac nicht angezeigt werden.

Als Problemumgehung können Sie Informationen zum Kontakt auf der Registerkarte Notizen in Outlook für Mac eingeben, die dann im Feld Notizen in Outlook für Windows angezeigt werden.

Ursache: Outlook für Mac kann bis zu 13 E-Mail-Adressen für jeden Kontakt speichern, doch Outlook für Windows können nur drei Adressen pro Kontakt speichern.

Lösung:    Priorisieren Sie Ihre Outlook für Mac-E-Mail-Adressen.

Stellen Sie in Outlook für Mac sicher, dass es sich bei den ersten drei E-Mail-Adressen, die für einen Kontakt aufgelistet sind, um die Adressen handelt, die Sie für diesen Kontakt in Outlook für Windows speichern möchten.

Siehe auch

Grundlagen der Synchronisierung – was kann synchronisiert werden?

Erstellen eines Kontakts

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×