Konfigurieren eingehender E-Mail-Nachrichten

Umfassendste und aktuellste Informationen erhalten Sie unter www.microsoft.com.

Um eingehende E-Mail-Nachrichten unter Verwendung des automatischen Modus zu aktiveren, müssen Sie den SMTP-Server (Simple Mail Transfer Protocol) für Internetinformationsdienste (Internet Information Services, IIS) installieren.

Durch die Angabe eines Ablageordners können Sie eingehende E-Mail-Nachrichten ohne Verwendung eines SMTP-Servers aktivieren.

  1. Klicken Sie auf der oberen Navigationsleiste auf Vorgänge.

  2. Klicken Sie auf der Seite Vorgänge im Abschnitt Topologie und Dienste auf Einstellungen für eingehende E-Mail.

  3. Wenn Sie Websites auf diesem Server für das Empfangen von E-Mail-Nachrichten aktivieren möchten, wählen Sie auf der Seite Einstellungen für eingehende E-Mail im Abschnitt Eingehende E-Mail aktivieren die Option Ja aus.

  4. Wählen Sie entweder den Einstellungsmodus Automatisch oder Erweitert aus.

    Bei der Auswahl von Erweitert können Sie einen Ablageordner angeben, anstatt einen SMTP-Server zu verwenden.

  5. Wenn Sie eine Verbindung zum SharePoint-Verzeichnisverwaltungsdienst erstellen möchten, wählen Sie im Abschnitt Verzeichnisverwaltungsdienst die Option Ja aus.

    Sie können eine Verbindung zum SharePoint-Verzeichnisverwaltungsdienst für SharePoint-Websites herstellen, um E-Mail-Adressen in SharePoint-Listen zu verwalten.

  6. Geben Sie im Feld URL des Verzeichnisverwaltungsdiensts die URL des SharePoint-Verzeichnisverwaltungsdiensts ein.

  7. Geben Sie im Feld Anzeigeadresse des E-Mail-Servers den E-Mail-Servernamen (z. B. mail.sharepoint.fabrikam.com) ein.

  8. Beantworten Sie die folgenden zwei Fragen, indem Sie Ja oder Nein auswählen:

    • Erstellung von Verteilergruppen aus SharePoint-Websites zulassen?

    • Nur Nachrichten von authentifizierten Benutzern akzeptieren?

  9. Geben Sie im Abschnitt Anzeigeadresse des Posteingangsservers im Feld Anzeigeadresse des E-Mail-Servers einen Anzeigenamen für den E-Mail-Server (z. B. fabrikam.com) ein.

    Tipp : Sie können die Adresse für den E-Mail-Server angeben, die angezeigt wird, wenn Benutzer eine eingehende E-Mail-Adresse für eine Liste oder Gruppe erstellen. Verwenden Sie diese Einstellung in Verbindung mit dem SharePoint-Verzeichnisverwaltungsdienst, um eine benutzerfreundlichere E-Mail-Serveradresse bereitzustellen.

  10. Wählen Sie im Abschnitt Sichere E-Mail-Server eine der folgenden Optionen aus:

    • E-Mail von allen E-Mail-Servern akzeptieren

    • E-Mail von folgenden sicheren E-Mail-Servern akzeptieren. Geben Sie bei Auswahl dieser Option in das entsprechende Feld die IP-Adressen (eine pro Zeile) der E-Mail-Server ein, die Sie als sicher angeben möchten.

  11. Geben Sie im Abschnitt E-Mail-Ablageordner im Feld E-Mail-Ablageordner den Namen des Ordners ein, aus dem Microsoft Windows SharePoint Services eingehende E-Mail-Nachrichten vom Windows-SMTP-Dienst abruft.

    Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie den erweiterten Modus aktiviert haben.

  12. Klicken Sie auf OK.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×