Konfigurieren von InfoPath Forms Services

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

InfoPath Forms Services in SharePoint Online können Sie Ihre Websites Ihrer Organisation Formulare bereitstellen, die es Benutzern füllen Sie diese Formulare in einem Webbrowser. Sie können auf mehrere Arten, je nach den Anforderungen Ihrer Organisation InfoPath Forms Services konfigurieren.

Hinweis: InfoPath Forms Services 2013 ist die letzte Version des InfoPath Forms Services. Microsoft PowerApps ist die empfohlene Lösung für das Erstellen und benutzerdefinierte Formulare für Listen SharePoint Online vorführen. Erstellen Sie neue Formulare mit PowerApps aus der Befehlsleiste oder auf die Schaltfläche Anpassen auf SharePoint Online Listenformulare. Unterstützung für InfoPath Forms Services Support-Lebenszyklus für SharePoint Server 2016 entsprechen wird.

Übersicht

Dieser Artikel beschreibt die Einstellungen, die nur für Benutzerformularvorlagen, gelten die Formularvorlagen sind, die nicht von einem Entwickler bereitgestellt werden. Benutzerformularvorlagen nicht voll vertrauenswürdig erforderlich, und sie nicht Code oder andere Geschäftslogik enthalten.

Formulardesigner können Benutzerformularvorlagen in einer Liste oder eine Formularbibliothek in einer Websitesammlung SharePoint Online veröffentlichen. Da Benutzerformularvorlagen von vielen Benutzern bereitgestellt werden können, kann in einem Server potenziell Tausende von Benutzerformularvorlagen befinden. Im großen Anzahl können sogar Formularvorlagen, die keine Geschäftslogik enthalten hoher Auslastung auf dem Server gespeichert.

Konfigurieren von browserfähigen Benutzerformularvorlagen

Wenn Formularvorlagen auf einem Server veröffentlicht werden, die InfoPath Forms Services ausgeführt wird, kann der Designer der Formularvorlage auswählen browserfähige Formularvorlage vornehmen. Dadurch kann der Benutzer zum Ausfüllen des Formulars in einem Webbrowser.

Als Administrator können Sie die folgenden Vorlageneinstellungen für browserfähige Benutzerformularvorlagen konfigurieren:

  • Aktivieren oder Deaktivieren der Veröffentlichung von browserfähigen Formularvorlagen.    Wenn Sie die Veröffentlichung deaktivieren, können Formulardesigner nur Formularvorlagen veröffentlichen, die nicht browserfähige. In diesem Fall sind alle browserkompatible Features in der Formularvorlage deaktiviert.

  • Aktivieren oder Deaktivieren des Renderns von browserfähigen Formularvorlagen.    Wenn Sie das Rendern deaktivieren, können Benutzer keinen Webbrowser verwenden, um das Formular auszufüllen und müssen stattdessen Microsoft InfoPath Filler 2013 zum Öffnen des Formulars verwenden.

Standardmäßig können browserfähige Benutzerformularvorlagen veröffentlicht und gerendert werden.

So konfigurieren Sie browserfähige Benutzerformularvorlagen

  1. Melden Sie sich bei Office 365 als globaler Administrator oder als SharePoint-Administrator an.

  2. Wählen Sie das Symbol für das App-Startfeld Das Symbol sieht wie ein Waffeleisen aus und steht für den Klick auf eine Schaltfläche, mit der mehrere Anwendungs-Kacheln zur Auswahl bereitgestellt werden. oben links und dann Administrator aus, um das Office 365 Admin Center zu öffnen. (Wenn die Kachel "Administrator" nicht angezeigt wird, haben Sie keine Office 365-Administratorberechtigungen in Ihrer Organisation.)

  3. Wählen Sie im linken Bereich Admin Center und dann SharePoint aus.

  4. Klicken Sie im linken Bereich auf Infopath.

  5. Geben Sie im Abschnitt Benutzer browserfähigen Formularvorlagen Ermittlung Benutzerformularvorlagen von InfoPath Forms Services verarbeitet werden sollen, indem Sie die folgenden Schritte durchführen:

    Hinweis: Diese Einstellungen beziehen sich nur auf Formularvorlagen, die in Formularbibliotheken veröffentlicht sind. Workflowformularvorlagen und Listenformulare sind davon nicht betroffen.

    1. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Aktivieren der Browserfähigkeit von Formularvorlagen durch Benutzer zulassen, um Benutzern das Veröffentlichen von browserfähigen Formularvorlagen zu ermöglichen.

      Hinweis: Das Deaktivieren dieses Kontrollkästchens deaktiviert browserfähige Formularvorlagen innerhalb der gesamten Websitesammlung.

    2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Formularvorlagen mit von Benutzern aktivierter Browserfähigkeit rendern, um das Rendern von browserfähigen Formularvorlagen, die von Benutzern veröffentlicht wurden, zuzulassen.

      Hinweis: Wenn diese Option nicht ausgewählt ist, können Benutzer trotzdem browserkompatible Formularvorlagen in Formularbibliotheken veröffentlichen, jedoch können diese Formularvorlagen nicht in Webbrowsern ausgefüllt werden.

  6. Klicken Sie auf OK.

Konfigurieren von ausgenommenen Benutzer-Agents

Um die Indizierung von InfoPath-Formularen zu beschleunigen und zu vereinfachen, können Sie angeben, welche Benutzer-Agents keine kompletten Webseiten für die Indizierung erhalten sollen. Wenn ein solcher Benutzer-Agent auf InfoPath-Formulare trifft, wird das Formular als XML-Datei (die wie eine hierarchische Textdatei aussieht) und nicht als komplette Webseite zurückgegeben. Gehen Sie wie nachstehend beschrieben vor, um diese Option auszuwählen und die Agent-Liste zu füllen.

  1. Melden Sie sich bei Office 365 als globaler Administrator oder als SharePoint-Administrator an.

  2. Wählen Sie das Symbol für das App-Startfeld Das Symbol sieht wie ein Waffeleisen aus und steht für den Klick auf eine Schaltfläche, mit der mehrere Anwendungs-Kacheln zur Auswahl bereitgestellt werden. oben links und dann Administrator aus, um das Office 365 Admin Center zu öffnen. (Wenn die Kachel "Administrator" nicht angezeigt wird, haben Sie keine Office 365-Administratorberechtigungen in Ihrer Organisation.)

  3. Wählen Sie im linken Bereich Admin Center und dann SharePoint aus.

  4. Klicken Sie im linken Bereich auf Infopath.

  5. Aktivieren Sie im Abschnitt Ausgenommene Benutzer-Agents das Kontrollkästchen Die Liste der ausgenommenen Benutzer-Agents anpassen, und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:

  6. Zum Hinzufügen eines Benutzer-Agents zur Liste der Ausnahmen geben Sie dessen Namen in das Feld Name ein, und klicken Sie auf Hinzufügen.

  7. Zum Entfernen eines Benutzer-Agents aus der Liste wählen Sie dessen Namen aus, und klicken Sie auf Entfernen.

  8. Klicken Sie auf OK.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×