Konfigurieren eines Webparts für verwandte Aktionen auf einer Duet-Website

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie können einer Aufgabendetailseite Webparts hinzufügen, die Entscheidungsträger dabei unterstützen, Berichte anzufordern und zu erhalten, mit denen verwandte Informationen bereitgestellt werden. Solche Webparts können den Benutzern dabei helfen, eine Menge wertvoller Zeit sparen, da so die aktuellen Informationen mit der eigentlichen Aufgabe verknüpft werden:

  • Workflow Aufgabenaktionen Dieses Webpart enthält Links zu Bericht Einstellungsseiten für Berichte, die verwandten Informationen enthalten. Benutzer können Berichtsparameter anpassen, und führen Sie dann auf den Bericht, den sie möchten.

  • Verwandte Berichte Dieses Webpart zeigt Berichte, die der Benutzer sofort geöffnet werden kann. Darüber hinaus, wenn der Benutzer einen Bericht aus Workflowaktionen-Vorgang ausführt, stellt Duet dieses Berichts in der Liste zugehörige Berichte, sobald der Bericht zur Verfügung.

Duet Enterprise aktualisiert die Aktionen und Berichte, die von diesen Webparts angezeigt werden, auf dynamische Weise, damit die Entscheidungsträger immer über die neuesten Informationen verfügen.

Zum Konfigurieren des Webparts aktivieren Sie die Duet Enterprise-Berichterstellungsfeatures auf der Workflowwebsite und bearbeiten dann die Aufgabendetailseite in SharePoint Designer, um die Webparts hinzuzufügen. Normalerweise werden solche Webparts von Webentwicklern hinzugefügt, Sie können das Webpart jedoch auch einer Seite auf der Workflowwebsite hinzufügen.

Inhalt dieses Artikels

Einführung

Schritt 1: Aktivieren Sie auf der Website des Workflowaufgaben Berichterstellungsfeatures

Schritt 2: Öffnen der Detailseite der Aufgabe in SharePoint Designer

Schritt 3: Hinzufügen von Geschäftsdaten-Webparts zum Formular Aufgabendetails

Schritt 4: Hinzufügen von verwandte Berichte als Webpart

Fügen Sie die Berichtsbibliothek als Webpart hinzu

Hinzufügen des SAP-Workflow Redirectors

Hinzufügen eines Filterwebparts

Einführung

Auf einer Aufgabendetailseite arbeiten ein Webpart für Workflowaufgabenaktionen und ein Webpart für verwandte Berichte zusammen, um für Entscheidungsträger Informationen bereitzustellen. Der Entscheidungsträger kann einen Bericht ausführen und diesen Bericht dann öffnen, ohne auf andere Websites navigieren zu müssen. Darüber hinaus werden in diesen Webparts nur die Berichtsoptionen angezeigt, die sich auf die aktuelle Aufgabe beziehen, und Duet stellt sicher, dass die Berichte immer die neuesten Informationen enthalten. Der Aufgabenentscheidungsträger kann alle aufgeführten Berichte öffnen, indem er einfach auf den Berichtsnamen klickt.

Bevor Sie die Webparts für Workflowaufgabenaktionen und für verwandte Berichte hinzufügen und konfigurieren können, muss ein Farmadministrator das geeignte BDC-Modell (Business Data Connectivity) importieren. Dieses Modell enthält die Spezifikationen für die Aktionen, die im Webpart angezeigt werden. Darüber hinaus muss der Administrator das Berichtsrouting konfigurieren, damit die Berichte am richtigen Speicherort abgelegt werden.

Wenn Sie nicht wissen, ob diese Schritt bereits abgeschlossen ist, fragen Sie den SAP-Workflowadministrator.

Schritt 1: Aktivieren der Berichterstellungsfeatures auf der Workflowaufgaben-Website

Wichtig : Sie müssen ein Administrator der Websitesammlung auf der Website, die die SAP-Workflow-Vorlage, um die Schritte in diesem Verfahren ausführen enthält.

Zum Konfigurieren eines Webparts für verwandte Berichte auf einer Workflowwebsite müssen Sie zunächst bestimmte Berichterstellungsfeatures für die Workflowwebsite aktivieren. Damit wird Duet in die Lage versetzt, eine Liste mit Berichten (aus der Berichtsbibliothek der Website) und eine Liste mit Links zu Berichteinstellungen anzuzeigen. Über die Berichteinstellungen können die Benutzer Berichteigenschaften anzeigen und bearbeiten und Berichte ausführen.

So aktivieren Sie die Berichterstellungsfeatures auf der Workflowaufgaben-Website

  1. Navigieren Sie von der Startseite der Duet Enterprise-Websitesammlung zur Workflow-Stammwebsite.

  2. Wählen Sie im Menüband Websiteaktionen und dann Websiteeinstellungen aus.

  3. Klicken Sie auf der Seite Websiteeinstellungen in der Gruppe Websiteaktionen auf Websitefeatures verwalten, um die Aktivierungsseite Features zu öffnen.

  4. Klicken Sie auf der Seite Features suchen Sie Duet Enterprise-Berichterstellung, und klicken Sie dann auf aktivieren.

Seitenanfang

Schritt 2: Öffnen der Aufgabendetailseite in SharePoint Designer

Zum Ändern der Aufgabendetailseite müssen Sie die Workflowwebsite in Microsoft SharePoint Designer 2010 öffnen. Öffnen Sie dann die Aufgabendetailseite im Workflow-Editor. Im Workflow-Editor können Sie die erforderlichen Entwurfselemente hinzufügen und konfigurieren.

So öffnen Sie eine Aufgabendetailseite für die Bearbeitung

  1. Öffnen Sie SharePoint Designer 2010 über das Windows-Menü Start, und klicken Sie dann auf Website öffnen.

  2. Geben Sie im Dialogfeld Website öffnen im Feld Website-URL die URL der Workflowaufgabenseite ein, die Sie bearbeiten möchten. Hiermit wird die Seite Websiteinformationen für die Workflowwebsite geöffnet.

  3. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Websiteseiten, um eine Liste der Seiten zu öffnen, die der Workflow enthält.

  4. Klicken Sie in der Liste der Seiten auf den Dateinamen der Aufgabendetailseite wie WrkTaskIP.aspx, um die Einstellungsseite für diese Datei zu öffnen.

  5. Klicken Sie im Menüband in der Gruppe Bearbeiten auf den Pfeil neben Datei bearbeiten, und wählen Sie dann Datei im erweiterten Modus bearbeiten aus. Damit wird das Formular der Aufgabendetailseite geöffnet.

  6. Entscheiden Sie im Bereich PlaceHolderMain (Benutzerdefiniert), an welcher Position das Webpart für verwandte Berichte platziert werden soll. Sie können das Webpart beispielsweise in eine der im Platzhalter vorhandenen Zellen setzen. Alternativ können Sie dem Formular auch eine weitere Zeile oder Spalte für das Webpart hinzufügen.

Seitenanfang

Schritt 3: Hinzfügen von Geschäftsdaten-Webparts zum Aufgabendetailformular

Wichtig : Sie müssen ein Websitebesitzer die Schritte in diesem Verfahren ausführen können.

Das Webpart für Verwandte Berichte ist tatsächlich zwei verbundene Webparts. Die beiden Teile sind ein Webpart für Geschäftsdatenaktionen , die Informationen angezeigt werden, und einem Generator für Geschäftsdatenelemente -Webpart, das erfasst und die Informationen für die Anzeige konfiguriert.

So fügen Sie die Geschäftsdaten-Webparts hinzu

  1. Klicken Sie in die Zelle des Formulars, der Sie das Webpart hinzufügen möchten.

  2. Klicken Sie im Menüband auf die Registerkarte Einfügen.

  3. Klicken Sie auf den Pfeil neben -Webpart, und wählen Sie dann auf Geschäftsdatenaktionen, im Menüband in der Gruppe Webparts.

  4. Mit der rechten Maustaste in das Webpart für Geschäftsdatenaktionen, und wählen Sie dann Webpart-Eigenschaften, um die Geschäftsdatenaktionen öffnenFenster.

  5. Geben Sie im Fenster Geschäftsdatenaktionen im Textfeld Typ den Text Workflowaufgabe ein.

  6. Klicken Sie im Menüband in der Gruppe Webparts klicken Sie auf den Pfeil neben -Webpart, und wählen Sie dann auf Generator für Geschäftsdatenelemente.

  7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Webpart Generator für Geschäftsdatenelemente, und wählen Sie Verbindung hinzufügen aus, um den Assistenten für Webpartverbindungen zu öffnen.

  8. Klicken Sie im Assistenten auf Weiter, um die Aktion Ausgewähltes Element senden an zu übernehmen.

  9. Wählen Sie Mit einem Webpart auf dieser Seite verbinden aus, und klicken Sie dann auf Weiter.

  10. IN der Ziel-WebpartDropdown-Liste select Workflow Aufgabenaktionen.

Wählen Sie in der Dropdownliste Zielaktion den Eintrag Element abrufen von aus, und klicken Sie dann auf Weiter.

  1. Klicken Sie auf Fertig stellen, um die Verbindung herzustellen.

Beachten Sie, dass Duet Enterprise automatisch den Titel des Webparts in Workflowaufgabenaktionen ändert.

Seitenanfang

Schritt 4: Hinzufügen von verwandten Berichten als Webpart

Auf einer Workflowaufgaben-Website werden im Webpart für verwandte Berichte nur die Berichte angezeigt, die sich auf die aktuelle Aufgabe beziehen. Der erste Schritt bei der Konfiguration dieses Webparts besteht darin, eine Berichtsbibliothek als Webpart hinzuzufügen. Im nächsten Schritt müssen Sie ein Webpart hinzufügen, dass die richtigen Kontextinformationen (die Kontext-ID) für die Workflowaufgabe abruft. Abschließend müssen Sie ein Filter-Webpart hinzufügen und konfigurieren, über das Duet Enterprise die richtigen Berichte für die Anzeige auswählen kann.

Hinzufügen der Berichtsbibliothek als Webpart

  1. Klicken Sie in die Zelle des Formulars Aufgabendetails, der Sie die Berichtsliste als Webpart hinzufügen möchten.

  2. Klicken Sie im Menüband auf die Registerkarte Einfügen.

  3. Klicken Sie in der Gruppe Datenansichten und Formulare klicken Sie auf den Pfeil neben der Datenansicht angezeigt, und wählen Sie dann auf Berichte aus.

Hinzufügen des Redirector-Webparts für SAP Workflow

Wählen Sie zum Filtern der Liste der verfügbaren Berichte nur die Berichte aus, die mit einer Aufgabe verbunden sind, Duet verwendet die Kontext-ID für die Aufgabe. Ein verborgenes Webpart, Redirector für SAP Workflow, stellt diesen Wert für das Berichts-Webpart bereit.

  1. Klicken Sie im Menüband auf die Registerkarte Einfügen.

  2. Klicken Sie in der Gruppe Webparts auf den Pfeil neben Webparts. Führen Sie einen Bildlauf nach unten bis der Duet Enterprise-Gruppe aus, und wählen Sie Webparts für SAP-Workflow Redirector aus.

Hinzufügen eines Filter-Webparts

  1. Klicken Sie in der Gruppe Webparts auf den Pfeil neben Webparts. Führen Sie einen Bildlauf zur Gruppe Filter durch, und wählen Sie Filter aus Abfragezeichenfolge (URL) aus.

    Wichtig : Sie müssen eine Webpartzone dieses Webpart hinzufügen. Falls erforderlich, Hinzufügen einer Webpartzone zu einem Zeichenblatt, bevor Sie das Webpart einfügen.

  2. Klicken Sie im Hauptbereich des Aufgabendetailformulars mit der rechten Maustaste auf das Webpart Filter aus Abfragezeichenfolge (URL), und wählen Sie dann Webparteigenschaften aus.

  3. Geben Sie im Fenster Abfrage Zeichenfolge (URL) Filter im Feld Parametername der AbfragezeichenfolgeIwWfTaskID. Für diesen Parameter enthält Bezeichner enthält Informationen zu den SAP-Workflow an.

  4. Klicken Sie im Hauptbereich des Aufgabendetailformulars mit der rechten Maustaste auf das Webpart Filter aus Abfragezeichenfolge (URL), und wählen Sie dann Verbindung hinzufügen aus.

  5. Führen Sie im Assistenten für Webpartverbindungen die folgenden Schritte aus:

    1. Wählen Sie in der Dropdownliste Wählen Sie die Aktion des Quellwebparts, die für diese Verbindung verwendet werden soll den Eintrag Filterwerte senden an aus. Klicken Sie dann auf Weiter, um zur nächsten Seite des Assistenten zu gelangen.

    2. Klicken Sie auf Weiter, um Mit einem Webpart auf dieser Seite verbinden zu akzeptieren. Wechseln Sie dann zur nächsten Seite des Assistenten.

    3. Klicken Sie auf Weiter, um zu Berichten als Die Ziel-Webpart, und Filtern als Zielaktion. akzeptiert Klicken Sie dann auf Wechseln Sie zur nächsten Seite des Assistenten.

    4. Wählen Sie Abfragezeichenfolgeaus Spalten in einer Abfrage Zeichenfolge (URL) filtern, und wählen Sie dann Die Kontext-ID aus Spalten in Berichten. Klicken Sie auf Weiter um zur letzten Seite des Assistenten zu wechseln, klicken Sie auf.

  6. Klicken Sie auf Fertig stellen.

Für alle zukünftigen Aufgaben in diesem Workflow werden auf der Aufgabendetailseite nun zwei weitere Webparts angezeigt: Workflowaufgabenaktionen und Verwandte Berichte.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×