Konfigurieren der KPI-Klassifizierung: Blattebene, innere Knotenebene oder Ziel

In PerformancePoint Dashboard-Designer können Sie einen Key Performance Indicator (KPI) als KPI auf Blattebene, KPI auf innerer Knotenebene oder Ziel-KPI konfigurieren. (Weitere Informationen dazu, wie Sie diese verschiedenen KPI-Klassifizierungen in einer Scorecard verwenden können, finden Sie unter Übersicht über Scorecards.) Zum Konfigurieren eines KPIs mit einer dieser Klassifizierungen müssen Sie zwei Eigenschaften konfigurieren: die Position des KPIs in der Scorecard und die Berechnungseinstellung. PerformancePoint Monitoring Server verwendet die Berechnungseinstellung, um die KPI-Datenwerte und die KPI-Bewertung zu bestimmen.

Jede der KPI-Klassifizierungen übernimmt eine andere Rolle in einer Scorecard.

  • Ein KPI auf Blattebene     stellt die Leistung eines einzelnen Measures dar.

  • Ein KPI auf innerer Knotenebene     fungiert als Überschrift für eine Gruppe von KPIs auf Blattebene. Er kann auch ein Teilziel des Leistungsziels darstellen, das in einem Ziel-KPI angegeben ist.

  • Ein Ziel-KPI     stellt ein allgemeines Leistungsziel dar und fungiert als Hauptüberschrift für eine Gruppe von KPIs auf innerer Knotenebene oder auf Blattebene.

Da jede der verschiedenen KPI-Klassifizierungen eine andere Rolle übernimmt, berechnet Monitoring Server die Bewertungen und Datenwerte für jede Klassifizierung auf andere Weise. Beispielsweise ist die Bewertung für einen KPI auf Blattebene ein einfacher Prozentwert des tatsächlichen KPI-Datenwerts im Vergleich zu seinem Zielwert. Dagegen ist die Bewertung für einen KPI auf innerer Knotenebene eine Zusammenfassung der darunter liegenden KPIs auf Blattebene, und der Scorecardautor muss entscheiden, welcher Zusammenfassungswert verwendet werden soll.

Hinweis : Sie können die Klassifizierung eines KPIs jederzeit ändern, indem Sie ihn erneut konfigurieren. Bevor Sie jedoch die Klassifizierung eines KPIs konfigurieren können, müssen Sie den KPI erstellen und dann den KPI konfigurieren.

Hinweis : .

Wie möchten Sie vorgehen?

Konfigurieren eines KPIs auf Blattebene

Konfigurieren eines KPIs auf innerer Knotenebene

Konfigurieren eines Ziel-KPIs

Nächste Schritte

Konfigurieren eines KPIs auf Blattebene

Ein KPI auf Blattebene stellt die Leistung eines einzelnen Measures dar. Normalerweise wird ein KPI auf Blattebene unter der Überschrift eines Ziel- oder Teilziel-KPIs (KPI auf innerer Knotenebene) angezeigt. Er wird auf der niedrigsten Ebene der Scorecardhierarchie positioniert.

Gehen Sie zum Konfigurieren eines KPIs auf Blattebene folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie im Arbeitsbereichbrowser den KPI aus, den Sie konfigurieren möchten. Im Arbeitsbereich werden zwei Registerkarten angezeigt: Editor und Eigenschaften.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Editor, und suchen Sie dann im Bereich Istwerte und Zielwerte die Zeile, die die Istwerte des KPIs enthält.

  3. Doppelklicken Sie auf die Zelle in der Spalte Berechnung dieser Zeile, um das Dialogfeld Berechnung zu öffnen.

  4. Wählen Sie die Einstellung Standard aus.

    Hinweis : Diese Einstellung gibt an, dass beim Anzeigen der fertigen Scorecard in Monitoring Server die KPI-Bewertung als Prozentsatz des tatsächlichen KPI-Datenwerts im Vergleich zu seinem Zielwert berechnet wird.

  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Die berechneten Ist- und Zielwerte zum Berechnen der Bewertung verwenden, und klicken Sie dann auf OK, um das Dialogfeld zu schließen.

  6. Navigieren Sie zu der Scorecard, die den KPI enthält, und positionieren Sie den KPI auf der niedrigsten Ebene der Scorecardhierarchie. Informationen dazu, wie Sie den KPI positionieren müssen, finden Sie unter Ändern der KPI-Position in einer Hierarchie.

Weitere Informationen zu Berechnungseinstellungen für einen KPI auf Blattebene

In der folgenden Tabelle sind die Auswirkungen von Berechnungseinstellungen auf einen KPI auf Blattebene dargestellt. Die Spalte Datenzuordnungen, auf die in dieser Tabelle verwiesen wird, wird im Bereich Istwerte und Zielwerte angezeigt.

Berechnungseinstellung

Datenwerte

Bewertung

Standard

In der Spalte Datenzuordnungen konfigurierte Werte für Istwert und Zielwert

Berechneter Prozentwert von Istwert im Verhältnis zu Zielwert

Kein Wert

Leer

Auf 0 % festgelegt

Quelldaten

In der Spalte Datenzuordnungen konfigurierte Werte für Istwert und Zielwert

Berechneter Prozentwert von Istwert im Verhältnis zu Zielwert

Seitenanfang

Konfigurieren eines KPIs auf innerer Knotenebene

Ein KPI auf innerer Knotenebene fungiert als Überschrift für eine Gruppe von KPIs auf Blattebene und stellt ein Teilziel des Leistungsziels dar, das in einem Ziel-KPI angegeben ist. Er wird auf der mittleren Ebene zwischen KPIs auf Blattebene und einem Ziel-KPI positioniert.

Die Bewertung für einen KPI auf innerer Knotenebene stellt einen aggregierten Wert der darunter liegenden KPIs auf Blattebene dar. Die Berechnungseinstellung, die Sie für diesen KPI auswählen, bestimmt, wie die Datenwerte für die KPIs auf Blattebene in Monitoring Server aggregiert werden. Beispielsweise können Sie entscheiden, dass die KPIs auf innerer Knotenebene die Summe der Datenwerte für die zugehörigen KPIs auf Blattebene darstellen.

Gehen Sie zum Konfigurieren eines KPIs auf innerer Knotenebene (eines Teilziels) folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie im Arbeitsbereichbrowser den KPI aus, den Sie konfigurieren möchten. Im Arbeitsbereich werden zwei Registerkarten angezeigt: Editor und Eigenschaften.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Editor, und suchen Sie dann im Bereich Istwerte und Zielwerte die Zeile, die die Istwerte des KPIs enthält.

  3. Doppelklicken Sie auf die Zelle in der Spalte Berechnung dieser Zeile, um das Dialogfeld Berechnung zu öffnen.

  4. Wählen Sie die Berechnungseinstellung für die gewünschte Art der Aggregation aus.

    Berechnungseinstellungen für einen KPI auf innerer Knotenebene

    In der folgenden Tabelle sind die möglichen Berechnungseinstellungen für einen KPI auf innerer Knotenebene und deren Auswirkungen auf die KPI-Datenwerte und die KPI-Bewertung dargestellt. Beachten Sie, dass die Berechnungseinstellung die Aggregationsmethode bestimmt, die in Monitoring Server zum Berechnen der Istwerte verwendet wird. Die Berechnungseinstellung hat keine Auswirkungen auf die Formel, die Monitoring Server zum Berechnen einer Bewertung verwendet.

    Hinweis : Informationen dazu, wie Datenwerte für die in dieser Tabelle genannten untergeordneten KPIs berechnet werden, finden Sie unter Konfigurieren eines KPIs auf Blattebene.

    Berechnungseinstellung

    Datenwerte

    Bewertung

    Kein Wert

    Leer

    Auf 0 % festgelegt

    Durchschnitt untergeordneter KPIs

    Durchschnitt der untergeordneten KPI-Werte

    Berechneter Prozentwert von Istwert im Verhältnis zu Zielwert

    Summe der untergeordneten KPIs

    Summe der untergeordneten KPI-Werte

    Berechneter Prozentwert von Istwert im Verhältnis zu Zielwert

    Höchster untergeordneter KPI

    Höchster Wert der untergeordneten KPI-Werte

    Berechneter Prozentwert von Istwert im Verhältnis zu Zielwert

    Niedrigster untergeordneter KPI

    Niedrigster Wert der untergeordneten KPI-Werte

    Berechneter Prozentwert von Istwert im Verhältnis zu Zielwert

    Hinweis : Wenn in Monitoring Server die Scorecard angezeigt wird, die diesen KPI enthält, wird zunächst das Aggregat der tatsächlichen Datenwerte für die KPIs auf Blattebene berechnet. Anschließend wird die KPI-Bewertung als Prozentwert des Aggregatwerts im Vergleich zum Zielwert berechnet.

    Beispiel für Berechnungseinstellungen für KPIs auf innerer Knotenebene

    In der folgenden Tabelle ist ein Beispiel für KPIs auf innerer Knotenebene mit zwei verschiedenen Berechnungseinstellungen dargestellt.

    Hinweis : Für beide KPIs auf innerer Knotenebene ist die Bewertung der Prozentwert des tatsächlichen Aggregatwerts im Vergleich zum Zielwert.

    • Umsatz steigern     Dieser KPI auf innerer Knotenebene zeigt in der Spalte Istwert einen Aggregatwert an, der die Summe der Umsätze in Geschäft 1 und Geschäft 2 darstellt. Diese Aggregation verwendet die Einstellung Summe der untergeordneten KPIs.

    • Kosten senken      Dieser KPI auf innerer Knotenebene zeigt in der Spalte Istwert einen Aggregatwert an, der den Durchschnitt der gemeldeten Vertriebskosten in Geschäft 1 und Geschäft 2 darstellt. Diese Aggregation verwendet die Einstellung Durchschnitt untergeordneter KPIs.

    KPI auf innerer Knotenebene

    KPI auf Blattebene

    Istwert

    Zielwert

    Bewertung

    Umsatz steigern

    $ 18.896,00

    $ 18.700,00

      98,96 %

     -----------

    Umsatz, Geschäft 1

    $ 6.553,00

    $ 6.700,00

      102,24 %

     -----------

    Umsatz, Geschäft 2

    $ 12.343,00

    $ 12.000,00

      97,22 %

    Kosten senken

      34,19 %

      32 %

      93,59 %

     -----------

    Kosten, Geschäft 1

      33,18 %

      32 %

      96,44 %

     -----------

    Kosten, Geschäft 2

      35,21 %

      32 %

      90,88 %

  5. Aktivieren Sie im Dialogfeld Berechnung das Kontrollkästchen Die berechneten Ist- und Zielwerte zum Berechnen der Bewertung verwenden, und klicken Sie dann auf OK, um das Dialogfeld zu schließen.

  6. Navigieren Sie zu der Scorecard, die den KPI enthält, und positionieren Sie den KPI oberhalb der KPIs auf Blattebene, die von ihm aggregiert werden. Informationen hierzu finden Sie unter Ändern der KPI-Position in einer Hierarchie.

Wichtig : Bevor Sie sich entscheiden, die Werte von KPIs auf Blattebene zu aggregieren, stellen Sie sicher, dass die KPIs denselben Measuretyp verwenden, z. B. ausschließlich US-Dollarwerte. Andernfalls ist der von PerformancePoint Monitoring Server berechnete Aggregatwert sinnlos. Wenn beispielsweise ein KPI auf Blattebene die Anzahl der verkauften Einheiten und ein anderer den Prozentsatz der zufriedenen Kunden angibt, ist das Aggregat dieser beiden Werte bedeutungslos.

Seitenanfang

Konfigurieren eines Ziel-KPIs

Ein Ziel-KPI stellt ein allgemeines Leistungsziel dar. Er wird auf der höchsten Ebene der Scorecardhierarchie positioniert. Sie können festlegen, dass von einem Ziel-KPI eine allgemeine Leistungsbewertung oder aber nur der Text des Leistungsziels angezeigt wird. Wenn ein Ziel als Leistungsbewertung dargestellt wird, wird ein KPI anstelle einer numerischen Bewertung angezeigt.

Hinweis : Der Scorecardbenutzer kann die Gesamtbewertung anzeigen, die Bewertung wird aber nicht automatisch angezeigt.

Weitere Informationen zur Bewertung für Ziel-KPIs

Zum Berechnen einer Bewertung für einen Ziel-KPI werden in Monitoring Server alle Rohbewertungen der Element-KPIs in eine einzige allgemeine Skala konvertiert und anschließend der Durchschnitt der konvertierten Bewertungen berechnet. Dieser Vorgang wird als Normalisierung bezeichnet; der skalierte vergleichbare Wert wird als normalisierte Bewertung bezeichnet. Weitere Informationen zur Berechnung normalisierter Werte finden Sie unter Schrittweise Anleitung: Berechnen von normalisierten KPI-Bewertungen.

Gehen Sie zum Konfigurieren eines Ziel-KPIs folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie im Arbeitsbereichbrowser den KPI aus, den Sie konfigurieren möchten. Im Arbeitsbereich werden zwei Registerkarten angezeigt: Editor und Eigenschaften.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Editor, und suchen Sie dann im Bereich Istwerte und Zielwerte die Zeile, die die Zielwerte des KPIs enthält.

  3. Doppelklicken Sie auf die Zelle in der Spalte Berechnung dieser Zeile, um das Dialogfeld Berechnung zu öffnen.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld Berechnung eine der folgenden Optionen aus:

    • Wählen Sie Standard aus, damit in Monitoring Server eine normalisierte Bewertung berechnet wird.

    • Wählen Sie Kein Wert aus, damit das Ziel nur als Überschrift in der Scorecard angezeigt wird.

  5. Deaktivieren Sie im Dialogfeld Berechnung das Kontrollkästchen Die berechneten Ist- und Zielwerte zum Berechnen der Bewertung verwenden, und klicken Sie dann auf OK, um das Dialogfeld zu schließen.

  6. Navigieren Sie zu der Scorecard, die den KPI enthält, und positionieren Sie den KPI auf der höchsten Ebene in der Scorecard, oberhalb aller KPIs auf Blattebene und innerer Knotenebene, die der KPI darstellt. Informationen hierzu finden Sie unter Ändern der KPI-Position in einer Hierarchie.

Seitenanfang

Nächste Schritte

Weitere Informationen zum Konfigurieren der verschiedenen Elemente einer Scorecard erhalten Sie über die folgenden Links:

Alle erforderlichen Schritte zum Erstellen einer Scorecard

Konfigurieren aller KPI-Einstellungen und -Eigenschaften

Erstellen einer Scorecardhierarchie oder Ändern der KPI-Position in einer Hierarchie

Erstellen eines KPIs

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×