Konsolidieren mehrerer Datenquellen in einer PivotTable

Sie können eine Datenquelle unter Verwendung von Daten aus verschiedenen Bereichen erstellen. Diese Bereiche können sich auf dem gleichen Blatt, auf getrennten Blättern oder sogar in getrennten Arbeitsmappen befinden. Sie müssen in diesem Fall den PivotTable-Assistenten verwenden und die Option Mehrere Konsolidierungsbereiche aktivieren. Zwar wurde dieser Assistent aus der Benutzeroberfläche für Microsoft Excel für Mac 2011 entfernt, über eine Tastenkombination können Sie aber trotzdem noch auf ihn zugreifen.

  1. Drücken Sie zum Öffnen des PivotTable-Assistenten BEFEHLSTASTE + ALT + P .

  2. Klicken Sie in Schritt 1 des Assistenten auf Mehrere Konsolidierungsbereiche und dann auf Weiter.

  3. Wählen Sie in Schritt 2a des Assistenten die Anzahl der gewünschten Seitenfelder aus.

    Mithilfe von Seitenfeldern können Sie Bereiche verwandter Daten gruppieren oder eine Konsolidierung aller Bereiche auf einer Seite anzeigen. Wenn Sie z. B. Umsatzdaten aus vier verschiedenen Blättern konsolidieren, kann es sinnvoll sein, ein Seitenfeld zum Konsolidieren der Daten für 2010 aus den verschiedenen Blättern und ein weiteres Seitenfeld zum Konsolidieren der Daten für 2011 zu erstellen.

  4. Führen Sie jetzt die verbleibenden Schritte im Assistenten aus.

Siehe auch

Erstellen einer PivotTable

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×