Kommunizieren mit Benutzern in einer anderen Organisation

Wenn Ihr Administrator in Ihrem Netzwerk öffentliche IM-Systeme (Public IM Connectivity, PIC) verfügbar gemacht hat, können Sie mittels der Sofortnachrichtenprogramme von MSN®, Windows Live™ und Yahoo!® mit IM-Benutzern kommunizieren. Wenn Ihr Administrator auch den Verbund mit anderen Organisationen ermöglicht hat, können Sie mit IM-Benutzern innerhalb dieser Organisationen kommunizieren.

Es gibt für die Verwendung von Communicator Mobile mit Benutzern in anderen Organisationen einige Einschränkungen:

  • Sie können nur Sofortnachrichten senden und Anwesenheitsinformationen anzeigen. Telefonanrufe werden nicht unterstützt.

  • Sie können den Anwesenheitsstatus von Benutzern in anderen Organisationen nur dann anzeigen, wenn diese sich in Ihrer Kontaktliste befinden.

  • Sie können nicht nach Kontakten suchen, die einen öffentlichen IM-Dienstanbieter verwenden oder Mitglied einer anderen Organisation sind. Sie können mit einem Benutzer einer anderen Organisation nur mittels seiner E-Mail-Adresse kommunizieren und diesen nur mittels seiner E-Mail-Adresse Ihrer Kontaktliste hinzufügen.

    Hinweise : 

    • Wenn beim Herstellen einer Verbindung mit MSN- oder Yahoo!-Benutzern Probleme auftreten, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator, und erfragen Sie, ob das Netzwerk für Verbindungen mit öffentlichen Sofortnachrichtendiensten konfiguriert ist.

    • Wenn Sie Probleme bei der Verbindung mit Mitgliedern anderer Organisationen haben, wenden Sie sich an den Systemadministrator, um festzustellen, ob Ihr Netzwerk für Verbunde konfiguriert ist.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×