Konfigurieren datenträgerbasierter Cacheeinstellungen

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Die datenträgerbasierte Zwischenspeicherung ist eine Methode, um Inhalt, der in einer Webanwendungsdatenbank gespeichert ist, schneller zu verarbeiten. Wenn die Webanwendung umfangreiche Dateien enthält, wie z. B. Bilder und Multimediadateien, werden durch das Aktivieren der datenträgerbasierten Zwischenspeicherung Seiten schneller bereitgestellt, weil im Cache Dateien auf dem Front-End-Webserver gespeichert werden, wodurch der Datenbankverkehr reduziert wird.

Sie können Datenträger-basierten Zwischenspeichern in der Datei web.config in der Web-Anwendung, die Sie ihn anwenden möchten. Die Änderungen, die an der Datei web.config vorgenommen, werden auf alle Websitesammlungen in der Web-Anwendung angewendet werden.

Hinweis: Datenträger-basierten Zwischenspeichern wird als bezeichnet BLOB (BLOB) in der Datei web.config Zwischenspeichern.

Was möchten Sie tun?

Öffnen Sie die Datei web.config für eine Web-Anwendung

Aktivieren und Konfigurieren des Datenträger-basierten Caches

Öffnen der Datei "web.config" für die Webanwendung

  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Verwaltung, und klicken Sie dann auf Internetinformationsdienste-Manager.

  2. Klicken Sie im Internet Information Services (IIS)-Manager auf das Pluszeichen (+) neben dem Servernamen, der die Webanwendung enthält, und klicken Sie dann auf das Pluszeichen (+) neben Websites die Anwendung(en) Web anzeigen möchten, die erstellt wurden.

  3. Klicken Sie auf den Namen der Website für die Sie zum Konfigurieren des Caches Datenträger-basierten möchten, und doppelklicken Sie dann auf die Datei web.config.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld Eigenschaften von web.config auf der Registerkarte ASP.NET den Dateispeicherort aus, und drücken Sie zum Kopieren STRG+C.

  5. Klicken Sie auf Start, und öffnen Sie den Windows-Explorer.

  6. Klicken Sie in das Feld Adresse, und drücken Sie STRG+V, um den Speicherort der Datei web.config in das Feld einzufügen.

  7. Klicken Sie auf Wechseln zu, um die Datei web.config zu öffnen.

    Hinweis: Wird ein Dialogfeld mit der Meldung angezeigt, dass Windows die Datei nicht öffnen kann, klicken Sie auf Programm aus einer Liste auswählen, und klicken Sie dann auf OK. Klicken Sie im Dialogfeld Öffnen mit auf Editor, und klicken Sie dann auf OK.

Seitenanfang

Aktivieren und Konfigurieren des datenträgerbasierten Caches

Wichtig: Bevor Sie Änderungen an der Datei web.config vornehmen, erstellen Sie eine Kopie davon mithilfe von einem anderen Namen (beispielsweise web.config1), damit ein Fehler in der Datei vorgenommen wird, können Sie löschen und die Originaldatei verwenden.

  1. Suchen Sie in der Datei web.config die folgende Zeile ein:

< BlobCache Ort = "C:\blobCache" Pfad = "\. (Gif | Jpg | Png | Css | Js) $"MaxSize ="10"aktiviert ="false"/ >

  1. Ändern Sie in dieser Zeile den Parameter

enabled

von

"false"

bis

"true"

.

  1. Geben Sie zum Ändern der Größe des Caches eine neue Zahl für

maxSize

ein. Die Größe wird in Gigabyte (GB) angegeben, wobei der Standardwert 10 GB lautet.

  1. Wenn das im Parameter

location

angegebene Verzeichnis nicht ausreichend Speicherplatz für die Cachegröße aufweist, können Sie ein neues Verzeichnis als Speicherort eingeben.

  1. Geben Sie den Dateityp neben den anderen Dateitypen ein, um dem BLOB-Cache neue Dateitypen hinzuzufügen. Trennen Sie die Dateitypen wie in der folgenden Datei dargestellt durch einen senkrechten Strich (|) voneinander.

  2. Speichern Sie die Datei, und schließen Sie sie.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×