Konfigurieren von InfoPath Forms Services

Mit InfoPath Forms Services in SharePoint Online können Sie die Formulare der Organisation auf Ihren Websites bereitstellen und Benutzern das Ausfüllen dieser Formulare mithilfe eines Webbrowsers ermöglichen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, InfoPath Forms Services abhängig von den Erfordernissen Ihrer Organisation zu konfigurieren.

Inhalt dieses Artikels

Übersicht

Konfigurieren von browserfähigen Benutzerformularvorlagen

Konfigurieren von ausgenommenen Benutzer-Agents

Übersicht

In diesem Artikel werden Einstellungen behandelt, die sich nur auf Benutzerformularvorlagen beziehen. Hierbei handelt es sich um Formularvorlagen, die nicht von einem Entwickler in Sandkastenlösungen bereitgestellt werden. Benutzerformularvorlagen erfordern keine vollständige Vertrauensstellung und enthalten keinen Code oder sonstige Geschäftslogik.

Formulardesigner können Benutzerformularvorlagen in einer Liste oder einer Formularbibliothek in einer SharePoint Online-Websitesammlung veröffentlichen. Da Benutzerformularvorlagen von vielen Benutzern bereitgestellt werden können, können auf einem Server potenziell Tausende von Benutzerformularvorlagen gehostet werden. Selbst Formularvorlagen, die keine Geschäftslogik enthalten, können zu einer starken Auslastung des Servers führen, wenn sehr viele Vorlagen vorhanden sein.

Seitenanfang

Konfigurieren von browserfähigen Benutzerformularvorlagen

Wenn Formularvorlagen auf einem Server, auf dem InfoPath Forms Services ausgeführt werden, veröffentlicht werden, kann der Entwerfer der Formularvorlage sich entscheiden, die Formularvorlage browserfähig zu machen. Dies bietet Benutzern die Möglichkeit, das Formular in einem Webbrowser auszufüllen.

Als Administrator können Sie die folgenden Vorlageneinstellungen für browserfähige Benutzerformularvorlagen konfigurieren:

  • Aktivieren oder Deaktivieren der Veröffentlichung von browserfähigen Formularvorlagen    Wenn Sie die Veröffentlichung deaktivieren, können Formulardesigner nur Formularvorlagen veröffentlichen, die nicht browserfähig sind. In diesem Fall sind alle browserkompatiblen Funktionen in der Formularvorlage deaktiviert.

  • Aktivieren oder Deaktivieren des Renderns von browserfähigen Formularvorlagen.    Wenn Sie das Rendern deaktivieren, können Benutzer keinen Webbrowser verwenden, um das Formular auszufüllen und müssen stattdessen Microsoft InfoPath Filler 2013 zum Öffnen des Formulars verwenden.

Standardmäßig können browserfähige Benutzerformularvorlagen veröffentlicht und gerendert werden.

So konfigurieren Sie browserfähige Benutzerformularvorlagen

  1. Überprüfen Sie, ob das Benutzerkonto, das diesen Vorgang ausführt, ein Mitglied der SharePoint-Gruppe "Websitesammlungs-Administratoren" ist.

  2. Klicken Sie auf der Seite SharePoint Admin Center auf InfoPath.

  3. Geben Sie im Abschnitt Browserfähige Formularvorlagen für Benutzer an, wie Benutzerformularvorlagen von den InfoPath Forms Services verarbeitet werden sollen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

    Hinweis : Diese Einstellungen beziehen sich nur auf Formularvorlagen, die in Formularbibliotheken veröffentlicht sind. Workflowformularvorlagen und Listenformulare sind davon nicht betroffen.

    1. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Aktivieren der Browserfähigkeit von Formularvorlagen durch Benutzer zulassen, um Benutzern das Veröffentlichen von browserfähigen Formularvorlagen zu ermöglichen.

      Hinweis : Das Deaktivieren dieses Kontrollkästchens deaktiviert browserfähige Formularvorlagen innerhalb der gesamten Websitesammlung.

    2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Formularvorlagen mit von Benutzern aktivierter Browserfähigkeit rendern, um das Rendern von browserfähigen Formularvorlagen, die von Benutzern veröffentlicht wurden, zuzulassen.

      Hinweis : Wenn diese Option nicht ausgewählt ist, können Benutzer trotzdem browserkompatible Formularvorlagen in Formularbibliotheken veröffentlichen, jedoch können diese Formularvorlagen nicht in Webbrowsern ausgefüllt werden.

  4. Klicken Sie auf OK.

Seitenanfang

Konfigurieren von ausgenommenen Benutzer-Agents

Um die Indizierung von InfoPath-Formularen zu beschleunigen und zu vereinfachen, können Sie angeben, welche Benutzer-Agents keine kompletten Webseiten für die Indizierung erhalten sollen. Wenn ein solcher Benutzer-Agent auf InfoPath-Formulare trifft, wird das Formular als XML-Datei (die wie eine hierarchische Textdatei aussieht) und nicht als komplette Webseite zurückgegeben. Gehen Sie wie nachstehend beschrieben vor, um diese Option auszuwählen und die Agent-Liste zu füllen.

  1. Überprüfen Sie, ob das Benutzerkonto, das diesen Vorgang ausführt, ein Mitglied der SharePoint-Gruppe "Websitesammlungs-Administratoren" ist.

  2. Klicken Sie auf der Seite SharePoint Admin Center auf InfoPath.

  3. Aktivieren Sie im Abschnitt Ausgenommene Benutzer-Agents das Kontrollkästchen Die Liste der ausgenommenen Benutzer-Agents anpassen, und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:

  4. Zum Hinzufügen eines Benutzer-Agents zur Liste der Ausnahmen geben Sie dessen Namen in das Feld Name ein, und klicken Sie auf Hinzufügen.

  5. Zum Entfernen eines Benutzer-Agents aus der Liste wählen Sie dessen Namen aus, und klicken Sie auf Entfernen.

  6. Klicken Sie auf OK.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×