Konfigurieren datenträgerbasierter Cacheeinstellungen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Die datenträgerbasierte Zwischenspeicherung ist eine Methode, um Inhalt, der in einer Webanwendungsdatenbank gespeichert ist, schneller zu verarbeiten. Wenn die Webanwendung umfangreiche Dateien enthält, wie z. B. Bilder und Multimediadateien, werden durch das Aktivieren der datenträgerbasierten Zwischenspeicherung Seiten schneller bereitgestellt, weil im Cache Dateien auf dem Front-End-Webserver gespeichert werden, wodurch der Datenbankverkehr reduziert wird.

Sie können die datenträgerbasierte Zwischenspeicherung in der Datei web.config in der Webanwendung aktivieren, auf die Sie diese anwenden möchten. Die Änderungen, die Sie an der Datei web.config vornehmen, werden für alle Websitesammlungen innerhalb der Webanwendung übernommen.

Hinweis : Die datenträgerbasierte Zwischenspeicherung wird innerhalb der Datei web.config als BLOB-Zwischenspeicherung (Binary Large Object) bezeichnet.

Was möchten Sie tun?

Öffnen Sie die Datei web.config für eine Web-Anwendung

Aktivieren und Konfigurieren des Datenträger-basierten Caches

Öffnen der Datei "web.config" für die Webanwendung

  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Verwaltung, und klicken Sie dann auf Internetinformationsdienste-Manager.

  2. Klicken Sie im Internetinformationsdienste-Manager auf das Pluszeichen (+) neben dem Servernamen, der die Webanwendung enthält, und klicken Sie dann auf das Pluszeichen neben Websites, um die erstellte(n) Webanwendung(en) anzuzeigen.

  3. Klicken Sie auf den Namen der Webanwendung, für die Sie den datenträgerbasierten Cache konfigurieren möchten, und doppelklicken Sie dann auf die Datei web.config.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld Eigenschaften von web.config auf der Registerkarte ASP.NET den Dateispeicherort aus, und drücken Sie zum Kopieren STRG+C.

  5. Klicken Sie auf Start, und öffnen Sie den Windows-Explorer.

  6. Klicken Sie in das Feld Adresse, und drücken Sie STRG+V, um den Speicherort der Datei web.config in das Feld einzufügen.

  7. Klicken Sie auf Wechseln zu, um die Datei web.config zu öffnen.

    Hinweis : Wird ein Dialogfeld mit der Meldung angezeigt, dass Windows die Datei nicht öffnen kann, klicken Sie auf Programm aus einer Liste auswählen, und klicken Sie dann auf OK. Klicken Sie im Dialogfeld Öffnen mit auf Editor, und klicken Sie dann auf OK.

Seitenanfang

Aktivieren und Konfigurieren des datenträgerbasierten Caches

Wichtig : Bevor Sie Änderungen an der Datei web.config vornehmen, sollten Sie eine Kopie der Datei unter einem anderen Namen erstellen (z. B. web.config1). Falls in der Datei ein Fehler auftritt, können Sie dann diese löschen und die ursprüngliche Datei verwenden.

  1. Suchen Sie in der Datei web.config die folgende Zeile:

< BlobCache Ort = "C:\blobCache" Pfad = "\. (Gif | Jpg | Png | Css | Js) $"MaxSize ="10"aktiviert ="false"/ >

  1. Ändern Sie in dieser Zeile den Parameter

enabled

von

"false"

Zweck

"true"

.

  1. Geben Sie zum Ändern der Größe des Caches eine neue Zahl für

maxSize

ein. Die Größe wird in Gigabyte (GB) angegeben, wobei der Standardwert 10 GB lautet.

  1. Wenn das im Parameter

location

angegebene Verzeichnis nicht ausreichend Speicherplatz für die Cachegröße aufweist, können Sie ein neues Verzeichnis als Speicherort eingeben.

  1. Geben Sie den Dateityp neben den anderen Dateitypen ein, um dem BLOB-Cache neue Dateitypen hinzuzufügen. Trennen Sie die Dateitypen wie in der folgenden Datei dargestellt durch einen senkrechten Strich (|) voneinander.

  2. Speichern Sie die Datei, und schließen Sie sie.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×