Konfliktauflösungsmodus in Word

Wenn zwei oder mehr Personen ein Dokument gemeinsam erstellen, nehmen Sie möglicherweise Änderungen vor, die einen Konflikt verursachen. Konflikte können auftreten, wenn eine Person offline arbeitet und das Dokument anschließend auf dem Server speichert. Konflikte können auch dann auftreten, wenn zwei Personen genau gleichzeitig am gleichen Teil eines Dokuments arbeiten.

Wenn Bearbeitungen Konflikte verursachen, wechselt Word beim nächsten Speichern des Dokuments in den Konfliktauflösungsmodus. Das Dokument kann erst auf dem Server gespeichert werden, nachdem die Konflikte gelöst wurden.

Hinweis : Alle an dem Dokument vorgenommenen Änderungen werden auch dann auf Ihrem Computer gespeichert, wenn das Dokument Konflikte enthält. Die Änderungen werden jedoch erst auf dem Server gespeichert, wenn die Konflikte gelöst sind.

Wenn Konflikte vorhanden sind, werden Sie von Word hierüber informiert, indem Folgendes angezeigt wird:

  • Eine Statusleiste

  • Eine Benachrichtigung in der Statusleiste

  • Eine Benachrichtigung in der Backstage-Ansicht

Sie können auf einen dieser Einstiegspunkte klicken, um im Konfliktauflösungsmodus zu arbeiten und alle widersprüchlichen Änderungen aufzulösen. Im Konfliktauflösungsmodus sind die Konflikte im Konfliktbeseitigungsbereich aufgeführt, und das Menüband enthält die Registerkarte Konflikte.

Wenn Sie in dem Bereich auf eine widersprüchliche Änderung klicken, wird der Teil des Dokuments hervorgehoben, der den Konflikt enthält. Die von Ihnen vorgenommenen widersprüchlichen Änderungen sind pink markiert. Änderungen der anderen Autoren sind grün hervorgehoben. Weitere Überarbeitungen, die das Dokument enthält, sind vorübergehend ausgeblendet.

Klicken Sie auf der Registerkarte Konflikt auf Annehmen, um Ihre Änderungen beizubehalten, oder klicken Sie auf Ablehnen, um Ihre Änderungen zu entfernen.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×